Berlin: Überflüssige plakatieren SPD als überflüssig!

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.608
Bewertungen
4.274
ÜBERFLÜSSIGE plakatieren SPD als überflüssig!

Berlin - Mit Großplakaten vor dem Willy-Brandt-Haus der SPD haben Aktivistinnen und Aktivisten verschiedener Gruppen der Sozialprotestbewegung die SPD heute für überflüssig erklärt. Die überdimensionalen Plakate mit dem Slogan „So ist die SPD überflüssig – erklären 7 Millionen ausgegrenzte Hartz –Ivl’er, Prekarisierte und die von Alters- und Kinderarmut Betroffenen“ wurden vor dem Haupteingang der SPD-Zentrale aufgestellt. Diese Aktion attackiert die jüngsten SPD-Parteitagsbeschlüsse zur Sozial- und Arbeitsmarktpolitik als neoliberalen Sozialdemokratismus, der schröderisch-kaltschnäuzig geblieben sei. Führende Sozialdemokraten haben erklärt, beim ALG I gebe es eine „gefühlte Gerechtigkeitslücke“ - ohne zu begreifen, dass es eine reale Gerechtigkeitslücke gibt: Die ALG I-Debatte lenkt davon ab, dass ALG II nicht für ein menschenwürdiges Leben ausreicht. Die Verlängerung des ALG I für Ältere...

Weiterlesen...
 

Kaleika

Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Die SPD benimmt sich wie ein Quacksalber, der auf eine klaffende Wunde ein lächerliches Pflaster pappt.

Solange die SPD nicht selbst die Agenda2010-Politik als gigantisches Täuschungsprojekt zurücknimmt, solange sie Menschen mit HartzIV-Regelsätzen, die zum Leben nicht reichen, stiefeltreterisch traktiert, solange sie mit Zwangsumzügen millionenfache Ängste schürt, solange sie 2,3 Millionen Kinder verarmen lässt, solange sie mit bürokratischen Kontrollen Menschen entwürdigt, solange für die SPD nur der Mensch ein Mensch ist, der sich arbeitsmarktpolitisch „rechnet“ - solange bleibt die SPD überflüssig.
Klasse Aktion!!!
Besser lässt sich das nicht auf den Punkt bringen!
Kaleika
 

mercator

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
29 März 2006
Beiträge
1.231
Bewertungen
56
Wenn ich gläubig wäre, würde ich jeden Abend inständig dafür beten, dass die Leute nicht mehr auf diesen Verein reinfallen.
 

Hartzbeat

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
671
Bewertungen
3
Erste Berichte:
„Mit Großplakaten vor dem Willy-Brandt-Haus der SPD haben Aktivistinnen und Aktivisten verschiedener Gruppen der Sozialprotestbewegung die SPD heute für überflüssig erklärt. Die überdimensionalen Plakate mit dem Slogan „So ist die SPD überflüssig – erklären 7 Millionen ausgegrenzte HartzIVler, Prekarisierte und die von Alters- und Kinderarmut Betroffenen“ wurden vor dem Haupteingang der SPD-Zentrale aufgestellt. Diese Aktion attackiert die jüngsten SPD-Parteitagsbeschlüsse zur Sozial- und Arbeitsmarktpolitik als neoliberalen Sozialdemokratismus, der schröderisch-kaltschnäuzig geblieben sei…“ Pressemitteilung vom 29.10.2007

https://www.labournet.de/diskussion/arbeit/aktionen/2007/spd.pdf
 

Selene

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
164
Bewertungen
1
Das man sowas überhaupt noch plakatieren muss ist verwunderlich.Sollte doch mittlerweile jeder wissen.:icon_twisted:
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
833
Das man sowas überhaupt noch plakatieren muss ist verwunderlich.Sollte doch mittlerweile jeder wissen.:icon_twisted:

Die nächste Wahl wird sicher wieder das traurige Gegenteil beweisen... Idioten sterben einfach nicht aus... Der Liebe Gott macht immer mehr davon!!! *seufz*
 

Selene

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
164
Bewertungen
1
Ja ich weiß das Dummheit sich potenziert.Man kann ja bissel hoffen.
 

Hartzbeat

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
24 September 2007
Beiträge
671
Bewertungen
3
Müntes Niederlage

@ Borgi,
auf besonderen Wunsch und mit einem Dankeschön für Deine Anregung...
Gruß Hartzbeat

*​

___________________
* idea by Borgi, production by Hartzbeat. Allen, die meine Comics verwenden wollen ist das gestattet. Eine Verwendung zu kommerziellen Zwecken schließe ich aus.
 

HartzDieter

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2005
Beiträge
917
Bewertungen
19
Berlin - Mit Großplakaten vor dem Willy-Brandt-Haus der SPD haben Aktivistinnen und Aktivisten verschiedener Gruppen der Sozialprotestbewegung die SPD heute für überflüssig erklärt. Die überdimensionalen Plakate mit dem Slogan „So ist die SPD überflüssig – erklären 7 Millionen ausgegrenzte Hartz –Ivl’er, ...
Weiterlesen...


link funzt nicht :redface:
 

Borgi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
9 April 2007
Beiträge
1.261
Bewertungen
2
Ich habe schon gestern davon gelesen. Heute durfte ich dann auch das passende Plakat sehen. :icon_klarsch:
Haben "die Überflüssigen" eigentlich ein Spendenkonto? Die Aktionen sind zumindest immer gut gelungen.
 

Linchen0307

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.166
Bewertungen
67
Die Überflüssigen mögen das gerecht zwischen der SPD und CDU aufteilen, nicht das die Wählerschaft auf die Idee kommt, statt der SPD, die CDU zu wählen..
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten