• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bekommt man auch bei Gründungszuschuss ALGII aufstockend?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Rambo64

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Apr 2008
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo Zusammen, bin jetzt total überrascht. Bekommt man denn auch bei Gründungszuschuss ALGII aufstockend.
Also mein Mann bekommt insg. 1040€ da sind diese 300€ für Krankenvers. und Rentenvers.+Arbeitslosenvers. mit drin, aber da die Krankenkasse schon alleine 270 euro davon einsackt, habe ich nichts mehr für die Rentenver. und die Arbeitslosenvers. .
Daher meine Frage hätte ich denn wenn ich zur ARGE gegangen wäre auch unterstützung bekommen?
Da ich keine Einnahmen habe sondern nur Ausgaben und auch die Miete schon schwierig überweisen kann weil kein Geld da ist, der Gründerzuschuss ist ja da um die Selbständigkeit aufzubauen oder verstehe ich das falsch und nicht um damit die Miete und die Verpflegung usw. zu zahlen oder?:icon_kinn:
Danke schon einmal für alle antworten im voraus.
 
E

ExitUser

Gast
#2
Ich möchte keine Angst verbreiten, aber das Bundessozialgericht hat in Sachen Existenzgründungszuschuss aktuell anders entschieden.

Wenn in einer sogenannten Bedarfsgemeinschaft ein Mitglied den Existenzgründungszuschuss erhält, wird dieser auf den Alg-II-Anspruch angerechnet.
Bedarfsgemeinschaften: Existenzgründungszuschuss senkt Alg-II-Anspruch!

Ich hoffe für Annett, dass ihr Fall nicht mit dem von mir gefundenen gleich gestellt ist. Die ARGE würde sicher in Berufung gehen.
 

Silvia V

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.549
Gefällt mir
192
#3
Hallo Zusammen, bin jetzt total überrascht. Bekommt man denn auch bei Gründungszuschuss ALGII aufstockend.
Also mein Mann bekommt insg. 1040€ da sind diese 300€ für Krankenvers. und Rentenvers.+Arbeitslosenvers. mit drin, aber da die Krankenkasse schon alleine 270 euro davon einsackt, habe ich nichts mehr für die Rentenver. und die Arbeitslosenvers. .
Daher meine Frage hätte ich denn wenn ich zur ARGE gegangen wäre auch unterstützung bekommen?
Da ich keine Einnahmen habe sondern nur Ausgaben und auch die Miete schon schwierig überweisen kann weil kein Geld da ist, der Gründerzuschuss ist ja da um die Selbständigkeit aufzubauen oder verstehe ich das falsch und nicht um damit die Miete und die Verpflegung usw. zu zahlen oder?:icon_kinn:
Danke schon einmal für alle antworten im voraus.

Arbeitnehmer, die durch Aufnahme einer selbstständigen, hauptberuflichen Tätigkeit die Arbeitslosigkeit beenden, haben zur Sicherung des Lebensunterhalts und zur sozialen Sicherung in der Zeit nach der Existenzgründung Anspruch auf einen Gründungszuschuss.
Existenzgründung - www.arbeitsagentur.de
 

gerda52

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Gefällt mir
366
#4
Rambo64 sagte :
Daher meine Frage hätte ich denn wenn ich zur ARGE gegangen wäre auch unterstützung bekommen?
Das kannst Du umgehend nachholen, denn für zwei Personen reicht der Zuschuss ja wohl kaum. Gezahlt wird dann ab Antragstellung.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten