Befreiung wird nicht geschickt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Proxima

Accountproblem bitte Admin informieren.
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2010
Beiträge
183
Bewertungen
26
Hallo Leute -

Vielleicht könnt ihr mir ein rat geben - ich habe Anspruch auf Befreiung von der Beitragspflicht -Rundfunk

-

Ich habe jetzt schon zweimal Anträge auf Befreiung nach Köln abgeschickt.
Einmal 3.01.2013 und Februar 21.02.2013.
Briefe geschrieben ect. ohne eine Antwort zu bekommen :icon_neutral:jetzt E-mail gesendet wo ich nur eine Standard-Antwort bekommen habe.

Text:

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
50656 Köln
3 -Nachfrage – Wo bleibt meine Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht?

Wie ich schon in meinen Brief per Einschreibe am 11.03.2013 geschrieben habe – warte ich auf meine Befreiung vom Beitragsservice./Anbei Kopie im Anhang der PDF- Datei -Anträge -Kopien.

Ich habe am 3.01.2013 meine Wohnung für Januar 2013 angemeldet – sowie einen Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht per Post an ARD ZDF Deutschlandradio – Beitragsservice 50656 Köln geschickt. Leider ohne Antwort von Ihnen.
Zweiten Antrag auf Befreiung der Rundfunkgebühren am 21.02.2013 per Einschreibe geschickt -Diesmal mit original von Jobcenter und mit Einschreibe per Post an ARD ZDF Deutschlandradio – Beitragsservice 50656 Köln /Leider wieder ohne Antwort.
Am 11.03.2013 habe ich Ihnen ARD ZDF Deutschlandradio Köln einen Brief per Einschreibe geschrieben – was nun mit meiner Befreiung der Rundfunkbeitragspflicht ist
leider wieder ohne ANTWORT von Ihnen.
18.04.13 - eine Email geschrieben -nur eine E-Mail- Standard-Antwort von Ihnen bekommen
Diese Atwort hilft mir nicht weiter - wie gesagt hoffe ich bald meine Befreiung vom Beitragsservice in meinen Postkasten zu haben.

Anbei alle Anträge die ich Ihnen per Post geschickt habe –
wie mein Schreiben vom 11.3.2013 per PDF im Anhang – Anträge- Kopien.





E-Mail- Standard-Antwort

Guten Tag!

Ihre Anfrage zum Rundfunkbeitrag ist bei uns eingegangen. Vielen Dank.

Zur Zeit erhalten wir sehr viele Nachrichten. Dadurch kommt es leider zu Verzögerungen bei der Beantwortung.
Insbesondere bei termingebundenen Vorgängen (wie z.B. Abbuchungen) können so Überschneidungen auftreten.

Durch eine verzögerte Bearbeitung unsererseits wird Ihnen jedoch keinesfalls ein Nachteil entstehen.

Wir bitten um Verständnis für die derzeitige Situation.

Freundliche Grüße,
Ihr Beitragsservice WDR

-----

Habt Ihr eine Idee was ich noch machen kann um meine Befreiung von der Beitragspflicht zu bekommen???:icon_cry:

DANKE
Proxima
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.796
Bewertungen
5.420
Hallo,

Schreiben die doch....zu viel zu tun....also abwarten undd ggf. Erstattung des gezahlten Betrages überwachen...
 

flo2205

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juni 2012
Beiträge
23
Bewertungen
4
Ja da musst du leider etwas Geduld haben das dauert immer etwas. Bei mir hat es damals auch fast 3 Monate gedauert, aber Sie melden sich!
 

Proxima

Accountproblem bitte Admin informieren.
Startbeitrag
Mitglied seit
17 April 2010
Beiträge
183
Bewertungen
26
Hallo,

Schreiben die doch....zu viel zu tun....also abwarten undd ggf. Erstattung des gezahlten Betrages überwachen...
----------------------------------------------------------------------
Erstattung des gezahlten Betrages überwachen...?
Habe keine Kunden-Nr. bis jetzt!!
(wohnung im januar angemeldet mit befreiungs-antrag)

und jetzt darf ich abwarten - :icon_motz:ob man diesen überhaupt bekommt...

...
und dies jedes halbe Jahr?
was für'n Kuddelmuddel

... Bin ich ja mal gespannt wie das weiter geht


Proxima
 

BEA51

Elo-User*in
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
131
Bewertungen
52
Hallo Proxima,

sende deine Unterlagen vorab per Fax an

0221 / 5061-3155
ARD ZDF Deutschlandradio
Freimersdorferweg 5
50829 Köln

- Fax muss so eingestellt sein, dass die erste Seite mit abgelichtet wird, auf die erste Seite schreibst du handschriftlich, wieviel Blätter Du sendest und dass die Originale per Brief unverzüglich nachfolgen, hier auch unterschreiben -

und dann die benötigten Formulare
- Befreiungsantrag
- Bescheinigung Jobcenter
und gerne auch eine Kopie vom Sendeprotokoll :icon_party:

per Brief hinterher
.

Datt klappt *schwör*

Grüssle aus Südwest
BEA
 

BEA51

Elo-User*in
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
131
Bewertungen
52
Nachtrag, sehe grade, dass du noch keine Beitragsnummer hast.
Macht nix, im Befreiungsantrag gibst du auch deinen Geburtstag an
schreibst rein "vorsorglicher Antrag zur Fristwahrung" mit der Bitte um Bestätigung.

Guats nächtle
BEA
 

olivera

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
31 März 2010
Beiträge
884
Bewertungen
191
...Zweiten Antrag auf Befreiung der Rundfunkgebühren am 21.02.2013 per Einschreibe geschickt -Diesmal mit original von Jobcenter und mit Einschreibe per Post an ARD ZDF Deutschlandradio – Beitragsservice 50656 Köln ...

EinschreibBeleg ist schonmal die halbe Miete [wenn zusätzlich noch ein(e) Freund(in) dabei war, als Du das Schreiben kouvertiert+aufgegeben hast, wärs perfekt] . Ruhig Blut, trotz gefühlter Unsicherheit wegen Ausbleiben der BefreiungsBestätigung! Hast alles korrekt gemacht und kannst das nachweisen, fertig :icon_mrgreen:
 

zalino

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Dezember 2011
Beiträge
415
Bewertungen
13
Hallo @Proxima,

vielleicht, falls notwendig, sie versuchen es ja immer wieder, hilft ein kleiner und dezenter Hinweis auf das hier:

GEZ-Gebühr darf nicht Hartz IV Zuschlag schmälern
Wer durch die Zahlung der GEZ-Gebühren weniger als die vorgesehenen Hartz IV Regelleistungen als Einkommen behält und damit unter das Existenzminimum fällt, hat nunmehr bessere Chancen von den Rundfunk- und Fernsehgebühren befreit zu werden. Das Bundesverfassungsgericht beurteilte anhand von zwei verhandelten Fällen die bisherigen Regelungen als Verfassungswidrig. Bislang waren GEZ-Gebühren auch dann fällig, wenn Betroffene mit ihrem Einkommen nur knapp über das Existenzminimum lagen.

Durchlesen: GEZ-Gebühr darf nicht Hartz IV Zuschlag schmälern


Bei Freunden, Bekannten und Nachbarn haben die trotz bestehender Rechtslage versucht, an ihre Gebühren zu kommen. Als mit Feststellungklage gedroht wurde, mit Hinweis auf die bestehende Rechtslage, und Kosten die die GEZ Heinis zusätzlich bezahlen dürfen, war die Befreiung sehr sehr schnell im Briefkasten.

Sie versuchen es auf verschiedenen Wegen..., also, nicht fuchsen lassen :biggrin:

Zalino
 
J

James Bond 07

Gast
Guten Tag @Proxima,

wichtig ist, dass Du den Antrag ordentlich gestellt und zugestellt hast und das heist, dass Du Deinen aktuellen Leistungsbescheid beigefügt hast und dass Du den Antrag nachweislich - also per Einschreiben/Rückschein hingeschickt hast.

Hinweis:
die Kopie vom Leistungsbescheid ist nur gültig, wenn sie beglaubigt wurde.

Alles ok? Dann lehne Dich einfach nur noch zurück :icon_pause:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten