• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Benötige Hilfe beim Verfassen eines sehr guten Widerspruchs

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

jerry006

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
27
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

jemand hat folgenden Ablehungsbescheid erhalten:

"Ihrem Antrag auf Übernahme von einem Kühlschrank und einer Waschmaschine kann nicht entsprochen werden.

Begründung:

Der bei allen Hilfesuchenden etwa gleiche Bedarf an Ernährung, hauswirtschaftlichem Bedarf und kleineren persönlichen Bedürfnissen des täglichen Lebens wird anhand von Bedarfsuntersuchungen durch die Gewährung eines pauschalierten Regelsatzes berücksichtigt.

Die Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasst insbesondere Ernährung, KIeidung, Körperpflege, Hausrat, Bedarfe des täglichen Lebens sowie in vertretbarem Umfang auch Beziehungen zur Umwelt und eine Teilnahme am kulturellen Leben.

Kann im Einzelfall ein von der genannten Regelleistung umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhaltes nicht gedeckt werden, kann dem Hilfebedürftigen nach § 23 Abs. 1 SGB II bei entsprechendem Nachweis der Bedarf als Sach- oder als Geldleistung in Form eines entsprechenden Darlehens gewährt werden.

Die von Ihnen beantragten Sonderleistungen sind durch die gewährte Regelleistung in Höhe von 345,00 € abgedeckt und stellen nach den mir vorliegenden Unterlagen keinen unabweisbaren Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhaltes dar, so dass eine Übernahme der Kosten nicht möglich ist.

Die Ablehungsentscheidung beruht auf §§ 23 Abs. 1 i. V. m. 20 SGB II."

Ich habe einen formlosen Antrag auf Erstattung von Erstausstattung (§ 23 Abs. 3 S. 1 SGB II) gestellt.

Ich bin während meines AlG II-Bezuges bereits einmal umgezogen. Von dem gemeinsamen Haushalt mit meiner ehemaligen Partnerin in eine Wohung des Elternhauses. Ich habe keine Geräte mitgenommen o. ä. In dieser Wohnung gab es allerdings keinen Kühlschrank und keine Waschmaschine. Ich habe die Geräte meiner Eltern mitbenutzt. Ich habe damals auch keinen entsprechenden Antrag gestellt. Dieser war mein erster.

Es wäre super, wenn ihr mir da helfen könntet und würdet.

Vielen lieben Dank im Voraus.

Freundliche Grüße
 
E

ExitUser

Gast
#2
Da könnte ich z.B. nicht weiter helfen, weil du da leider darauf keinen Anspruch hast, da du vorhandene Geräte nutzen kannst.

Leider :cry:
 
E

ExitUser

Gast
#5
Benötige Hilfe beim Verfassen eines guten Widerspruches

In dem gemeinsamen Haushalt von Dir und Deiner Partnerin gabs was,nur leere Zimmer? Wenn Geräte vorhanden waren, gehörten sie alle deiner Partnerin?

Du hast geschrieben, du hast zum Schluß die Geräte deiner Mutter mitbenutzt, jetzt geht das nicht mehr?

Ich habe von einem Bekannten für 50Euro einen Super Kühlschrank gekauft, schau mal in den Zeitungen nach.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten