• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Benötige Eure Hilfe

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

unoharry

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Jan 2010
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen hab mal ne frage ,

Habe folgendes problem hatte am 13.11.2009 eine Arbeit aufgenommen und deswegen ein Übergangsdarlehen von der Arge beantragt und auch bekommen.

Nun habe ich das Problem das ich leider zum 30.12.2009 betriebsbedingt wieder gekündigt wurde.:icon_dampf:

Habe nun erneut einen ALG2 Antrag gestellt und dabei auch eine Einmalzahlung für selbst zu beschaffendes Heizmaterial da mein Heizöltank leer ist und ich das Öl ja auf einmal bezahlen muß beantrag.

So gestern habe ich den Bewilligungsbescheid für selbst zu beschaffendes Heizmaterial bekommen bin daraufhin gleich zur Bank gegangen und wollte das Geld abheben und da kam die große Überraschung auf meinem Konto wurden nur 9.43 euro von der Arge gutgeschrieben.

Jetzt ist meine Vermutung das die Arge das Geld mit dem Darlehen von November verrechnet haben ( habe gleich nachgerechnet und das würde auf den cent genau stimmen ).:icon_neutral:

Also meine Frage an euch dürfen die das :confused:
find es echt Hammer wiel wie soll ich jetzt die Heizöllieferung bezahlen:icon_kinn:

Wäre echt super von euch wenn Ihr mir wieterhelfen könnt :icon_daumen:
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Du könntest für die Heizölrechnung bei der ARGE ein (erneutes) Darlehen beantragen. So oder so ist ja ein Darlehen zurückzuzahlen - ob nun, wenn du gegen die Verrechnung angehst, das Überbrückungsdarlehen, oder das Heizkostendarlehen. Es ist aber auch zu bedenken, dass Heizkosten in vollem Umfang zu übernehmen sind. Ist also deine Heizkostenrechnung höher als das Übergangsdarlehen, würdest du Miese machen, wenn du für das Begleichen der Heizkostenrechnung ein Darlehen beantragen würdest; in diesem Fall wäre es vielleicht doch besser, die Verrechnung anzugreifen. Allerdings kannst du erst gegen die Verrechnung angehen, wenn du einen Bescheid hast.

Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten