Bekannte braucht hilfe (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Summergirl10

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2011
Beiträge
42
Bewertungen
0
Hallo einer Bekannten von mir wurde vom Amt gesagt das sie Umziehen muss da ihre Wohnung nicht angemessen ist! Ok sie hat sich also eine angemessene Wohnung gesucht ...diese wurde auch von ihrem Sb genehmigt! Jetzt ist aber die Sache das in der neuen Whg keine Küche vorhanden ist!Meine Bekannte hat eine Tochter von 14 Monaten und muss das Kind ja versorgen...muss das Amt ihr eine Küche bezahlen??? Bitte um schnelle Antwort da sie schon in 2 wochen ausziehen muss!!!

danke
 
E

ExitUser

Gast
Hallo einer Bekannten von mir wurde vom Amt gesagt das sie Umziehen muss da ihre Wohnung nicht angemessen ist! Ok sie hat sich also eine angemessene Wohnung gesucht ...diese wurde auch von ihrem Sb genehmigt! Jetzt ist aber die Sache das in der neuen Whg keine Küche vorhanden ist!Meine Bekannte hat eine Tochter von 14 Monaten und muss das Kind ja versorgen...muss das Amt ihr eine Küche bezahlen??? Bitte um schnelle Antwort da sie schon in 2 wochen ausziehen muss!!!

danke
Umzug bei Hartz IV / ALG II

Ihre alte Wohnung hatte eine Einbauküche, die zur Wohnung gehörte, die neue Küche ist leer, oder bietet nur eine Spüle? Kein Problem. Stellen Sie einen Antrag auf Erstausstattung und fügen Sie eine detaillierte Liste der benötigten Ausstattungsgegenstände auf.

Gleiches gilt auch für andere Einrichtungsgegenstände, die benötigt werden. Evtl. gab es in der alten Wohnung einen Einbauschrank in Schlafzimmer? Im Keller eine Waschküche mit Waschmaschine, die zur Mietsache gehörte? Auch hier können Sie einen Antrag auf Erstausstattung stellen.
 
G

gast_

Gast
Hallo einer Bekannten von mir wurde vom Amt gesagt das sie Umziehen muss da ihre Wohnung nicht angemessen ist! Ok sie hat sich also eine angemessene Wohnung gesucht ...diese wurde auch von ihrem Sb genehmigt! Jetzt ist aber die Sache das in der neuen Whg keine Küche vorhanden ist!Meine Bekannte hat eine Tochter von 14 Monaten und muss das Kind ja versorgen...muss das Amt ihr eine Küche bezahlen??? Bitte um schnelle Antwort da sie schon in 2 wochen ausziehen muss!!!

danke
Ja, die muß das Jobcenter bewilligen - Antrag stellen und Nachweis beifügen, daß in der vorherigen Wohnung eine Einbauküche war und wem sie gehört.
 
E

ExitUser

Gast
Und den oder die Anträge bitte nachweislich einreichen.

Immer von allen Schriftstücken die man einreichen muss oder will eine Kopie mache und sich den Empfang auf der Kopie bestätigen lassen.

Kann man an der Info Theke einreichen muss man nicht extra zum SB.

Und nicht abwimmeln lassen, die haben deine Bekannte ja schließlich dazu aufgefordert umzuziehen also müssen sie auch die Kosten z.B. für die Küche übernehmen.
 

Summergirl10

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2011
Beiträge
42
Bewertungen
0
vielen lieben dank für eure antworten das werde ich ihr auf jeden fall so weitergeben!
 
Oben Unten