Bekommen alleinerziehende echt so wenig?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

The_Vulcan

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2006
Beiträge
1.229
Bewertungen
119
Bekommt man als Alleinerziehende Mutter (ca. 40) echt so wenig ALG2 ?
Kind ist 10

ALG2 727.-
Miete: 427.-
Kindergeld: 150eur

Erscheint mir arg wenig.
 

The_Vulcan

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2006
Beiträge
1.229
Bewertungen
119
Unterhalt bekommt sie anscheinend keinen, aber da kann ich sie ja nochmal Fragen...

Laut dem Link von Arcor wären das also
726,00€

oder 866,00€ die sie bekommen müsste.

Das mit dem 140eur abzug wenn man nen kind hat kapier ich net
 

Filly

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2006
Beiträge
22
Bewertungen
0
Hallo,

als Alleinerziehende Mutter bist du bei Alg 2 der Depp.
Ich habe zwei Kinder ( 8/11),
ich bekomme:
gerade mal mit allem, also mit Mietzuschlag, 460€ , weil meine Kinder zuviel bekommen ( also Kindergeld und Unterhalt vom Vater ) wird ihnen bzw. mir abgezogen.

460€ das ist grad meine Miete............... :cry:

Es ist unglaublich, da fragen sich die Deutschen, warum es so wenig Kinder gibt, aber das sie für uns nichts tun sieht keiner.
Es sind ja auch alle Sozialleistungen weggefallen, es wird gerade noch für die Erstlingsausstattung bei Schwangerschaft gezahlt, für eine Klassenreise oder wenn dir die Bude unter Hintern weggebrannt ist!

Ist das also ein Wunder????
:laber: :hmm:
LG Filly
 

hoppel

Elo-User*in
Mitglied seit
15 August 2006
Beiträge
95
Bewertungen
0
The_Vulcan meinte:
Unterhalt bekommt sie anscheinend keinen, aber da kann ich sie ja nochmal Fragen...

Laut dem Link von Arcor wären das also
726,00€

oder 866,00€ die sie bekommen müsste.

Das mit dem 140eur abzug wenn man nen kind hat kapier ich net


wenn sie keinen unterhalt bekommt muß sie uvg beantragen, da dies eine vorrangige leistung ist

@filly

irgendwie zählst du aber nur die hälfte auf, denn du bekomst ja noch den unterhalt und kindergeld in höhe von minimum 692 € und dazu bekommst du oben drauf die 460 €, also sind das für euch drei dann so um die 1152 € im Monat und nicht die 460 €
 

Filly

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2006
Beiträge
22
Bewertungen
0
:evil: Hab jetzt nochmal zusammengerechnet, wir haben insgesamt, mit den 460€ Hartz, dann genau 1284€, was ist das schon zu dritt????

Ich finds dennoch eine Schande, das man das Kindergeld auch noch als Einkommen anrechnet....................... :| , aber leider kann unser eins nix dran ändern!

LG Filly
 

hoppel

Elo-User*in
Mitglied seit
15 August 2006
Beiträge
95
Bewertungen
0
ich will Dich ja nicht enttäuschen, aber andere bekommen:

127 € UVG da ihnen anteilig das Kindergeld vom UVG abgerechnet wird, das gleiche Kindergeld wird jedoch auch bei HARTZ IV als Einkommen abgerechnet........die haben noch weniger als Du für drei Personen...
 

selena

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
25 September 2006
Beiträge
2
Bewertungen
0
Also irgendwie ist das ja noch mehr Geld als ich in gleicher Situation bekomme.

Ich krieg 737 Euro und muss davon noch die Miete (310 Euro) bezahlen. Und das Kindergeld, was ja abgezogen wurde, bekomm ich dann 2 Wochen später von der Kigeld Kasse. Sind 154,00 Euro.
Andere Einkünfte (Unterhalt od. UVG haben wir nicht)

Das scheint mir wenig, wir sind nur zu zweit.
Alleinerziehende Mutter mit Kind (9 J.)
 

woki2005

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
49
Bewertungen
0
ich wär froh wenn ich soviel hätte.

ich bekomme 450 von der arge muss aber davon 326 miete zahlen. dann hab ich mein einkommen von 400€ und das kindergeld154. hab 678€ im monat.

und das obwohl ich nebenbei bißchen arbeiten gehe... da wird man noch total bestraft als alleinerziehende mutter..


mehr geld hätte ich , wenn ich mit dem ********** zu hause bleiben würde, dann häte ich 844€
 

selena

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
25 September 2006
Beiträge
2
Bewertungen
0
Damit hast du absolut Recht.
Aber lass mal, ich arbeite auch noch nebenbei, ehrenamtlich, was mir also auch nichts einbringt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten