Berliner Sozialwirtschaft im Visier (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Atze Knorke

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2009
Beiträge
2.052
Bewertungen
1.971
An die Forumsrunde,

die Mühlen mahlen langsam, aber ... so manches unbekannte soziale Wirtschaftswunder bringt so einiges ans Licht.
:icon_Info:
Cabrio weckte Verdacht - Berlin - Tagesspiegel

Die Senatsverwaltung für Soziales und Gesundheit hier wiedermal für die undurchsichtige Verwendung von Geldern in Erklärungsnot?

Werden nach der "Treberhilfe-Affäre" die Hilfen immer noch nicht bedarfsgerecht finanziert? War das nicht auf dem Prüfstand u. a. mit der Maßgabe soziale Projekte schärfer zu kontrollieren?

So ruht still die Transparenz der Mittelverwendung ohne neue Klarheiten!

... und alle machen weiter so, wie bisher meint Atze Knorke
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Was juckt es die (Wohlfahrtsindustrie-)Eiche, wenn die Presse-Sau sich an ihr scheuert?

Ein Sündenbock....... während man in Ruhe weiter die milliarden-fetten Sozialstaatswiesen abgrast...


Alleine der Blick hinter die Fassaden des Themas Pflegeversicherung (hier hauen sich Investoren auf Kosten von Pflegebedürftigen und Personal die Taschen voll) lässt einen die Haare zu Berge stehen...


Was Kirchen so "abpumpen" soll hier nur mal angedacht werden....

natürlich alles unter dem sinnfreien Deckmantel der "Nächstenliebe" oder "Inklusion".... wer die Effekte mal näher betrachtet fragt sich zu recht:

Wer verarxxxt hier wen?
 
Oben Unten