• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bedarfsgemeinschaft

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

saskia0410

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
#1
Hallo
Bisher besteht meine BG aus meiner Tochter und mir.
Demnächst möchte gerne eine Freundin (auch ALG II - Empfängerin) zu mir ziehen.
Momentan läuft der Mietvertrag auf mich alleine. Wenn sie zu mir zieht, muss ich sie dann zwingend auch in den Vertrag eintragen lassen oder reicht es der Arge, wenn sie hier nur gemeldet ist?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#2
.... also ich würde dann in eurem Falle auf jeden Fall vorher mit dem Vermieter reden und dann evtl. mit Zustimmung einen Untermietvertrag machen.

Oder sogar je nach Fall einen neuen Hauptmietvertrag mit beiden als Vertragspartner.

Achsoooo, hält dann der Zuzug das die Größe der Wohnung aus ? ? ?

Also hat jeder z.B. seinen Schlafraum ? ?

Sonst könnte das Schwierigkeiten mit der Arge geben da hier dann sehr schnell wieder eine Hilfspartnerschaft angenommen werden kann.....

Auch wenn die Arge durch diesen Umstand sogar KdU sparen würden ....
 

saskia0410

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
#3
Also, Untermiete ist halt ausdrücklich verboten - steht extra im Mietvertrag.

Nee, es gäbe halt nur ein Schlafzimmer mit 2 Betten - es sei denn, die Arge würde ein Wohnzimmer mit Schlafcouch dann als eigenen Schlafbereich ansehen!

Was genau bedeutet denn diese Hilfspartnerschaft?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
OK - Hilfspartnerschaft war ein blöder Ausdruck - gemeint war eigentlich eine angenommene Lebenspartnerschaft oder eheähnliche BG oder oder oder .....

Und Untermietvertrag verboten heißt entweder der Vermieter stimmt zu oder es ginge dann nicht .... sonst bekommt ihr auch Zoff mit der Arge.

Und "nur" ein Schlafzimmer mit 2 Betten etc..... alles nicht einfach -

überlegt es euch noch mal ob ihr es machen wollt.

Das bringt nur großen Ärger mit der Arge, außer ihr seid wirklich eine Lebenspartnerschaft - und dann steht auch dazu...
 

saskia0410

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
8 Mrz 2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
#5
Eigentlich sind wir wirklich keine Lebensgemeinschaft, aber meinetwegen kann die Arge das als eine ansehen :)
Und wie sieht es bei so einer Lebensgemeinschaft aus zwecks Mietvertrag? Eintragung zwingend oder nicht?
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#6
saskia0410 sagte :
Eigentlich sind wir wirklich keine Lebensgemeinschaft, aber meinetwegen kann die Arge das als eine ansehen :)
Und wie sieht es bei so einer Lebensgemeinschaft aus zwecks Mietvertrag? Eintragung zwingend oder nicht?
..... also solltet ihr wollen das die Arge das so sehen könnte, hätte das allerdings auf euer Alg2-Einkommen negative Auswirkungen.

Dann wäret ihr eine BG und deine Freundin bekäme nicht mehr 345 sonder nur noch 311 Euro RL ! ! ! Auch wird es spannend wenn eine von euch dann mal wieder Arbeit hättet. Also alles nicht einfach .....

Mit dem Mietvertrag ist das auch so eine Sache, die Arge würde dann evtl. mitspielen - aber der Vermieter wohl warscheinlich nicht.

Solange ihr keine Lebensgemeinschaft in Papierform seid, ist deine Freundin für den Vermieter "nur" eine Besucherin und da gibt es auch wieder Fristen wie lange er das dulden kann ..... Auch wegen der Nebenkostenabrechnung die in einigen Punkten evtl. auf die Personenanzahl abziehlt....

Wie gesagt, es gibt leichtere Fragen .................
 

doreen32

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2006
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#7
Hallo,

was ist denn bitte eine Lebensgemeinschaft in Papierform??????? :x

mfg doreen32
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#8
Ich nehme an eine amtlich abgesegnete oder anerkannte Form, dazu zählt die Ehe und die eheähnliche Lebensgemeinschaft
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten