• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Betreuungskosten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

wuseline

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Okt 2005
Beiträge
144
Gefällt mir
7
#1
Hallo,

ich habe mal eine Frage zu Betreuungskosten.

Ich mache ab Mitte des Monats eine Weiterbildung in Teilzeit. Ich habe einen 10 Jährigen Sohn. Mein Mann hat einen Minijob wo er flexibel und kurzfristig eingesetzt wird. Also er bekommt heute Bescheid ob er morgen arbeiten muss oder nicht. Also kann ich den für die Betreuung nicht einplanen. Ich habe eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben wo steht das ich an der Weiterbildung teilnehmen muss das mir Fahrtkosten und Betreuungskosten erstattet werden. Jetzt habe ich einen Brief von der Arge bekommen wo drin steht das mir die Fahrtkosten und die Kosten für die Weiterbildung bewilligt werden. Für die Betreuungskosten muss ich aber angeben wo mein Kind betreut wird in welcher Einrichtung bzw wenn es Privatpersonen machen wer mein Kind betreut und welche Kosten dadurch entstehen.

Muss ich wirklich Privatpersonen benennen. Ich kann im voraus gar nicht sagen wer das Kind betreut, weil ich erst mal gucken muss wer an diesem Tag Zeit hat und auf das Kind aufpassen kann. Es kommen so 5 Leute in Betracht die in dieser Zeit auf mein Kind aufpassen könnten. Ich muss wirklich von Tag zu Tag gucken wer mein Kind beaufsichtigt. Wie sieht es eigentlich Datenschutmässig aus. Ich kann doch nicht einfach die Daten von Privatpersonen weitergeben und ich weiss auch das einige dann sagen würden ne dann pass ich nicht auf dein Kind auf. Andere Möglichkeiten als Privat hab ich hier nicht da meistens erstmal lange Wartezeiten sind und die Kosten dafür sind dann auch zu hoch. Ich weiss ja auch das es eine pauschale laut Gesetz von 130 Euro gibt für die Betreuung also warum wollen die das dann so aufgesplittet sehen.

Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit und kann mir was dazu sagen.

Gruss wuseline
 
Mitglied seit
10 Jan 2007
Beiträge
4.189
Gefällt mir
344
#2
Angaben
Du brauchst nur die Stellen/Personen zu benennen, die die Betreuung gegen Geld machen. Also alle die mit "Gelderdienen" kein "Problem" haben.

ARGE/BA will nur verhindern, dass Du Dir das Geld in die Tasche steckst. Die schliessen von sich auf andere.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten