• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge. Bonner Behörde befürchtet Randale

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#1
Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge

Erstellt 24.04.09, 07:18h
Zu einem „Zahltag“ besonderer Art erwartet die Arge Bonn am 4. Mai Besucher des Erwerbslosen Forums Deutschland. Diese Interessenvertretung von...


BONN. Zu einem „Zahltag“ besonderer Art erwartet die Arge Bonn am 4. Mai Besucher des Erwerbslosen Forums Deutschland. Diese Interessenvertretung von Transferleistungsbeziehern (Hartz IV) hat selbst ihren Besuch in der Bonner Arbeitsgemeinschaft von Stadt-Sozialverwaltung und Agentur für Arbeit Bonn / Rhein-Sieg angekündigt. Eine ähnliche Aktion hatte erst im Februar den Charakter einer Demonstration angenommen.Der Bonner Arge-Geschäftsführer, Sozialamtsleiter Dieter Liminski, machte gestern deutlich, dass sich die Duisdorfer Geschäftsstelle rüstet, um an diesem Tag alle betroffenen Bonnerinnen und Bonner bei ihren Anliegen zu beraten. Es trage „jedoch wenig zur Aufklärung von Sachverhalten“ oder Ansprüchen bei, wenn daraus eine „Schauveranstaltung“ gemacht würde.
Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit betonte auch Oliver Cremer, Teamleiter Allgemeine Verwaltung in der Arge Bonn. Die Mitarbeiter hätten für den 4. Mai keine Kliententermine vereinbart, um möglichst zahlreich für Beratungen bereitzustehen. Vorsorglich sei aber Kontakt mit dem Bundesministerium für Soziales und der Polizei aufgenommen worden. (jfr)


Besonderer ;Zahltag; in der Bonner Arge - Kölnische Rundschau
 

Curt The Cat

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
7.499
Gefällt mir
2.153
#2
AW: Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge

Dieter L. sagte :
..., Sozialamtsleiter Dieter Liminski, machte gestern deutlich, dass sich die Duisdorfer Geschäftsstelle rüstet, um an diesem Tag alle betroffenen Bonnerinnen und Bonner bei ihren Anliegen zu beraten.

...
Hm ... beim lesen dieser Zeilen, stellt sich mir die Frage, was tun die denn sonst so...?


:icon_kinn:
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#3
AW: Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge

Curt the Cat sagte :
Hm ... beim lesen dieser Zeilen, stellt sich mir die Frage, was tun die denn sonst so...?


:icon_kinn:
Wahrscheinlich ihre diversen Empfindungsstörungen hegen und pflegen. :icon_kotz:
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#4
AW: Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge

Die machen sonst das, was man mittlerweile ovn ihnen erwartet. Und das ist dann tatsächlich ein Skandal, bei dem betrachtet der Zahltag allenfalls ein Skandälchen sein kann. Liminski soll einfach abtreten, wenn er's nicht erträgt. Gibt genug Erwerbslose, die einen Job suchen.

Mario Nette
 

RudiRatlos

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Apr 2008
Beiträge
1.023
Gefällt mir
22
#5
AW: Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge

Der Bonner Arge-Geschäftsführer, Sozialamtsleiter Dieter Liminski, machte gestern deutlich, dass sich die Duisdorfer Geschäftsstelle rüstet, um an diesem Tag alle betroffenen Bonnerinnen und Bonner bei ihren Anliegen zu beraten. Es trage „jedoch wenig zur Aufklärung von Sachverhalten“ oder Ansprüchen bei, wenn daraus eine „Schauveranstaltung“ gemacht würde.
So wird ein Schuh draus. Gerüstet....:icon_twisted: Das SEK steht bereit.:cool:
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#6

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#7
AW: Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge

Warum wird eigentlich immer "vergessen", dass der Zahltag am 4. Mai eine überregionale Aktion von "agenturschluss" ist, an der nicht nur das Erwerbslosenforum beteiligt sein wird, sondern u.a. auch Tacheles Wuppertal und die KEAs aus Köln?!
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Gefällt mir
4.162
#8
AW: Besonderer „Zahltag“ in der Bonner Arge

Man will das ausschließlich auf uns reduzieren, um uns hinterher als Buhmann vorführenm zu wollen.
Warum wird eigentlich immer "vergessen", dass der Zahltag am 4. Mai eine überregionale Aktion von "agenturschluss" ist, an der nicht nur das Erwerbslosenforum beteiligt sein wird, sondern u.a. auch Tacheles Wuppertal und die KEAs aus Köln?!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten