Berlin: Arbeitskampf auf der Berlinale

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Arbeitskampf auf der Berlinale

Beschäftigte des Kino Babylon kämpfen um bessere Arbeitsbedingungen.
Geschäftsführung gibt sich uneinsichtig

Bereits seit einiger Zeit macht das Kino Babylon Mitte aufgrund der Arbeitsbedingungen seiner Beschäftigten von sich reden. Das öffentlich mit mehreren hundertausend Euro im Jahr geförderte Filmtheater glänzt nach außen zwar mit einem guten Programm, schraubt bei der Behandlung seiner Mitarbeiter das Niveau allerdings gehörig herab. Befristete Arbeitsverträge, Stundenlöhne von 5,50 bis maximal 8 Euro brutto (für qualifizierte Vorführer), unsichere Schichtpläne und ein selbstherrlicher Führungsstil prägen das Betriebsklima.


Weiterlesen ...

Mario Nette
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten