• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Befristete Tätigkeit bei ALG I - Bezug (noch)

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu im Forum und habe folgende Frage:

Ich beziehe ALG I und habe evtl. die Chance auf eine Stelle. Diese wird aber befristet sein, evtl. sogar nur einige Monate. Ich frage mich jetzt, ob es sich für mich lohnt bzw. sogar ein Risiko darstellt, diese Stelle anzunehmen...

Ich würde jetzt noch 5 Monate ALG I bekommen.

Fall 1: Wenn ich eine befristete Stelle für 5 Monate annehme und dann wieder arbeitslos bin, ist mein Anspruch auf ALG I verfallen oder bleibt dieser bestehen? Und: Bleibt auch die Höhe gleich? (Ich würde jetzt weniger verdienen, da Teilzeit)

Fall 2: Ich nehme eine befristete Stelle für 12 Monate an. Danach werde ich wieder arbeitslos. Habe ich nun 6 Monate Anrecht auf ALG I oder die 5 Vormonate plus X Monate aus der neuen Beschäftigung (im Idealfall 6 Monate = 11 Monate)? Und wie ist es dann mit der Höhe des ALG I?

Dank und Gruss
Andi
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#2
Nachtrag

Und:

Kann ich diese Fragen offen mit einem Berater beim Arbeitsamt besprechen?

Noch mal Danke
Andrea
 

narssner

Elo-User/in

Mitglied seit
1 Nov 2005
Beiträge
150
Gefällt mir
1
#3
Rahmenfrist vier Jahre bei Alg eins

nur Teilantwort. Der Anspruch auf ein Arbeitslosengeld eins bleibt grundsätzlich in einer Rahmenfrist von vier Jahren nach Entstehen des Anspruches erhalten, sofern er nicht verbraucht wird. Verbraucht heißt, es wird Arbeitslosengeld eins gezahlt oder aufgrund Sperre nicht gezahlt.
Offen darüber sprechen, könnte so ausgelegt werden, daß jemand eine Arbeitsstelle "vereiteln" will. Das ist dann schon ein bißchen bös. Aber mir wurde sogar einmal vorgeworfen, ich hätte eine Stelle vereitelt, weil ich mich mit Anzug und Krawatte vorgestellt hätte.
Bitte weitere Antworten abwarten. Vor allem von den sachlich zuständigen Leuten für diese Rubrik.
einen freundlichen Gruß narssner
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten