• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Beratungsschein

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Sonne

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Mai 2007
Beiträge
18
Gefällt mir
0
#1
Hallo!

Kann man sich einen beratungsschein vom gericht auch ohne aufforderung der arge holen? Und zwar gehts darum: ich beziehe hartz 4. Mein sohn wird ja nun im september 6 jahre alt. Sein Vater zahlt die 192 euro jeden monat an mich. Also diesen mindestsatz,nur der wird ja mit sechstem lebensjahr höher. Und sein vater weiß dann nicht wieviel er zahlen soll. Er hat auch nicht soviel einkommen. Und da habe ich ihm vorgeschlagen,das ich mich drum kümmere. weil ich ja alg 2beziehe. Und ich da nur die 10 euro beim anwalt zahlen müßte. Und ich das schon mal vor jahren machen mußte. Mir vom anwalt ausrechnen lassen,an hand seines einkommens was mir zu steht. unterhalt zählt ja als einkommen. und das job center hatte mich letztens schon mal angeschrieben,wie es denn mit unterhalt weiterhin aussieht. Hab nur bedenken das wenn mein sohn jetzt 6 wird, das die mich wieder anschreiben. Und da wollte ich mich schon eher drum kümmern. Kriege ich den schein auch ohne aufforderung der arge? Nur anders komm ich nicht an die ausrechnung was mir zusteht. Und ich brauch das wahrscheinlich demnächst. Ich wollte den vater zum anwalt dann mit nehmen. Weil er mir ja sein einkommen nicht offen legt. Danke für antworten.
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#2
Hallo Sonne,

das hat nichts mit der Aufforderung der ArGe zu tun, ob Du einen Beratungshilfeschein erhältst oder nicht.

Ich bin nach der Trennung von meinem Mann direkt - also ohne Umweg über's Gericht - zu einer Fachanwältin für Familienrecht gegangen. Einkommen hatte ich damals auch keines. Der Anwalt kümmert sich dann selbst um alles weitere, hat normalerweise auch Formulare dafür.

Meine Anwältin hat übrigens auf die 10 Euro verzichtet.


Gruß, Arwen
 
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
574
Gefällt mir
54
#3
Hallo Sonne,

geht es nur um den Unterhalt für das Kind? Dann könnte es unter Umständen sein, dass Dir kein Beratungshilfeschein ausgestellt wird, da bei Kindesunterhalt das Jugendamt die Berechnung und Titulierung kostenlos vornimmt. Zumindest in Köln werden seit einiger Zeit kaum noch Beratungshilfescheine für Kindesunterhalt ausgestellt.

Sollte es auch um Trennungs- oder Nachscheidungsunterhalt für Dich gehen, weise beim Amtsgericht ausdrücklich darauf hin.

LG
strümpfchen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten