Berufliche Rehabilitation und Integration LTA DRV Umdeutung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

deori1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 April 2009
Beiträge
137
Bewertungen
118
Hallo
Ich wollte mal fragen ob hier jemand ist,wo mal eine LTA von der DRV gemacht hat ,am Ende festgestellt erfolglos,und dann die DRV eine Umdeutung zur Rente gemacht hat.
Ich mache eine LTA und die ist erfolglos,bestände die Möglichkeit überhaupt das eine Umdeutung zur Teil/oder Vollerbsminderungsrente die DRV macht bei einer angetretenen LTA?
Ich habe meistens nur gelesen dass die LTA abgelehnt wurde und dann eine Umdeutung stattfand.
 

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.440
Bewertungen
15.163
Hallo deori1,

Ich wollte mal fragen ob hier jemand ist,wo mal eine LTA von der DRV gemacht hat ,am Ende festgestellt erfolglos,und dann die DRV eine Umdeutung zur Rente gemacht hat.
Du bist seit 2009 hier angemeldet und gerade hier in diesem Forenbereich gibt es schon hunderte Beiträge zu LTA und was da so passieren könnte, wenn die nicht funktioniert ... :idea:

Ich mache eine LTA und die ist erfolglos,bestände die Möglichkeit überhaupt das eine Umdeutung zur Teil/oder Vollerbsminderungsrente die DRV macht bei einer angetretenen LTA?
Ob die LTA als erfolglos (aus welchen Gründen konkret ???) von der DRV dann angesehen und deswegen abgebrochen wird (z.B. wenn durch lange / häufige AU-Zeiten das LTA-Ziel nicht erreicht werden kann) hängt nicht alleine von deinem persönlichen Empfinden dazu ab. :icon_evil:

Die konkreten Gründe für eine solche DRV-Entscheidung sind sicher sehr individuell zu betrachten und nicht jeder Abbruch einer LTA-Maßnahme führt zwangsläufig dann zur "Umdeutung" in EM-Rente. :icon_evil:

Man kann ja durchaus auch noch ohne eine (abgeschlossene) Umschulung / Weiterbildung dem Arbeitsmarkt weiter "zur Verfügung" stehen wenn das "Lernziel" nicht erreicht werden kann bedeutet das noch nicht, dass man voll Erwerbsgemindert sein muss.

Ich habe meistens nur gelesen dass die LTA abgelehnt wurde und dann eine Umdeutung stattfand.
Es kommt IMMER auf die persönlichen Umstände und konkreten gesundheitlichen Gründe an, warum eine LTA "nicht erfolgreich" abgeschlossen wird ...

Ich habe auch mal eine Umschulung gemacht und am Ende die (allerletzte) Abschluß-Prüfung nicht bestanden, wollte das auch nicht mehr wiederholen und musste trotzdem wieder arbeiten gehen ... eben ohne diesen (neuen) Abschluß, im "angelernten / ungelernten" Bereich des "allgemeinen Arbeitsmarktes".

Schon die Ablehnungsgründe für eine LTA können sehr unterschiedlich sein und eine direkte "Umdeutung" erfolgt da eher ganz selten.

Das reicht von fehlenden Versicherungszeiten bis zur fehlenden Belastbarkeit (eine längere Fortbildung auch durchzustehen), die DRV kann auch der Ansicht sein, es wäre gar nicht erforderlich, aus gesundheitlichen Gründen einen Berufswechsel zu finanzieren.

Auch ein "Abbruch" der laufenden LTA durch den Teilnehmer oder die DRV führt nicht "automatisch" in die "Umdeutung" zur EM-Rente. :icon_evil:

MfG Doppeloma
 

FrauRossi

Elo-User*in
Mitglied seit
7 August 2016
Beiträge
204
Bewertungen
47
Nein, das geht nicht automatisch. Bei mir ist zb eine LTA abgelehnt worden, weil ich kurz nach einer Operation einfach noch nicht fit war und dann noch Arbeitsunfähig geblieben bin. Es kann also gut sein, wenn du die LTA aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musst, einfach im Krankengeld bleibst
 

deori1

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 April 2009
Beiträge
137
Bewertungen
118
Hallo
Also erstmal Danke für die Infos.Das das nicht automatisch geht ist mir schon bewusst,ich wollte nur wissen ob sowas möglich ist.
Mein Massnahmeträger der DRV empfiehlt die Rente,das dass natürlich keine Garantie ist ,Rente zu bekommen ist mir schon klar.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten