Bei Renten/Lebensversicherung mit Verwertungsausschluss ALG II nur als Darlehen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

amiga

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2013
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo!
Ich möchte ALG II beantragen. Ich habe eine private Rentenversicherung, für die ich dann einen Verwertungsausschluss bis zum 60. Lebensjahr vereinbaren müsste. Nun habe ich von einem Berater die Information bekommen, dass es gut möglich ist, dass mir das ALG II nur als Darlehen gezahlt wird. Sobald ich mir die private Rentenversicherung dann später auszahlen lasse, müsste ich das erhaltene ALG II zurückzahlen. Es gäbe eine entsprechende gesetzliche Regelung. Allerdings sei die Rechtsprechung dazu uneinheitlich. Weiß jemand genaueres?
Vielen Dank!
 

Claus.

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 November 2010
Beiträge
2.289
Bewertungen
1.259
Durch den Verwertungsausschluß wäre die RV nicht verwertbar und somit nicht anrechenbar.
Allerdings ist es nicht gerade einfach, einen solchen Verwertungsausschuss eingetragen zu bekommen; irgendwie passt der unseren Banken/Versicherern nicht. Liebstes Argument: damit ist auch keine Beleihbarkeit oder Hinzuziehung als Sicherheit mehr gegeben.
Und wenn, dann müsste der Verwertungsausschluss noch vor der AlgII-Beantragung stattfinden; ansonsten kannst du dich einsargen lassen.

Dazu kommt daß es mich nicht wundern würde, wenn die Regelung des 60. Lebensjahres irgendwann fallen würde. Um auf der sicheren Seite zu sein, müsste der Verwertungsausschluss eher bis zum 63.ten oder gar 65.ten Lebensjahr gehen. In 10-20-30 Jahren ändert sich in dem Bereich leider ziemlich schnell ziemlich viel. Brauchst nur mal schauen, was 2002 up-to-date war und was das heute noch wert ist. Es ändern sich aber leider nur jeweils die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Verträge sind dafür grandioserweise starr und nicht mehr änderbar.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten