Begutachtung von Nichtleistungsbeziehern

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.463
Bewertungen
1.943
Ich hatte heute einen Termin auf der Arge. Es wurde mir das Ergebnis meiner sozialmedizinischen Begutachtung nach Aktenlage mitgeteilt. Der SB war es allerdings nicht ganz klar, ob die Begutachtung tatsächlich nur nach Aktenlage stattgefunden hat. Ich habe ihr gesagt, das wäre doch nur so möglich, da ich ein Nichtleistungesbezieher sei. Die SB sagte mir, dass die Arge diesen Personenkreis auch zur persönlichen Begutachtung zu einen Argearzt schickt. Nichtleistungsbezieher erwerben immerhin Ansprüche auf Rente. Nun frage ich mich: Sind Ansprüche und Leistungen das selbe? Ich weiß doch noch nicht einmal, ob ich die Rente erlebe.
Ich bin gespannt, ob einer sich mit diesem Thema auskennt. Wenn die Arge mich auch jetzt 3 Monate in Ruhe lässt, kann dieses Thema mich doch noch beschäftigen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten