Bereinigung des Einkommens aus Selbständigkeit - §2a ALGII/VO weggefallen?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Lexi77

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Januar 2008
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hallo zusammen!

Ich beziehe seit 10/06 Alg II. Seit einiger Zeit habe ich einen kleinen Job, in dem ich auf selbständiger Basis einige Stunden in der Woche arbeiten kann.

Bisher konnte ich von meinem Einkommen immer 20% abrechnen (qualifizerte Gewinnermittlung/Einnahmen-Ausgaberechnung nicht möglich). Deshalb konnte ich die Betriebsausgaben als pauschalierten Betriebsausgabenabzug in Höhe von 20% abziehen.
Dies hatte mir natürlich am Amt keiner gesagt, nur meine Anwältin hatte das mal mehr oder weniger per Zufall entdeckt, dass das nicht gemacht wird. Und wenn einem das keiner sagt, woher soll man das dann wissen???
Naja, auf jeden Fall habe ich nun seit 11/2007 immer die 20% abgezogen und es gab auch nie Probleme.

Jetzt hatte ich im Juni das Problem, dass meine SB meinen Verlängerungsantrag vergessen hatte. Nachdem ich dann ohne jede weitere Bemerkung Anfang Juni ein Schreiben bekommen hatte, die Zahlungen seien eingestellt,:eek: habe ich natürlich da auf der Matte gestanden. Dabei fiel ihr dann auf, dass ich ja doch tatsächlich da gewesen war, um die Verlängerung zu beantragen.:icon_eek:

Jetzt sagte mir die SB aber, dass von nun an die 20% vom selbständigen Einkomme vorab nicht mehr abgezogen werden können. Die Verordnung gäbe es schon länger nicht mehr, aber da mein Bewilligungszeitraum noch lief, hat sie es aus "goodwill" so belassen.
Ich habe jetzt einen vorläufigen Bescheid für Juni und da steht nun drin:
"...beachten Sie bitte, dass eine Bereinigung des Einkommens aus Selbständigkeit um 20 vom Hundert ab dem Bewilligungszeitraum 01.06.09 nicht mehr möglich ist, da der §2a ALGII/VO nicht mehr Bestandteil der Verordnung ist."
Nun meine Frage: Weiß jemand was über die vermeintliche Abschaffung dieser Verordnung???
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
369
Jetzt sagte mir die SB aber, dass von nun an die 20% vom selbständigen Einkomme vorab nicht mehr abgezogen werden können. Die Verordnung gäbe es schon länger nicht mehr, aber da mein Bewilligungszeitraum noch lief, hat sie es aus "goodwill" so belassen.
Ich habe jetzt einen vorläufigen Bescheid für Juni und da steht nun drin:
"...beachten Sie bitte, dass eine Bereinigung des Einkommens aus Selbständigkeit um 20 vom Hundert ab dem Bewilligungszeitraum 01.06.09 nicht mehr möglich ist, da der §2a ALGII/VO nicht mehr Bestandteil der Verordnung ist."
Nun meine Frage: Weiß jemand was über die vermeintliche Abschaffung dieser Verordnung???

Die Berechnung des Einkommens aus selbständiger Arbeit wird nach der neuen VO vom 28.12.08 unter § 3 behandelt. Aber überzeug dich selbst, vom alten § 2a bzw. eines Ersatzes dafür gibts weit und breit keine Spur:

https://www.arbeitsagentur.de/zentr...etzestext-11-SGB-II-Zu-beruecks-Einkommen.pdf
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten