Betriebkostennachzahlung 2018 (Widerspruch) auf Konto eingegangen?! JC verlangt Kontoauszug, auf dem die Überweisung des Nachzahlungsbetrages der Betriebskosten an den Vermieter ersichtlich ist, was gar nicht möglich ist. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Spiegelsaal

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juli 2017
Beiträge
245
Bewertungen
359
Nach Abgabe der Betriebskostenabrechnung 2018 habe ich auf meinen Konto zeitnah 297€ gutgeschrieben bekommen, diese stammen von der BKA-Nachzahlung, die ich aber überhaupt nicht getätigt habe.
Da ich Widerspruch gegen die BKA eingelegt habe, wurde auch kein Antrag auf Betriebskostenübernahme gestellt, JC hat diese aber ungefragt getätigt. Postalisch erhalten - "Ihrem Antrag auf Betriebskostenübernahme wurde stattgegeben...[]...". Habe nie einen Antrag gestellt und im Regelfall sollten erst die benötigten Nachweise vorliegen, bevor das JC voreilig zahlt, oder?
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.282
Bewertungen
3.118
Du hast dem JC aber die NK-Abrechnung eingereicht? Hast Du das JC informiert, dass Du dagegen Widerspruch eingelegt hast?

Warte doch ab, wie der Widerspruch ausgeht, musst das Geld ja nicht sofort weiterleiten.
 

Spiegelsaal

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juli 2017
Beiträge
245
Bewertungen
359
Wurde alles eingereicht und auch mit der Info, dass es in Widerspruch geht, weil ich weiß, dass die Abrechnung falsch und zu hoch ist. Er rechnet Positionen ab, die nicht auf Mieter umgelegt werden dürfen, wie die Mülltonnennutzung des Restaurants in dem Haus, welche nur für die Mieter gedacht sind. Gewerbliche Mülltonnen fehlen. Da wird also eine komplett neue Betriebskostenabrechnung erstellt werden müssen, daher ändert sich der Betrag in jedem Fall. wie das JC also darauf kommt, ich hätte einen Antrag auf Übernahme gestellt ist ein Rätsel, die wollen ja immer die Betriebskostenabrechnungen haben.
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.682
Bewertungen
424
Soweit ich weiß ist kein gesonderter Antrag wegen der Betriebskostenabrechnung nötig. Wenn man diese einreicht gibt es dann eine Nachzahlung oder Rückzahlung und das JC will dann von dir Geld oder du erhälst es dann.

Wenn die neue Betriebskostenabrechnung da ist, würde ich dem JC diese einreichen.
 
Oben Unten