• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Berechnung Staffelmiete

CarmenHartz

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Okt 2013
Beiträge
28
Bewertungen
0
Hallo:
Auch wenn es sich vielleicht blöd anhört / liest, weiß ich das mit der Staffelmiete und die Zeiträume nicht.
Deswegen würde ich das hier fragen und bitte freundlich um Antwort.
Ich habe von einem Vermieter ein Wohnungsangebot erhalten, in dem eine Staffelmietvertrag festgeschrieben ist, und zwar wie folgt:

Staffelmietvereinbarung: 2,5 Prozent auf 6 Jahre.

Und genau das wollte ich wissen, was es bedeutet?
Heißt das, dass die Miete in 6 Jahren um 2,5 Prozent angehoben wird und die kommenden 6 Jahre die Miete aber so bleibt, wie sie im Wohnungsangebot steht?
Oder wie kann man das deuten: 2,5 Prozent auf 6 Jahre ????????

Grüße
Carmen
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.172
Bewertungen
3.420
Staffelmietvereinbarung: 2,5 Prozent auf 6 Jahre.

Und genau das wollte ich wissen, was es bedeutet?
Voraussetzungen für die Vereinbarung einer Staffelmiete

Nach § 557a BGB muss die jeweilige Miethöhe oder die jeweilige Mieterhöhung als Geldbetrag ausgewiesen werden und die vereinbarte Mietstaffel muss mindestens ein Jahr unverändert gelten. Rechtlich unwirksam ist daher die Angabe von zum Beispiel: "Die Nettokaltmiete erhöht sich jedes Jahr um 2 Prozent" oder "zum 01.01.2013 auf 8, 20 Euro je qm und zum 01.01.2014 auf 8,40 Euro je qm", denn in beiden Fällen wird die Miete oder der Erhöhungsbetrag nicht als Geldbetrag ausgewiesen. Außerdem muss der Zeitpunkt der Mieterhöhung genau bestimmt sein. Sicher ist hingegen folgender Wortlaut: "Die Nettokaltmiete erhöht sich jährlich, ab 1. Januar 2013 auf 820 Euro, ab 1. Januar 2014 auf 840 Euro, ab 1. Januar 2015 auf 860 Euro usw."
http://www.finanztip.de/staffelmiete/
 

CarmenHartz

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Okt 2013
Beiträge
28
Bewertungen
0
Ich kann mit Gesetzen nichts anfangen, sonst hätte ich hier nicht gefragt.
Kann man mir Jemand einfach und in einfachen Worten erklären, was das heißt:
Staffelmietvereinbarung: 2,5 Prozent auf 6 Jahre.


Was heißt das? Bleibt die Miete für die kommenden 6 Jahre so wie sie ist und in den nächsten 6 Jahren gibt es keine Erhöhung?
Und erst in 6 Jahren gibt es 2,5 Prozent mehr Miete????????????????
Wie kann man das verstehen?????????????????
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.172
Bewertungen
3.420
Ich kann mit Gesetzen nichts anfangen, sonst hätte ich hier nicht gefragt.
Kann man mir Jemand einfach und in einfachen Worten erklären, was das heißt:
Staffelmietvereinbarung: 2,5 Prozent auf 6 Jahre.
Vorerst muss man eigentlich lesen.

Das heßt: solche Klausel ist rechtlich unwirksam, es müssen konkrete Beträge stehen, dann kannst Du es auch verstehen.
 

CarmenHartz

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Okt 2013
Beiträge
28
Bewertungen
0
Das Arbeitsamt wird das nicht übernehmen.
Das kann ja auch heissen, dass die Miete jährlich um 2,5 Prozent 6 Jahrelang erhöht wird.
Das wird das Arbeitsamt nicht übernehmen. :(
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.754
Bewertungen
14.202
Zu diesem Satz gibt es bestimmt im Mietangebot noch mehr Angaben.
Da hat @Hartzeola recht alleine dieser Satz ist nicht zulässig, also schau bitte
noch mal in deinen Angebebot.

Staffelmietvereinbarung: 2,5 Prozent auf 6 Jahre.
 

CarmenHartz

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Okt 2013
Beiträge
28
Bewertungen
0
Hier das Wohnungsangebot:
Name des Vermieters
Mein Name

Objekt: Paradiesstraße 1000000
Hier: unverbindliches Mietangebot

Sehr geehrte

Gern unterbreiten wir Ihnen im Folgenden ein unverbindliches Wohnungsangebot:

Objekt: Paradiesstraße 1000000
Lage: 5. OG rechts
Wohnfläche: 30 qm
Gesamtfläche Objekt: 670 qm (<<< richtige Angabe auch hier.)
Zu vermieten ab: sofort
Staffelmietvereinbarung: 2,5 Prozent auf 6 Jahre. (<<< richtige Angabe auch hier.)

Grundmiete: 322 Euro (<<< richtige Angabe auch hier.)
Betriebkosten: 70 Euro (<<< richtige Angabe auch hier.)
Heizkosten: 44 Euro (<<< richtige Angabe auch hier.)
-----------------------------------------
Gesamtmiete: 436 Euro

Die Wohnung hat ein Zimmer, eine Küche, ein BAD und WC, mit einer Fläche von 30 qm.
Die Kaution beträgt 900 Euro.
Heizung und Warmwasser erfolgen über eine Ölzentralheizung. Sofern Sie die Miete über das Jobcenter beziehen, ist uns die Übernahmebescheinigung des Amts vorzulegen, ggf. auch die Kaution.

Bei Übernahme der Miete durch das Amt ist die Miete direkt an den Vermieter zu überweisen, dies ist auch auf der Übernahmebescheinigung zu vermerken.

Wir weisen darauf hin, dass dieses Angebot nicht als Zusage für die Anmietung gilt.
Für evtl. Fragen stehen wir Ihnen zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüssen
Vermieter / Unterschrift

Wir erkennen die Voraussetzungen an und bestätigen deren Einhaltung.
----------------------------------------------------------------------

Das ist das Wohnungsangebot.
Was dieser Satz heißt, weiß ich nicht, der am Ende des Schreibens steht:
Wir erkennen die Voraussetzungen an und bestätigen deren Einhaltung.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.754
Bewertungen
14.202
@Carmen etwas Geduld im Forum ist immer angesagt!

So und nun sprich mit dem Vermieter, das er dir das Angebot mit konkreten
Beträge angibt, das schreibt schon das BGB vor.

2. Festlegung der Mietbeträge:
In der Vereinbarung ist die jeweilige Miete oder die jeweilige Erhöhung in einem Geldbetrag auszuweisen. Es genügt nicht, die Mieterhöhung in %-Sätzen auszudrücken.

Beispiel für eine wirksame Staffelmietvereinbarung: Das Mietverhältnis beginnt am 1. Oktober 2003. Die monatliche Nettokaltmiete beträgt 500,00 €. Die Miete erhöht sich nach jeweils 12 Monaten - auf 550,00 € ab dem 1. Oktober 2004 - auf 600,00 € ab dem 1. Oktober 2005 - ..... usw. Alternative Formulierungsmöglichkeit: Die Miete erhöht sich jeweils nach 12 Monaten um 50,00 € . Ab dem 1. Oktober 2004 um 50,00 € auf 600,00 € , ab dem 1. Oktober 2005 um 50,00 € auf 650,00 € ....usw.

Dabei können die Beträge, um die die Miete erhöht wird jeweils unterschiedlich hoch sein. Es können für eine Mieterhöhung auch längere Zeitabschnitte gewählt werden. Davon gibt es gibt keine Ausnahmen, diese Form ist gesetzlich vorgeschrieben ( § 557 b Abs 1 BGB).
Quelle: Staffelmietvertrag, Vereinbarungen über Staffelmiete

Ich gehe mal davon aus das du bereits die örtliche Richtlinie in deiner Stadt gelesen hast.
 

CarmenHartz

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Okt 2013
Beiträge
28
Bewertungen
0
@Carmen etwas Geduld im Forum ist immer angesagt!

So und nun sprich mit dem Vermieter, das er dir das Angebot mit konkreten
Beträge angibt, das schreibt schon das BGB vor.



Quelle: Staffelmietvertrag, Vereinbarungen über Staffelmiete

Ich gehe mal davon aus das du bereits die örtliche Richtlinie in deiner Stadt gelesen hast.
Ich werde mit dem Vermieter sprechen.

Die örtliche Miete ist für dieses Gebäude 429 Euro Warmmiete.


https://www.berlin.de/sen/soziales/berliner-sozialrecht/land/rv/wav_fortschreibungsvo2014.html#1.1. Tabelle B

Gesamtangemessenheitsgrenze Richtwerte
Angemessen seit 01032014
 

HHPeterle

Forumnutzer/in

Mitglied seit
2 Mrz 2012
Beiträge
519
Bewertungen
51
Mal ne Frage: Wird eine Staffelmiete generell nicht übernommen?
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.754
Bewertungen
14.202
Ich werde mit dem Vermieter sprechen.
Mach das und achte bei der WAV - Berlin auf die Heizungsart.

Die Wohnungsgesellschaften wissen eigendlich das die Beträge anzugeben sind,
das verwundert mich schon etwas.
 

Seepferdchen

Teammitglied
Super-Moderator/in
Mitglied seit
19 Nov 2010
Beiträge
22.754
Bewertungen
14.202
Mal ne Frage: Wird eine Staffelmiete generell nicht übernommen?
Das kann man so pauschal nicht beanworten, du mußt schauen was in den örtlichen
Richtlinien steht in deiner Stadt, also die Angemessenheit der Miete.
 
Oben Unten