Beratungshilfe abgelehnt (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Summerchen

Elo-User*in
Mitglied seit
21 Januar 2012
Beiträge
63
Bewertungen
9
Jordon, das hatte ich jetzt so nicht gesehen. Sowas.

Ja nun, du hast ja nicht nur den Mietanteil, hallo? Was ist mir Gas (Heizkosten, Telefon plus Internet).

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du keine Beratungshilfe bekommst.

Wie alt bist du? Warum bist du in Rente? Das ist wichtig, um einen eventuellen Behinderungsmehrbedarf beanspruchen zu können.

Ich weiß ja jetzt nichts. Vielleicht schreibst du mal mehr.
 
E

ExitUser

Gast
Kein Problem, ich bekomme EM -Rente wegen einer Psychischen Erkrankung.
Heizkosten sind in den 178 EUT schon enthalten, Telefon wird glaube ich nicht berücksichtigt.
Freibeträge für behinderte gibt es glaube ich auch nicht.
Der Rechtspfleger hat irgendetwas falsch gemacht, was werde ich erst sehen, wenn ich die schriftliche Ablehnung habe.
 

sonni1956

Elo-User*in
Mitglied seit
28 Mai 2011
Beiträge
91
Bewertungen
18
Hallo Jorden.

Du brauchst dafür keinen Anwalt.
Erstmal wenn die Nachzahlung im März kam mußt du was zurückzahlen.Wie sah es vorher ,also Januar bis März aus wurde da das Kindergeld mit berücksichtig obwohl du keins erhieltst?

Es gibt doch überall eine Öffentliche Rechtsauskunft da zahlst du bei geringen Einkommen lediglich nur 10 Euro einmalig für den Fall und die verfassen auch den Wiederspruch und beraten dich gründlich.Dort sitzen Ehrenamtliche Richter und Anwälte ,ich habe es öfters in Anspruch genommen und bin zufrieden,jetzt grad Wiederspruch wegen Unfallrentenablehnung der BG.
LG SONJA
 
E

ExitUser

Gast
Eben hat ein Rechtspfleger des Amtsgerichts angerufen.
Er teilte mit mit, das er eigentlich dafür zuständig sei und sein Kollege vor ich war Ihn nur vertreten hat.
Er teilte mit mit, das sein Kollege die Mietkosten nicht berücksichtigt hat, warum das wusste er auch nicht.
Er ging mit mit nocheinmal kurz die Miete und den Fall für was ich die Beratungshilfe benötige durch und sagte er sendet mit dem Beratungsschein via Post zu.
 
Oben Unten