Betriebskosten Nachzahlung was tun??? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zeitarbeitsbekämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Dezember 2007
Beiträge
226
Bewertungen
38
Hallo Community-Mitglieder,

gestern habe ich die Betriebskosten Abrechrung bekommen
und muss jetzt knapp 340€ für das Jahr 2007 nachzahlen.

Was kann ich tun ich kann solch einen hohen Betrag nicht begleichen
weil wir hartz4 empfänger sind.


Danke im vorraus
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Die ARGE muss die Zahlung übernehmen wenn die Wohnung angemessen ist, also Antrag stellen, Du musst die Rechnung doch eh einreichen
 

rudiratlos1958

Elo-User*in
Mitglied seit
22 November 2007
Beiträge
37
Bewertungen
0
vielen dank.

das ist Strom und wasser.
Vielleicht können wir jetzt mal probieren, hier ein bisschen System reinzukriegen, langsam blicke ich nämlich nicht mehr durch. Du musst eine Nachzahlung leisten in Höhe von EUR 340 für den Zeitraum 12/2006 bis 11/2007. So weit so gut. Jetzt sagst Du, es handelt sich um Strom und Wasser. Ist das Strom und Wasser, was Du an den Vermieter zahlst, oder ist das Dein "normaler" Strom- und Wasserverbrauch, den die Stadtwerke abrechnen? Komm jetzt bitte mal in die Hufe, und lass Dir nicht jedes bisschen an Information einzeln aus der Nase ziehen. Wenn es sich nämlich um den normalen Strom handelt, dann wird Dir nichts erstattet, denn den Strom zahlst Du ja auch sonst aus dem Regelsatz.
 

rudiratlos1958

Elo-User*in
Mitglied seit
22 November 2007
Beiträge
37
Bewertungen
0
Also meine Betriebskosten an den Vermieter, die ich vorab als Pauschale zur Kaltmiete zahle, wie wohl jeder hier, werden von der ARGE komplett übernommen. Und natürlich ist da auch Strom (Treppenhaus/Keller) und Wasser (Bewässerung Garten/Kelleranschluss) dabei.

Sind es diese Art von Betriebskosten? Oder der Strom/das Wasser, welches Du in Deiner Wohnung verbrauchst?
Ob der/die Gute da jetzt noch durchblickt, nachdem erst ich ihm diese Frage stelle und Du jetzt noch hinterher kommst, mit derselben?
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
Sorry, ich bin heut' wohl mit dem falschen Bein aufgestanden oder hab' zu viele Kerzen angezündet, die mir den Sauerstoff nahmen.

:rolleyes:
 

Zeitarbeitsbekämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Dezember 2007
Beiträge
226
Bewertungen
38
Sorry es war mein fehler.

So die rechnung bezieht sich vom

01.11.2006---> 06.11.2007.

Es handelt sich hier nur um den Strom.

Wir bekommen den strom von der KEW (Kommunale Energie und Wasserversorgung)

Das Wasser und die heizung zahle ich an den Vermieter (siedlungsgesellschaft).


Die KEW will halt 338.79€uronen von mir
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
Das sieht schlecht aus, da Du den Strom aus dem Regelsatz bezahlen musst, da hilft eventuell nur Ratenzahlungen vereinbaren oder ein Darlehen von der ARGE, vielleicht mal die Rechnung überprüfen lassen oder habt Ihr ein E-Werk zuhause?:icon_cool:
 

Zeitarbeitsbekämpfer

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Dezember 2007
Beiträge
226
Bewertungen
38
Bei uns kostet der strom halt nen haufen geld obwohl wir schon sparen ohne ende.
Schade wohl oder übel pech gehabt
 

rudiratlos1958

Elo-User*in
Mitglied seit
22 November 2007
Beiträge
37
Bewertungen
0
Bei uns kostet der strom halt nen haufen geld obwohl wir schon sparen ohne ende. Schade wohl oder übel pech gehabt
Hallo? Bei anderen kostet der Strom auch einen Haufen Geld, also da bist Du sicher nicht alleine. Aber wenn Du eine Nachzahlung von 340,00 hast, dann sind das pro Monat ca. 30,00, die Du nachzahlen musst, und das deutet entweder darauf hin, dass Deine Teilbeträge zu niedrig waren (neu eingezogen letztes Jahr?) oder dass das mit dem Sparen viellleicht doch nicht so richtig klappt. Denn viel sparen ist nicht wichtig, sondern richtig sparen.

Was die Ratenzahlung angeht: sofort morgen zum E-Werk, Ratenzahlungen fragen, normalerweise machen sie nur 3 Raten, aber vielleicht in Deinem Fall doch mehr, weil Alg2.

Was mich noch interessieren würde: wieviel Personen? wieviel kWh? Es gibt irgendwo eine Webseite, wo man solche Stromvergleiche machen kann, wenn ich sie finde, gebe ich sie hier rein.

Da ist sie schon: https://www.verivox.de/
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten