• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Begleitung zur ARGE Raum Bochum

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

shyness76

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Apr 2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

da ich gelesen habe das man am besten zu zweit zur ARGE gehen soll möchte ich mich gerne begleiten lassen, da ich letztes mal einfach abgewimmelt wurde und gerne klären möchte das das mein Bescheid falsch ist. Weiß auch nicht ob ich die Sachbearbeiterin die den vorigen Bescheid gemacht hat fragen kann, da sie es ja verstanden hatte wie das berechnet wird, oder ob die dann gleich sagt das sie nichts damit zu tun habe. Habe schon jemand aus dem Freundeskreis gefragt, die kennt sich nicht aus, würde aber mitgehen...falls sie ihre Kinder für ein paar Stunden ihren Eltern geben kann. Oder nutzt es nur etwas wenn jemand mit ist der Ahnung hat und aus dem Erwerbslosenforum ist?

Wer würde aus dem Raum Bochum als Begleitung zur Verfügung stehen???


Vielen lieben Dank Euch im vorraus!

shyness76
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#2
Worin besteht das Problem? Bist du der Meinung, dass der Bescheid falsch ist?

Wenn Du nur eine Erläuterung des Bescheides brauchst, hilft dir auch die Unabhängige Sozielberatung in der Rottstr. 31 kompetent weiter ;-)
 

shyness76

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
13 Apr 2007
Beiträge
11
Gefällt mir
0
#3
Hallo vagabund,

danke für Rückantwort. Ja genau ich meine es nicht nur, der Bescheid ist falsch, da ende Juni der April und der Mailohn angerechnet wurde, insgesammt fast 200 Euro, besteht kein Grund mir den Mailohn nochmals abzuziehen. Aber der Berater äußert sich nicht, wäre richtig und gut. Nichtmals niedergeschrieben das ich dem nicht zustimme. Danke für den Tipp mit der Beratung an der Rottstr., hatte das vor, war auch pünktlich dort...aber alles voll und ich kann das nicht so man sitzt vor dem Tisch und 10-20 Personen dahinter...brauche das persönlicher, bin also unverrichteter Dinge wieder heim gefahren. Mir gehts schon gesundheitlich schlechter, da ich chronisch Krank bin und so ein Behördenunfug voll drauf schlägt. War heute wieder beim Amt und wollte die Frau sprechen die zuvor zuständig war, aber die is natürlich nicht da. Denke nun bleibt nur der schriftliche Widerspruch, da ich sonst auch nicht weiß wie...

Vielen Dank nochmal...

LG
shyness
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten