bei Kinderkur Leistungskürzung?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ines und Jannick

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Juni 2007
Beiträge
72
Bewertungen
0
Hallo,

letzten freitag hat mir meine Krankenkasse schriftlich mitgeteilt, das wir (mein Sohn und ich) am 28.10.07 für 4 Wochen zur Kur fahren dürfen.

gemeldet hab ich das der ARGE noch nicht, es ist so warm draußen :icon_wink:

Darf mir die ARGE für die Zeit Geld abziehen und hab ich nicht Anspruch auf Tage mit Ortsabwesenheit?

LG, Ines
 

Georgia

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
5 Dezember 2006
Beiträge
1.178
Bewertungen
0
Ich danke euch.

Gehe die Woche noch zur ARGE und melde die Kur an.

Wenn sie doch unseren regelsatz kürzen, gehe ich in Widerspruch.

LG, Ines



Viel Glück.

Mir wollte man das Geld auch abziehen.
Da ich nicht in Vorleistung treten kann, das müßte ich erst einmal, wenn ich Abzug bekomme, meine monatlichen Kosten laufen ja weiter, habe ich auf die Kur verzichtet. Bis die Klage mal durch ist, wenn überhaupt mit Erfolg, vergehen Monate.

Ich hatte vor ein paar Tagen hier schon mal gefragt, ob man erst Klage einreichen kann,und dann die Kur beantragen ?
Leider weiß das offensichtlich niemand.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten