• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Begleitung (Beistand) in Syke bei Bremen gesucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Hans Werner Kihm

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
11 Sep 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Ich finde keine Gruppe,
die Begleitung zum Jobcenter in Syke bei Bremen macht.

Kennen Sie / Kennt Ihr Leute, die das machen?

Oder können Sie das selbst machen?

Es geht um einen 20 Jährigen, der im Moment vorübergehend bei Goslar im Harz wohnt.

Hierhin in den Landkreis Goslar hat sich ein ca. 20 Jähriger zu seiner Freundin geflüchtet, der vorher bei seinen Eltern in Syke bei Bremen gewohnt hat.

Natürlich ohne sich abzumelden bzw. seinen Umzug genehmigen zu lassen.

Die Freundin wohnt noch bei ihren Eltern, die langsam ungeduldig werden
und den jungen Mann nicht mehr mit durchfüttern können.

Hier im Landkreis Goslar hätte er sogar schon eine Wohnung in der Preislage,
die die hiesige ArGe, scheinbar sehr wohlwollend, genehmigen würde,
wenn die ArGe in Syke den Umzug genehmigen würde und die 100 % Sperre
aufheben würde.

Die hiesige ArGe sagt, sie kann bei bestem Willen, nichts machen.

Er müsse das mit der ArGe in Syke klären.

>> Ich habe daraufhin geraten,
in Syke in Begleitung zur ArGe zu gehen.

>> Oder - Sieht da jemand noch andere Möglichkeiten,
die schnell helfen?

Vorlaüfiger Rechtschutz dauert ja auch meistens 2-3 Monate,
das dauert zu lange.

Bitte Rückmeldung an:


Hans-Werner Kihm
38642 Goslar
Tel.: 05321 / 38 98 91



 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten