Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

FanOfPaolo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Juli 2020
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich habe heute einen Brief vom Jobcenter bekommen, zwecks einer Aufhebung, Erstattung und Zahlungsaufforderung.

Es geht in dem Brief um etwa 265€ Guthaben aus der Betriebskostenabrechnung vom letzten Jahr, die erst Mitte diesem Jahres angegeben worden ist.

Leider bin ich vorher nicht dazu gekommen und habe die Betriebskostenabrechnung auch erst etwa 6 Monate später vom Vermieter bekommen, als sonst.

Im Endeffekt wird mir im September 2020 Geld bei der Miete gekürzt und das Guthaben wird eingefordert, für mich alles verständlich und nachvollziehbar.

Auf die vorherige Anhörung hatte ich reagiert, meinen Fehler zugegeben und geschrieben, dass es mir Leid tut und ich selbstverständlich zahlen will.

Leider ist mir dies in den letzten 3 Jahren aber bereits zum 2. Mal passiert, beim 1. Mal gab es zum Glück eine Verwarnung ohne Geldbuße.

Meine Frage ist nun, was wird es diesesmal werden? Ein Geldstrafe (Ordnungswiedrigkeit), eine Geldstrafe (Strafverfahren) oder eine Haftstrafe (Strafverfahren)?

Mich da irgendwie rauszureden, macht ja nun nicht wirklich Sinn. Was meint Ihr? Danke für alle Antworten.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.009
Bewertungen
10.699

Moderation Themenüberschrift:

Hallo FanOfPaolo und willkommen hier ...,

Ich möchte dir Forenregel 11 in Erinnerung bringen, immer eine aussagekräftige Überschrift für neue Themen zu erstellen.
Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage, die sich auch auf den Inhalt deines Erstpostings, bzw. dein Anliegen bezieht, soviel Zeit sollte sein.
Ergänzend verlinke ich auf Forenregel #11 und den Hinweis der Administration dazu...

Um dein Thema wieder allgemein für weitere Antworten zu öffnen, kannst du rechts oben, über deinem Beitrag, in dem 3 Punkte Menü "Deine Themenüberschrift bearbeiten" wählen und selbige aussagekräftiger gestalten.
Danach informiere bitte hier im verlinkten Forum einen Moderator
dass das Thema wieder geöffnet werden kann.

Wir bitten zukünftig um Beachtung und wünschen dir weiterhin einen angenehmen und hilfreichen Aufenthalt im Forum.

Bescheid zur Aufhebung, Erstattung und Zahlungsaufforderung
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten