• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Behindert-Berentet-AL II-Familie

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

icke

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#1
Hallo, ich bin Heut erst auf dies Forum gestossen und erhoffe mir ein paar Antworten von erfahrenen Benutzern.
Dachte bis vor kurzen mit Rechten und Anträgen ganz gut umgehen zu können, aber jetzt haben es die Ämter (speziell ARGE) geschafft, das ich den Glauben an meinem Intellekt verloren habe. Jedenfalls komme ich mit Logik und Menschensinn nicht mehr weiter.:icon_kinn:

1. Zu meiner Situation
Bin 100% Erwerbsunfähig, 80% GdB MZ: G
habe 1 Kind (18) in Berufsvorbereitung und 1 Kind 17 mit Baby 3 Monate alt. Einen Ehemann 50% GdB + Mehraufwand Ernährung (Anerkannt) AL II - Empfänger (nicht Kindesvater)
Der Antrag meiner Tochter (17) ist verschwunden-sie erhält nur Kindergeld für sich und das Baby (308€) und Erziehungsgeld (alte Regelung 300€). Mein Sohn hat Kindesunterhalt vom Vater und sein Kindergeld (304€).

Nach neuester Al -Berechnung erhalten wir (Sohn+Ehemann) noch 65€ AL II.
Miete 550€ zahle ich von der Rente. Rest 440€ + die 65€ reicht lt. AL dann für alle zum Leben ????
Meine Tochter soll lt. Bescheid dann Restmiete für sich und ihren Sohn (220€) an mich zahlen - ????

2. Meine Fragen
- kann die Berechnung so stimmen?
- ist es noch so das, dass Erziehungsgeld-Alt nicht mitangerechnet werden darf??
 
E

ExitUser

Gast
#2
Hallo, ich bin Heut erst auf dies Forum gestossen und erhoffe mir ein paar Antworten von erfahrenen Benutzern.
Dachte bis vor kurzen mit Rechten und Anträgen ganz gut umgehen zu können, aber jetzt haben es die Ämter (speziell ARGE) geschafft, das ich den Glauben an meinem Intellekt verloren habe. Jedenfalls komme ich mit Logik und Menschensinn nicht mehr weiter.:icon_kinn:

1. Zu meiner Situation
Bin 100% Erwerbsunfähig, 80% GdB MZ: G
habe 1 Kind (18) in Berufsvorbereitung und 1 Kind 17 mit Baby 3 Monate alt. Einen Ehemann 50% GdB + Mehraufwand Ernährung (Anerkannt) AL II - Empfänger (nicht Kindesvater)
Der Antrag meiner Tochter (17) ist verschwunden-sie erhält nur Kindergeld für sich und das Baby (308€) und Erziehungsgeld (alte Regelung 300€). Mein Sohn hat Kindesunterhalt vom Vater und sein Kindergeld (304€).

Nach neuester Al -Berechnung erhalten wir (Sohn+Ehemann) noch 65€ AL II.
Miete 550€ zahle ich von der Rente. Rest 440€ + die 65€ reicht lt. AL dann für alle zum Leben ????
Meine Tochter soll lt. Bescheid dann Restmiete für sich und ihren Sohn (220€) an mich zahlen - ????

2. Meine Fragen
- kann die Berechnung so stimmen?
- ist es noch so das, dass Erziehungsgeld-Alt nicht mitangerechnet werden darf??
Ich denke, die Berechnung stimmt vorne und hinten nicht!

Was heißt: der Antrag dewiner Tochter ist verschwunden? Habt ihr einen Nachweis, daß sie den abgegeben hat?

erste Frage: wieviel Miete kostet die Wohnung, durch wieviel Personen wird diese Miete geteilt? (Anteil pro Person der übernommen wird?)

Hat die Tochter einen Untermietvertrag mit dir geschlossen?
Unterstützt du sie finanziell?

Wann habt ihr den letzten Bescheid bekommen? Habt ihr fristgerecht Widerspruch eingelegt?
Falls nicht, sofort tun!(erstmal nur fristwahrend)
 

merlano

Elo-User/in
Mitglied seit
15 Nov 2006
Beiträge
118
Gefällt mir
18
#3
Elementare Frage: Wie hoch ist deine EU-Rente und die Gesamtmiete???

(Wird mir leider nicht klar ersichtlich aus dem Zahlensalat)
 

MissMarple

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#4
Jup
jegliche Einnahmen von dir musst du der Berechnung entgegen stellen bzw. einfließen lassen.
 

icke

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#5
Ich denke, die Berechnung stimmt vorne und hinten nicht!

Was heißt: der Antrag dewiner Tochter ist verschwunden? Habt ihr einen Nachweis, daß sie den abgegeben hat?

erste Frage: wieviel Miete kostet die Wohnung, durch wieviel Personen wird diese Miete geteilt? (Anteil pro Person der übernommen wird?)

Hat die Tochter einen Untermietvertrag mit dir geschlossen?
Unterstützt du sie finanziell?

Wann habt ihr den letzten Bescheid bekommen? Habt ihr fristgerecht Widerspruch eingelegt?
Falls nicht, sofort tun!(erstmal nur fristwahrend)


Hallo und Guten Abend,
Zu 1. Hat das Jugendamt per Einschreiben hingeschickt.

Zu 2. Miete 550€ warm. Laut Bescheid durch 3 (Mann-Sohn-Icke)

Zu 3. Kein Untermietvertrag geschlossen, Laut Anwalt soll ich ihr 150€ zahlen, geht aber nicht bei Augenblicklicher Finanzlage.

Zu.4 Bescheid von März 07 nach WIDERSPRUCH, Unterhalt an meine Kinder wird nur angerechnet wenn Titel vorliegt oder notarielle Verpflichtung.


Allgemein: Meine Rente= 995€/monatlich Netto. Wird nach Krankenkassenerhöhung eher weniger werden.
 

Batty

Elo-User/in

Mitglied seit
26 Aug 2006
Beiträge
7
Gefällt mir
0
#7
Wie kommt ihr auf die Idee Erziehungsgeld dürfe angerechnet werden?

Wir erhalten für unsern kleinsten ebenfalls bis Juni Erziehungsgeld und es darf NICHT angerechnet werden. Steht sogar auf den Beiblättern zum Antrag mit Dabei!!!!

Widerspruch einlegen und darauf hinweisen das Erziehungsgeld NICHT angerechnet werden darf.
Das neue genausowenig wie das alte.

Gruß
Batty
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#9
Ich denke, sie meint mit dem Zusatz "alt" das ehemalige Erziehungsgeld, das ja für ab 01.01.2007 geborene Kinder durch das Elterngeld ersetzt wurde.

Gruß, Arwen
 

MissMarple

Elo-User/in

Mitglied seit
12 Okt 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
7
#11
und deine Rente - Höhe immer noch unbekannt - steht bei allem weiterhin als Einnahme gegenüber.

MissM.
 
E

ExitUser

Gast
#12
"habe 1 Kind (18) in Berufsvorbereitung"...

für dieses Kind mußt du laut Anwalt 150 € zahlen?

Dann sollte dieses Kind zum Jugendamt gehen und sich seinen Anspruch titulieren lassen...

Mit Kindergeld hat es dann 308 €.

Bedarf: 276 € + Mietanteil (von 550€:5 Personen= ) 110 €, also Bedarf = 386 €
Einkommen 304 €

wenn es dann einen kleinen Nebenjob macht, und Wohngeld beantragt, wär es aus der BG raus... und damit der Verfolgungsbetreuung entkommen.
 
E

ExitUser

Gast
#13
"1 Kind 17 mit Baby 3 Monate alt. "

Dieses Kind gehört meines Erachtens nicht mehr in deine BG, denn es ist ja nun selbst Mutter.

Einen eigenen Antrag hat das Jugendamt für sie gestellt? Und der ist verschwunden?
 

icke

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#14
Genauso war es , Gestern kam Mitteilung "er" ist wieder da (der Antrag).
Na mal sehen wie lange sie brauchen, haben ja schon vorgewarnt .....dauert ein paar Wochen. Na ja solange kann Baby ja auf Milch und Windeln warten.
 
E

ExitUser

Gast
#15
Genauso war es , Gestern kam Mitteilung "er" ist wieder da (der Antrag).
Na mal sehen wie lange sie brauchen, haben ja schon vorgewarnt .....dauert ein paar Wochen. Na ja solange kann Baby ja auf Milch und Windeln warten.
Mit Baby hingehen und die Ohren vollschreien lassen... solange, bis Vorschuß gewährt wird :)

Antrag gibts im Downloadbereich...
(nicht vergessen: Annahme auf Kopie bestätigen lassen, wenns den Vorschuß nicht sofort in bar gibt)
 

icke

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
16
Gefällt mir
0
#17
Mit Baby hingehen und die Ohren vollschreien lassen... solange, bis Vorschuß gewährt wird :)

Kommt mir aber sehr bekannt vor, :icon_motz: so hab ich vor 27 Jahren den Bürgermeister beim Stadtbezirk zur herausgabe von Wohnraum gebracht.

Wiederholt sich doch alles ...................???? :icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
#18
Kommt mir aber sehr bekannt vor, :icon_motz: so hab ich vor 27 Jahren den Bürgermeister beim Stadtbezirk zur herausgabe von Wohnraum gebracht.

Wiederholt sich doch alles ...................???? :icon_kinn:
Richtig, ich gebe ja auch nur eigene Erfahrungen wieder...ne Freundin von mir hats so gemacht - ich hab sie damals als morqalische Unterstützung begleitet...auch mehr als 25 Jahre her ... :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten