• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bei Inkasso Schulden getilgt, aber keine Bestätigung erhalte

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

MarkusK

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Okt 2005
Beiträge
139
Gefällt mir
1
#1
Hallo Leidensgenossen,

ich habe bei einem Inkassobüro endlich meine Schulden beglichen, auch wenn ich mittlerweile weiss, dass ich mich hätte wehren können usw. Ich schrieb dem Inkassounternehmen Anfang November, dass ich die letzte Rate - inkl. aller Zinsen und Gebühren - soeben beglichen habe und gerne eine schriftliche Erklärung darüber hätte, dass die Angelegenheit erledigt ist. Aber bisher hat sich in der Hinsicht noch nichts gerührt. Kann ich denen da noch ein bisschen Druck machen?

Das Inkassobüro hatte 2003 einen Schufa-Eintrag machen lassen, dass heisst doch auch, dass der Eintrag normalerweise Ende diesen Jahres rausfallen müsste, oder? Ich meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass so ein Eintrag 3 Jahre nach Ersteintragung zum Jahresende gelöscht werden soll, liege ich da richtig?

Gruß und Danke


Markus
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
... eigentlich ja, aber Du kannst auch nach Begleichung der Schuld den Antrag auf Löschung stellen wenn die Frist noch nicht abgelaufen ist :!:
 

MarkusK

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Okt 2005
Beiträge
139
Gefällt mir
1
#3
Danke Arco,

aber wo stelle ich den Antrag? Ich nehme mal an, dass ich nachweisen muss, dass die Sacher erledigt ist und genau das kann ich ja nicht, weil mir die Inkassofritzen keine Bestätigung über die Erledigung schicken. Ist doch alles zum :kotz: mit den Verbrechern...
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
.... leider richtig, Du brauchst die Bestätigung und der Antrag wird bei der Schufa gestellt .....
 

MarkusK

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Okt 2005
Beiträge
139
Gefällt mir
1
#5
Ok, danke Dir, werde dann täglich ein paar Faxe raushauen, kostet mich ja nix, Flat sei Dank :) Irgendwann werden die wohl so genervt sein, dass sie mir die Bestätigung schicken :motz:

Gruß

Markus
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.653
Gefällt mir
431
#6
war es eine titulierte Sache ?
Oder nur eine normale Forderung ?

gruß
jürgen
 

Silvia V

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
2.549
Gefällt mir
192
#7

MarkusK

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Okt 2005
Beiträge
139
Gefällt mir
1
#8
Danke Euch,

tituliert war das ganze nicht. Muss das Inkasso-Büro mir etwas aushändigen in dem bestätigt wird, dass die Forderung erledigt ist?

Dann will ich mal hoffen, dass die Eintragung Ende des Jahres raus fällt, werde mir dann wohl oder übel Anfang des nächsten Jahres mal eine Selbstauskunft machen und der Sache mal auf den Zahn fühlen.


Gruß

Markus
 

Inkasso

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
3.653
Gefällt mir
431
#9
Warum wendest Du nicht den TFFFF an um hier Sicherheit über Deine gespeicherten und weitergegebenen Daten zu erhalten ?

Fax und email ans Inkassobüro :

Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) fordere ich Sie auf:

1. Sie haben mir gegenüber unverzüglich offenzulegen, welche Daten außer den oben aufgeführten Adressen Sie über meine durch diesen Namen/diese Adressen identifizierte Person gespeichert haben, und aus welchen Quellen sämtliche mich betreffenden Daten stammen.
§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4, § 34 Abs. 1-3 BDSG

2. Sie haben den Verwendungszweck sämtlicher mich betreffenden Daten ebenfalls unverzüglich mir gegenüber offenzulegen.
§ 34 Abs. 1, § 43 Abs. 3 BDSG

5. Ich untersage Ihnen die Übermittlung dieser Daten an Dritte. Für bereits an Dritte übermittelte Daten fordere ich eine unverzügliche Sperrung.
§ 6 Abs. 2, § 28 Abs. 4 BDSG

6. Ich setze Ihnen zur Erfüllung dieser Forderung eine Frist von zwei Wochen beginnend mit dem Datum dieses Schreibens.
Du wartest ca 10 Tage :
Falls das IB nicht reagiert ( sehr oft )
dann wieder die obigen Punkte per Fax und email - diesmal mit dem Zusatz :

Bitte haben Sie Verständnis dafür daß ich, sollten Sie dieses Schreiben ignorieren, mich gezwungen sehe, den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten zu informieren. Weitere rechtliche Schritte behalte ich mir vor.
§38 Abs. 4, § 43 Abs. 3
Kommt wieder keine oder nicht die gewünschte Reaktion - den Sachverhalt ebenfalls online weiterreichen an den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten (das Bundesland des Inkassobüros ist entscheidend)
www.bundesdatenschutz.de
Es ist unglaublich aber Dort wird umgehend reagiert
und nach wenigen Tagen erhälst Du eine demütige teilweise verbitterte Antwort des Inkassoladens.

gruß
Jürgen
 

Anhänge

MarkusK

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Okt 2005
Beiträge
139
Gefällt mir
1
#10
Vielen Dank,

werde das jetzt gleich, auf der Stelle in Angriff nehmen! :D

Mal schauen ob es funktioniert.


Gruß


Markus
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten