Berlin - Beratungsbustour 2012 - Irren ist amtlich! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Atze Knorke

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2009
Beiträge
1.843
Bewertungen
1.348
An alle, die Beratung benötigen,

noch bis zum 28. September 2012 vor den jeweiligen Jobcentern von 8:00 bis 13:00 Uhr:

Quelle: Beratungsbus vor Berliner Jobcentern

----------------------------------------------------------------->

Mo., 27. August 2012 Neukölln
Di., 28. August 2012 Neukölln
Do., 30. August 2012 Pankow
Fr., 31. August 2012 Pankow

Mo., 3. September 2012 Tempelhof-Schöneberg (Anwalttag)
Di., 4. September 2012 Tempelhof-Schöneberg
Do., 6. September 2012 Treptow-Köpenick
Fr., 7. September 2012 Treptow-Köpenick

Mo., 10. September 2012 Marzahn-Hellersdorf
Di., 11. September 2012 Marzahn-Hellersdorf
Do., 13. September 2012 Charlottenburg-Wilmersdorf
Fr., 14. September 2012 Charlottenburg-Wilmersdorf

Mo., 17. September 2012 Friedrichshain-Kreuzberg
Di., 18. September 2012 Friedrichshain-Kreuzberg
Do., 20. September 2012 Lichtenberg
Fr., 21. September 2012 Lichtenberg

Mo., 24. September 2012 Spandau
Di., 25. September 2012 Spandau
Do., 27. September 2012 Reinickendorf
Fr., 28. September 2012 Reinickendorf


Adressen Berliner Jobcenter: Berliner JobCenter - Berlin.de

-------------------------------------------------------------------------->

für den Kalender ebenfalls notiert:

Quelle: Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) - Kalender


Gruß Atze Knorke
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.613
Bewertungen
2.631
Neidische Grüße aus Nicht-Berlin!

So etwas in der Richtung müsst auch in anderen Bereichen der BRD auf die Beine (Räder) gestellt werden.... gerade in Flächenländern oder auf dem "platten Land"....

Tolle Idee der Initiatoren!
 

Rechte wahrnehmen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
1.059
Bewertungen
363
richtig!!!

in jedem Ort!!!



Irren ist amtlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
E

ExitUser

Gast
An alle, die Beratung benötigen,

noch bis zum 28. September 2012 vor den jeweiligen Jobcentern von 8:00 bis 13:00 Uhr:

Quelle: Beratungsbus vor Berliner Jobcentern

----------------------------------------------------------------->

Mo., 27. August 2012 Neukölln
Di., 28. August 2012 Neukölln
Do., 30. August 2012 Pankow
Fr., 31. August 2012 Pankow

Mo., 3. September 2012 Tempelhof-Schöneberg (Anwalttag)
Di., 4. September 2012 Tempelhof-Schöneberg
Do., 6. September 2012 Treptow-Köpenick
Fr., 7. September 2012 Treptow-Köpenick

Mo., 10. September 2012 Marzahn-Hellersdorf
Di., 11. September 2012 Marzahn-Hellersdorf
Do., 13. September 2012 Charlottenburg-Wilmersdorf
Fr., 14. September 2012 Charlottenburg-Wilmersdorf

Mo., 17. September 2012 Friedrichshain-Kreuzberg
Di., 18. September 2012 Friedrichshain-Kreuzberg
Do., 20. September 2012 Lichtenberg
Fr., 21. September 2012 Lichtenberg

Mo., 24. September 2012 Spandau
Di., 25. September 2012 Spandau
Do., 27. September 2012 Reinickendorf
Fr., 28. September 2012 Reinickendorf


Adressen Berliner Jobcenter: Berliner JobCenter - Berlin.de

--------------------------------------------------------------------------

Beraten die auch gegen die Scheiss Ein-Euro Jobs die von ihren Mitgliedern angeboten werden?? Ist schon toll wie der grösste Nutznieser hier wieder einen auf SOZIAL macht!!!:icon_kotz:
 

Rechte wahrnehmen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Oktober 2008
Beiträge
1.059
Bewertungen
363
dann sollen die Berliner mal sich um die Qualität der beratung kümmern,

hallo ethos07, bianca ...
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Das BALZ gehört sicherlich zu den empfehlenswerteren, wenn auch nicht unabhängigen, da kirchlich finanzierten, Beratungsstellen Berlins.

Die Berater_innen sind sehr fachkundig - und daher auch völlig überlastet.
Bei den jährlich wiederkehrenden Touren vor den Jobcenter werden im Bus m.W. auch nur kurze Erstberatungen angeboten

Mir ist nicht bekannt, dass BALZ oder ihre Berater für Ein-Euro-Job werben oder Leute dahin motivieren...:confused:
Vielmehr hat das BALZ in den Anfängen von Hartz IV auch die damaligen Anti- Ein-Euro-Job-Kampagnen mitgetragen:

EIN-EURO-JOBS
1.8.2005
Arbeitsloser darf Ein-Euro-Job ablehnen
Berliner Sozialgericht: Jobcenter handelte "klar rechtswidrig"
mehr
10.3.2005
1-Euro-Pflichtarbeit: Tipps zur rechtlichen Gegenwehr
mehr
18.2.2005
Berliner Info-Broschüre zu den „Ein-Euro-Jobs“
mehr
14.11.2004
Ein-Euro-Jobs in Berlin
Erste Versammlung von (künftig) Betroffenen
mehr
https://www.berliner-arbeitslosenzentrum.de/kampagnen.htm#EIN-EURO-JOBS
Problem ist m.E. viel eher, dass nach wie vor viele Betroffene selbst, trotz aller Aufklärung, noch immer nach diese "Stellen" lechzen (und in kleineren Kiez-Vereinen gibt es ja davon auch immer mal wieder "nette") und trotz aller Einsicht in die verheerenden Wirkungen für den Ersten Arbeitsmarkt gern darauf zugreifen.
 

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.842
Bewertungen
612
Hallo ethos07,

du und Atze Knorke haben ich so eben auf eine Idee gebracht. Ich habe mich grade eben mal auf der Seite des BALZ etwas umgesehen und bemerkt, das die zum Thema ALG2 Informationsbroschüren in verschiedenen Sprachen herausgebracht haben.
Da wir in Deutschland u.a. auch türkische und vienamesische Mitbewohner haben, die u.U. auch ALG2 beziehen und ihre rechte diesbezüglich kennen sollten oder wollen, setze ich hier mal den Link zu den Broschüren.

Download der Broschüren

@ Mod

Könnt ihr den Link, den ich so eben gesetzt habe, auch in das Unterforum "Informationen für ausländische Mitbürger" bitte in Kopie reinsetzen? ich wäre euch sehr dankbar dafür:cool:

meint ladydi12
 

Atze Knorke

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2009
Beiträge
1.843
Bewertungen
1.348
An die Forumsrunde,

ich bitte um Entschuldigung, dass ich nicht ANGEMESSEN (was für ein Wort) gehandelt habe, dessen jedoch ich nicht immer stets und ständig gemaßregelt von (at) ethos07 werden muss!
Ich bin es leid!

So können Menschen, die sich NOCH für Betroffene einsetzen, die auch aufgrund von Schwerbehinderung (nicht so visuell erkennbar) an dem (auch aktiven) TUN die MOTIVATION verlieren, indem nur das Maß aller Dinge einer einzigen Userin hier im ELO zählt!

Ich weise nur nochmal auf diese "Art von Beratung" hin und habe mit Verlaub daran erinnern wollen!

Wie es jeder Betroffene handhabt, ist ihm immer noch selbst überlassen.

Mit Dank fürs Verstehen, damit ist hier mein Engagement beendet!

Gruß Atze Knorke
 

Hilfeopfer

Elo-User*in
Mitglied seit
5 August 2011
Beiträge
378
Bewertungen
42
An die Forumsrunde,

ich bitte um Entschuldigung, dass ich nicht ANGEMESSEN (was für ein Wort) gehandelt habe, dessen jedoch ich nicht immer stets und ständig gemaßregelt von (at) ethos07 werden muss!
Ich bin es leid!

So können Menschen, die sich NOCH für Betroffene einsetzen, die auch aufgrund von Schwerbehinderung (nicht so visuell erkennbar) an dem (auch aktiven) TUN die MOTIVATION verlieren, indem nur das Maß aller Dinge einer einzigen Userin hier im ELO zählt!

Ich weise nur nochmal auf diese "Art von Beratung" hin und habe mit Verlaub daran erinnern wollen!

Wie es jeder Betroffene handhabt, ist ihm immer noch selbst überlassen.

Mit Dank fürs Verstehen, damit ist hier mein Engagement beendet!

Gruß Atze Knorke
Wie kannst Du hier auch posten ohne ethos und die restlichen Forengötter vorab in zweifacher Ausfertigung um schriftliche Genehmigung zu bitten??
Du ganz schlimmer Finger DU, so geht das hier nicht.
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Bitte immer erst schauen,ob etwas bereits angemessen am richtigen Platz eingestellt vorhanden ist! >>>

Bitte immer erst schauen,ob etwas bereits angemessen am richtigen Platz eingestellt vorhanden ist ... >>>

Seite/Site Nicht erreichbar - Not available
... und dann gleich wieder so eine Wichtigtuer-Predigt wegen diesem kurzen freundlichstem Zweizeiler...:icon_evil:


An die Forumsrunde,

ich bitte um Entschuldigung, dass ich nicht ANGEMESSEN (was für ein Wort) gehandelt habe, dessen jedoch ich nicht immer stets und ständig gemaßregelt von (at) ethos07 werden muss!
Ich bin es leid!

So können Menschen, die sich NOCH für Betroffene einsetzen, die auch aufgrund von Schwerbehinderung (nicht so visuell erkennbar) an dem (auch aktiven) TUN die MOTIVATION verlieren, indem nur das Maß aller Dinge einer einzigen Userin hier im ELO zählt!

Ausser dich stänndig über andere hier riesig beklagen - hören wir hier nie, was DU denn tust...
[/
COLOR]

Ich weise nur nochmal auf diese "Art von Beratung" hin und habe mit Verlaub daran erinnern wollen!

Wie es jeder Betroffene handhabt, ist ihm immer noch selbst überlassen.

Mit Dank fürs Verstehen, damit ist hier mein Engagement beendet!

Gruß Atze Knorke


Liebe Atze Knorke und alle,

ich bin es eigentlich auch leid,

1. hier unter Aktionen/Agenturschluss irgendwelche NICHT von uns, als linke und undogmatische, Erwerbslosen, selbst organisierten oder zumindest aktiv mit unterstützten Dinge eingestellt zu sehen.

Wie nun halt diese - seit Jahren stattfindende (zwar nicht schlechte )Bustour - eines großen bezahlten Beratungsträgers.
Sorry, gehört halt wirklich nicht in diese Forums-Rubrik.

2. Und für regionale Dinge, ist IMMER sollten doch wirklich alle erst schauen, ob das nicht bereits unter der Rubrik REGIONALE AKTIVITÄTEN steht bzw. wenn nicht, ob es nicht besser dorthin passt.

Denn gerade für Berlin können wir hier das Forum ansonsten täglich vollstellen mit einem Aktivitätenmix von diesen oder jenen Dritten veranstaltet.

Und nur darauf habe ich kurz und höflichst hingewiesen.

3.... und folgendes Problem kann schon auch mal ganz offen benannt werden. Du hast es mir kürzlich von dir aus selbst mitgeteilt -und wie ich es auch bei einigen anderen wie Hilfeopfer etc. annehme:
Du stellst viele deiner Postings ganz bewusst auch aus innerer Oppositon ein.

Mensch kann ja mit solchen quer reingestellten Postings zu eigentlich ziemlich Nebensächlichem locker ständig die eigentlich für uns viel wichtigeren und halt auch mit mehr eigenem Aufwand verbunden Aktivitäten im Forum wegpusten, indem man mal schnell viel anderes von irgendwelchen Dritten hereinpustet etc - siehe z.B. auch bei den BGE-Dingen.

4. Betr. Beratungshye:
Es gibt nun mal in Berlin reichlich viele Beratungsaktivitäten, auch wenn es NIE genug sein werden. Natürlich sind manche davon in Maßen zu unterstüzen. Aber doch nicht hier unter Aktionen. Denn mit dem Beraten allein ist halt noch rein gar nix in echt gewonnen...
Das Beraten kann für die einzelnen Betroffenen dann und wann die Probleme mildern/abbiegen - und ist daher auch zu unterstützen. Aber ändern tut sich damit an den Verhältnissen rein gar nichts.
Und um solche Aktivitäten, bei denen wir auch selbst aktiv werden können (und nicht einfach einen angebotenen Service nutzen) geht es in dieser Forums-Rubrik.

Die Mieterprobleme vieler Erwerbslosen sind ein gutes Beispiel , um das zu verdeutlichen - und leidvoll genug für Betroffene: Mit Beraten und Anwälten allein ist da kaum viel zu helfen.

Und die Rubrik hier soll m.E. nicht vollgestellt werden mit Dingen, die eh an den Verhälntnissen nix ändern können - und das gilt natürlich auch für die Einzelberatungen von BLAZ usw.. Sie haben ja auch selbst gar nicht den Anspruch damit an den Verhältnissen zu rütteln.
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.021
Bewertungen
3.815
Bitte immer erst schauen,ob etwas bereits angemesssen am richtigen Platz eingestellt vorhanden ist ... >>>

1. hier unter Aktionen/Agenturschluss irgendwelche NICHT von uns, als linke und undogmatische, Erwerbslosen,]selbst organisierten oder zumindest aktiv mit zu untertützenden Dinge eingestellt zu sehen.

2. Und für regionale Dinge, ist IMMER erst zu schauen, ob das nicht bereits unter REGIONALE AKTIVITÄTEN steht bzw. wenn nicht, ob es nicht besser dorthin passt.

Denn gerade für Berlin können wir hier das Forum ansonsten täglich vollstellen mit einem Aktivitätätenmix von diesen oder jenen veranstaltet.

(...) siehe z.B. auch bei den BGE-Dinge -und das dann als unheimlich wichtig aufmotzt, indem man, wie du zu jedem kritsichen Zweiteiler dagegen, gleich eine große Forumsansprache hält...

(...)
Und die Rubrik hier soll m.E. nicht vollgestellt werden mit Dingen, die eh an den Verhälntissen nix ändern können - und das, wie z.B. auch das Einzelne Beraten von BLAZ usw., auch gar nicht beabsichtigen.
Was genau nochmal ist deine Funktion hier im Forum......:cool:
 

ethos07

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 April 2007
Beiträge
5.679
Bewertungen
920
Was genau nochmal ist deine Funktion hier im Forum......:cool:
Dieselbe wie deine... :cool:

Die eigenen [ bei mir links undogmatischen] Überzeugungen, WIE die Verhältnisse KONKRET und VOR ORT zum bessseren geändert werden könnten, u.a. auch mithilfe dieses Forums stärken.

Diese Lebenshaltung nicht einfach von in innerer Opposition verharrenden, die hier nie verraten, was sie eigentlich vor Ort TUN, wegpusten lassen :cool:
 
Oben Unten