Betriebsraktikum eines Langzeitarbeitslosen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

patpat

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2007
Beiträge
1
Bewertungen
0
Kann mir jemand die folgenden Fragen zum Betriebspraktikum beantworten? Wäre sehr hilfreich. Dankeschön im vorraus.

1) wie lange darf max. ein Betriebspraktikum dauern?
2) wieviel darf ich zu Hartz IV dazuverdienen? ohne Abzüge zu erleiden.
3) wie bin ich versichert ?(im Falle eines Arbeitsunfalls sowie bei An-und Abfahrt)
4) kann ich einen Fahrtkostenzuschuß beantragen? (Verbundpaß - öffentliche Verkehrsmittel)
5) steht ein BP (Betriebspraktikum) einem späteren Förderprogramm im Wege? (Arbeitgeber hat die Möglichkeit 50% des Lohnanteils seitens des Amtes erstattet zu bekommen.) Es darf allerdings vor!!! Antragsstellung kein!!! Arbeitsvertrag geschlossen werden bzw bestehen.
6)wird ein BP bereits als Arbeitsvertrag bewertet?
7)muß der Arbeitgeber das BP bei der Agentur anmelden?

HALLO AN ALLE LESER.


Nachdem ich mir nun die Infos auf anderem Wege beschafft habe, möchte ich diese an Euch weitergeben, vielleicht geht es jemandem genau so wie mir. Infos helfen.

1) 2-4 Wochen 2) 100Euro 3)über das Amt 4) Antrag beim Amt stellen
5) Vorsicht!!! Ja 6) BP stellt hier bereits ein arbeitsvertragliches Verhältnis dar. 7) Ja, muß er
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten