Betrifft - Willkommen im Forum der Geschenke... :)

Leser in diesem Thema...

samuraji

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
1.184
Bewertungen
1.602
Wer lesen kann ist klar im Vorteil und kann auch viel besser mitreden.
Danke ich kann lesen, scheinbar aber nicht jeder meine Bedenken nachverfolgen. Das hier die Adressen nicht "öffentlich" preisgegeben werden sollen ist mir bewusst, schützt in dem Fall der hier angebotenen Idee aber nicht davor, seine Adresse an Dritte weiter zu geben. Klar kann man jetzt den Aluhut oder nen Paranoja-Wahn rausholen (y)....Datenschutz wird hier allerdings dann verramscht.:icon_exclaim: Und ja, darauf sollte man Hinweisen und diese Lücke ernst nehmen.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
7.822
Bewertungen
22.564
Das hier die Adressen nicht "öffentlich" preisgegeben werden sollen ist mir bewusst, schützt in dem Fall der hier angebotenen Idee aber nicht davor, seine Adresse an Dritte weiter zu geben.
Ach ja das hörte sich in deinem betreffenden Beitrag aber ganz anders an. Ganz davon abgesehen hast du mit Sicherheit auch schon einmal irgendwo etwas bestellt und dafür musst du auch deine Daten herausgeben oder wie sonst willst du bestellte Ware auch erhalten. Man kann auch alles auf die Spitze trieben und überziehen.

Klar kann man jetzt den Aluhut oder nen Paranoja-Wahn rausholen (y)
Das tust du schon selber ganz gut.

....Datenschutz wird hier allerdings dann verramscht
Ja,ja wie gesagt wenn man das so wie du sehen will dann darf man auch grundsätzlich nirgendwo mehr etwas bestellen. Noch nicht einmal eine Pizza um die Ecke.

Aber es muss ja immer welche geben die das Haar in der Suppe suchen.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.721
Bewertungen
15.642
Eigentlich ganz einfach zu lösen das … wer Angst um seine Daten hat, macht nicht mit und alle anderen sind herzlich eingeladen.

Wie der Faden hier zeigt, gibts tatsächlich noch die ein oder andere Frage zu klären und das ein oder andere feinzujustieren, allerdings bin ich überzeugt, daß der Maschinist AdminZwo das in gewohnter Qualität und Güte hinbekommen wird …


:icon_wink:
 

Tricia

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2016
Beiträge
537
Bewertungen
1.295
Datenschutz wird hier allerdings dann verramscht.:icon_exclaim: Und ja, darauf sollte man Hinweisen und diese Lücke ernst nehmen.

Alles was als Brief versendet werden kann, geht auch anonym:


Ja,ja wie gesagt wenn man das so wie du sehen will dann darf man auch grundsätzlich nirgendwo mehr etwas bestellen. Noch nicht einmal eine Pizza um die Ecke.

Also ich kann die Bedenken von @samuraji verstehen, auch wenn ich sie nicht teile. Immerhin werden hier auch persönliche Probleme besprochen, was z, B. beim Pizzaservice nicht der Fall ist...

Eigentlich ganz einfach zu lösen das … wer Angst um seine Daten hat, macht nicht mit [,,,].

Das ist natürlich die optimale Lösung für Bedenkenträger...
 

JennyDiver

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Juli 2021
Beiträge
374
Bewertungen
587
Es gibt/gab da sehr viele Portale, Fre..... E.... und andere grosse, da ist partiell "nix" mehr loss, bei den einzelnen Gruppen von Free...teilweise kein Posting mehr im Monat.
Ich kenne nur Ebay Kleinanzeigen. Wertige Sachen wird man schlecht los. Günstige Sachen bis 20 Euro lassen sich gut verkaufen. Besonders Makensachen, Klamotten und Schuhe, und Elektro- bzw. Elektroniksachen. Manche Sachen inseriere ich 3 bis 4 mal bis ich sie verkaufe.
 

grün_fink

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
6.122
Bewertungen
12.441
Wer seine Sachen hier nicht anpreisen möchte, wird sie bestimmt anderweitig los. Da gibt es sowohl im Internet als auch regional sicher Möglichkeiten.

Super, da muss jede/r TE erst mal jedes Angebot anklicken, um dann zu erfahren, dass es nichts mehr gibt
Der Threadersteller kann ja die Überschrift nach dem Verschenken entsprechend selbst ändern.
 

samuraji

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
8 Februar 2013
Beiträge
1.184
Bewertungen
1.602
Ach ja das hörte sich in deinem betreffenden Beitrag aber ganz anders an. Ganz davon abgesehen hast du mit Sicherheit auch schon einmal irgendwo etwas bestellt und dafür musst du auch deine Daten herausgeben oder wie sonst willst du bestellte Ware auch erhalten. Man kann auch alles auf die Spitze trieben und überziehen.


Das tust du schon selber ganz gut.


Ja,ja wie gesagt wenn man das so wie du sehen will dann darf man auch grundsätzlich nirgendwo mehr etwas bestellen. Noch nicht einmal eine Pizza um die Ecke.

Aber es muss ja immer welche geben die das Haar in der Suppe suchen.
Wer was liest und selbst Dinge dazudenkt, ka. ich schreibe so wie ich es denke, nicht wie ein anderer es verstehen möchte.
Wenn ich bei anderen Anbietern bestelle, bin ich nicht direkt auf einem Forum wie hier, wo sich nunmal spezielle Personengruppen tummeln. Auch ein Pizadienst hat sicherlich keine interessen an diversen personenbezogenen Daten, der ein oder andere SB hier als Mitleser sicherlich schon eher.
 

Woodruff

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
3.926
Bewertungen
3.479
Wenn der SB was tolles zu verschenken hat? :)
Ist ja jedem selbst überlassen wem er seine Daten gibt.

Wer hier schon etwas länger liest oder schreibt, kann schon einsortieren wer zu welchen Personengruppen zugehörig ist.

Wenn da mal ein Angebot für was Schönes kommen sollte, kann man es doch auch annehmen (Why not?).

Wie heißt es so schön

 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
7.822
Bewertungen
22.564
Auch ein Pizadienst hat sicherlich keine interessen an diversen personenbezogenen Daten, der ein oder andere SB hier als Mitleser sicherlich schon eher.
Mal ganz davon abgesehen das es hinlänglich bekannt sein sollte das gewerbliche Anbieter sehr wohl und sehr gerne Daten weitergeben weil sie daran verdienen kann ich mir kaum vorstellen das hier ein ELO gewerblich mit den Daten hausieren geht wie das so manches Unternehmen macht. Das halte ich für vollkommen abwegig und an den Haaren herbeigezogen.
Damit steige ich hier auch aus dieser sinnlosen Diskussion über die Datenweitergabe/Handel unter ELO´s aus. Letztlich kann man mit viel Phantasie in allem etwas schlechtes sehen wenn man es nur will.
 

Stauer

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Januar 2019
Beiträge
1.685
Bewertungen
5.527
Eigentlich ganz einfach zu lösen das … wer Angst um seine Daten hat, macht nicht mit und alle anderen sind herzlich eingeladen.
Danke für die Einladung. Ich trau mir aber nicht bei jedem etwas anzunehmen.
Die Idee finde ich aber gut. Das könnte sogar eine soziale Zwischendecke bilden und den Zusammenhalt unter Elos stärken.
Das muß ich mir noch ein bißchen durch den Kopf gehen lassen.
 

Turtleman

Elo-User*in
Mitglied seit
2 Juli 2005
Beiträge
194
Bewertungen
36
Hi,
also ich mache das bei E.... und dem Kleinkram und Unbekannten Leuten
immer im Umfeldtreffen(neutrale Stelle zur Übergabe).
Einige Leute kommen dann nicht, dann weiss Mensch, was man von den (Fake) Acount bewertungen zu halten hat.Passiert dann drüben auch schon mal, das die Bewertungen
auf einmal radikal "absacken", und/oder Acount auf einmal gelöscht ist.
Gruss
 
Oben Unten