• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bescheid mit fremden Unterlagen bekommen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

loewenrudel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Jul 2006
Beiträge
78
Bewertungen
3
Hallo,

habe heute meinen neuen Bescheid bekommen. Allerdings mit im Umschlag Versicherungsanlagen eines anderen ALG 2 Beziehers (Anfrage an die Versicherung wegen Rückkaufwert der LV ).

Wie würdet Ihr mit den Unterlagen verfahren ? :) Dem ALG 2 Empfänger aushändigen ? Oder persönlich im Amt vorbei bringen ? Hätte gute Lust dazu, da die Dame mich das letzte mal fragte, ob ich kein "Vertrauen" hätte. Wie man sieht scheint mein gesundes Mißtrauen berechtigt :p

Oder: einfach nicht beachten ? :mrgreen:

Gruss
Heiko
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Bewertungen
1
... also ICH würde es dem anderen Alg2-Leidensgenosse zusenden und aber gleichzeitig dem Abteilungsleiter der Arge diesen Sachverhalt mitteilen und um Rückzahlung deiner Auslage fordern :p :p
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Ich würde es persönlich zum Amt bringen und auf den Datenschutz und berechtigtes Misstrauen hinweisen, dann sind sie zumindest beim Überbringer demnächst sicher immer nett und freundlich :)
 
E

ExitUser

Gast
loewenrudel schrieb:
Hallo,

habe heute meinen neuen Bescheid bekommen. Allerdings mit im Umschlag Versicherungsanlagen eines anderen ALG 2 Beziehers (Anfrage an die Versicherung wegen Rückkaufwert der LV ).

Wie würdet Ihr mit den Unterlagen verfahren ? :) Dem ALG 2 Empfänger aushändigen ? Oder persönlich im Amt vorbei bringen ? Hätte gute Lust dazu, da die Dame mich das letzte mal fragte, ob ich kein "Vertrauen" hätte. Wie man sieht scheint mein gesundes Mißtrauen berechtigt :p

Oder: einfach nicht beachten ? :mrgreen:

Gruss
Heiko
Wie wärs mit SB anrufen und ihn auffordern, die Unterlagen auszutauschen? :twisted:
Soll er sich doch auf die Socken machen :mrgreen:

Mir wurde auch mal was falsch zugeschickt. allerdings wars die Kollegin meines SB - sehr freundlich immer.
Hab bei meinem SB nach ihrer Mail Addy gefragt und ihr dann geschrieben: da war mein SB aber neugierig, was ich von ihr wollte :mrgreen:

Sie hat sich entschuldigt und ich hab die richtigen Uterlagen umgehend zugeschickt bekommen... das Falsche hab ich ihr dann mitgenommen, als
ich das nächste Mal hin bin.

Hab mir gedacht kann ja nur von Vorteil sein, wenn die zuerst einen (beweisbaren) Fehler machen :mrgreen:

Wie gesagt: hängt immer davon ab, wie man behandelt wird... Fehler können passieren, aber Verständnis hat man nur wenns auch umgekehrt so ist...

Gruß aus Ludwigsburg
 

loewenrudel

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
19 Jul 2006
Beiträge
78
Bewertungen
3
Hallo Martin,

Martin Behrsing schrieb:
Zusätzlich den Datenschutzbeauftragten des Landes kontaktieren.
meinst Du nicht, daß das etwas zuviel des "Guten" wäre ? Werde das Schreiben wohl zusammen mit meinem Bescheid und Nebenkostenerstattung bei meiner DGB-Rechtsstelle abgeben, da beide Bescheide (ALG 2 und Nebenkosten-Nachzahlung) imho falsch sind. Werde die Möglichkeit des Datenschutzbeauftragten dort aber einmal erwähnen.

Gruss
Heiko
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten