• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

[Berlin] Anti-Atom

ethos07

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#1
[Berlin] Anti-Atomkraft

Kundgebung heute (Mo, 14.03.2011) 17:00 vor dem Kanzleramt
 

ethos07

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#2
[FONT=&quot][/FONT][FONT=&quot] [/FONT]
...
Mahnwache gegen Atomkraft, Montag, 14.04., 17.00 Uhr in Berlin vor dem Kanzleramt!

B E T E I L I G T E U C H ! M A C H T M I T ! G E H T H I N !
Aufruf zur Beteiligung an den Mahnwachen gegen Atomkraft. Im Namen der Berliner Anti-Atom-Koordination haben die NaturFreunde für Montag eine große Mahnwache vor dem Kanzleramt angemeldet.
Atomausstieg jetzt – Fukushima ist überall!
Montag, 14.04.2011
17.00 Uhr
Vor dem Kanzleramt in Berlin
- Es wird Reden und klare Forderungen geben –
....



-
.

Auf "ausgestrahlt.de" steht noch 18:0o - das ist aber falsch, die Kundgebung -mit einiger Prominenz u. viel TV - beginnt bereits um 17:00 Uhr.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#3
Liebe Freundinnen und Freunde,
Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter

Wir möchten Euch herzlich zu der spannenden Diskussionsveranstaltung „Energiekämpfe in Bewegung“ am 11.5.2011 um 19.00 Uhr im Südblock (Admiralstr. 1-2, U-Bahn Kottbusser Tor) einladen.
Außerdem möchten wir Euch darauf hinweisen, dass passend zur Diskussion ein Standpunktepapier bei der Rosa Luxemburg Stiftung mit dem Titel: „Energiekämpfe I: Vielfalt in Bewegung“ mit Beiträgen von Ursula Schönberger (AG Schacht Konrad), der AG Energiekämpfe der Interventionistischen Linken Berlin, der „Klinger Runde“ und von Timo Krüger und Stefanie Groll (Klimacamp) erschienen ist. Ihr könnt das Papier herunterladen unter: http://www.rosalux.de/uploads/media/Standpunkte_15-2011.pdf

Wir freuen uns auf eine angeregt Diskussion mit Euch und wünschen Euch sonnige und bewegte Ostertage.

Mit solidarischen Grüßen

Corinna Genschel und Steffen Kühne

++++ BITTE WEITERLEITEN +++ENTSCHULDIGT DOPPELSENDUNGEN

DISKUSSIONSVERANSTALTUNG
ENERGIEKÄMPFE
IN BEWEGUNG
MITTWOCH, 11.MAI 2011, 19 UHR
SÜDBLOCK, ADMIRALSTRASSE 1-2, BERLIN-KREUZBERG


Die Anti-Atom-Proteste des letzten Jahres waren gekennzeichnet durch eine bemerkenswerte Breite der Bündnisse und Aktionsformen, was insbesondere bei den Protesten gegen den Castor im Wendland zum «Erfolg» führte: Klimagruppen und Linksradikale, «alte» Anti-AKW-Zusammen*hänge und «neue» CCS-Gruppen - viele waren mit ihren Themen dabei und alle verhielten sich solidarisch miteinander. Nichtsdestotrotz liegen die strategische Ziele und Motive durchaus unter*schiedlich, sind Gruppen in unterschiedlichen (energie-) politischen Feldern aktiv.
Mit der Katastrophe in Fukushima haben die Debatten um einen Atomausstieg noch einmal ganz neuen Schwung erhalten: Was bedeutet diese Situation für die verschiedenen Akteure und ihre Arbeit in den kommenden Monaten; welche neuen Voraussetzungen ergeben sich hieraus für die Zusammenarbeit? Wie könnten gemeinsame strategische Schritte der gesellschaftlichen Linken hin zu einer ganz anderen Energiepolitik aussehen?

Mit: Peter Dickel (Arbeitsgemeinschaft Schacht KONRAD eV.), Daniel Knopp (AG Energiekämpfe der Interventionistischen Linken Berlin), Aktivist_in aus der Vorbereitungsgruppe für ein Klima- und Energiecamp 2011
Moderation: Bernd Brouns und Corinna Genschel
Veranstalterinnen: Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit der Kontaktstelle Soziale Bewegungen der Linksfraktion im Bundestag






-----------------------------------------------------------------
Corinna Genschel
Kontaktstelle soziale Bewegung Kontaktstelle soziale Bewegungen

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Telefon +4930/227-52097
Telefax +4930/227-56183
Corinna.Genschel@linksfraktion.de
www.linksfraktion.de
-----------------------------------------------------------------
Links wirkt: Sozial. Gerecht. Friedlich.
-----------------------------------------------------------------
Abonnieren Sie jetzt:
www.linksfraktion.de/newsletter

-----------------------------------------------------------------
.
 
Oben Unten