Bekomme ich ALG 1 aufgrund §145

actros

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,

ich bin neu hier und kenne mich mit der ganzen Materie überhaupt nicht aus. Daher hoffe ich auf einige Tipps von Euch.

Ich ich bin zur Zeit krank seit über 18 Monaten und wurde zum 18.11.2012 von der KK ausgesteuert
am 14.11.2012 habe ich eine Reha angetreten und wurde 18.12.2012 als arbeitsunfähig bis zum 31.01.2013 entlassen.
Danach wieder voll arbeitsfähig, mein Arbeitsverhältnis besteht noch.

Eine Wiedereingliederung wurde mir von meiner Firma verweigert

Ich möchte (müßte) am 01.02.2013 wieder arbeiten gehen

Meine Frage

Bekomme ich ALG 1 aufgrund §145 oder was für Möglichkeiten habe ich um

meine finanzielle Lücke vom 19.12.2012-31.01.2013 zu überbrücken


Ich würde mich sehr über Ratschläge von Euch freuen.

LG
Rudi
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.032
Bewertungen
11.971
Hallo Rudi und willkommen.

hab noch Geduld, bestimmt melden sich noch user zu deiner Frage.
 

Icknicht

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Januar 2012
Beiträge
100
Bewertungen
34
Hallo Actros,

bist du denn schon bei der Agentur für Arbeit gemeldet? Und was hast du jetzt seit dem 19.12.12 gemacht?
So du dich noch nicht gemeldet hast, musst du ganz dringend morgen mit den Unterlagen zur Agentur gehen.
Die Lücke bis gestern wird dir dann aber keiner mehr schließen, denn ALG gibt es nur ab Antragstellung.
 

ladydi12

Super-Moderation
Mitglied seit
22 Juli 2006
Beiträge
2.830
Bewertungen
583
Hallo Actos;

ggf. besteht auch ein Anspruch auf Krankengeld und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.:icon_kinn:

meint ladydi12
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.899
Bewertungen
443
Da er ja über 18 Monate krank war, ist der 3 Jahres Zeitraum noch nicht vorbei, dann gibts kein Krankengeld und Lohnfortzahlung auch nicht, ihm bleibt nur zu hoffen dass er unter den 145§ fällt ansonsten ALGII beantragen damits wenigsten etwas gibt.
 

actros

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo

Ich habe mich sofort einen Tag nach der Reha bei Der Agentur gemeldet
Habe Antrag auf ALG1 abgegeben und hoffe das ich ALG1 nach §145 bekomme

Ich verstehe das so ich darf in den nächsten 6 Monaten
nicht in der Lage sein über 15 Stunden zu arbeiten?


Hier ist der Gesetzestext von der Agentur


Anspruch auf Arbeitslosengeld hat auch eine Person, die allein deshalb nicht arbeitslos ist, weil sie wegen einer mehr als sechsmonatigen Minderung ihrer Leistungsfähigkeit versicherungspflichtige, mindestens 15 Stunden wöchentlich umfassende Beschäftigungen nicht unter den Bedingungen ausüben kann, die auf dem für sie in Betracht kommenden Arbeitsmarkt ohne Berücksichtigung der Minderung der Leistungsfähigkeit üblich sind, wenn eine verminderte Erwerbsfähigkeit im Sinne der gesetzlichen Rentenversicherung nicht festgestellt worden ist. Die Feststellung, ob eine verminderte Erwerbsfähigkeit vorliegt, trifft der zuständige Träger der gesetzlichen Rentenversicherung. Kann sich die leistungsgeminderte Person wegen gesundheitlicher Einschränkungen nicht persönlich arbeitslos melden, so kann die Meldung durch eine Vertreterin oder einen Vertreter erfolgen. Die leistungsgeminderte Person hat sich unverzüglich persönlich bei der Agentur für Arbeit zu melden, sobald der Grund für die Verhinderung entfallen ist.



Hallo Actros,

bist du denn schon bei der Agentur für Arbeit gemeldet? Und was hast du jetzt seit dem 19.12.12 gemacht?
So du dich noch nicht gemeldet hast, musst du ganz dringend morgen mit den Unterlagen zur Agentur gehen.
Die Lücke bis gestern wird dir dann aber keiner mehr schließen, denn ALG gibt es nur ab Antragstellung.
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.899
Bewertungen
443
Ok dann hast du deinen Antrag schon abgegeben und noch nichts gehört von denen ?

Dann wirst du wohl zum Amtsarzt müssen sofern er nicht per Aktenlage entscheidet, wurde dir dazu diesbezüglich was gesagt, Gesundheitsfragebogen bekommen?
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.802
Bewertungen
5.418

actros

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
8 Januar 2013
Beiträge
4
Bewertungen
0
Ok dann hast du deinen Antrag schon abgegeben und noch nichts gehört von denen ?

Dann wirst du wohl zum Amtsarzt müssen sofern er nicht per Aktenlage entscheidet, wurde dir dazu diesbezüglich was gesagt, Gesundheitsfragebogen bekommen?
Habe alles schon abgegeben
gesagt wurde gar nichts

nur wenn ich voraussichtlich keine 6 Monate mehr Arbeitunfähig bin
komm der §145 nicht zur Anwendung:icon_kratz:

Das heisst für mich wen ich früher arbeiten gehe bekomme ich nichts?
:mad:
 
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.899
Bewertungen
443
Der Arzt muss das entscheiden, nur wenn dieser dich quasi in den nächsten 6 Monaten für unter 3 Stunden am Tag hält bekommst du den 145§ .....
Ansonsten gibts nix von der AfA
Noch was was wichtig ist , was hast du angekreuzt zur Frage ob du dich für arbeitsfähig hälst?(siehe Anna B oben)



Ansonsten kannst du noch ALGII beantragen, dieser gilt rückwirkend zum ersten des akt. Monats.
 
Oben Unten