• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Bedarfsgemeinschaft und Minijob

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
... und ich habe schon wieder ein Problem!

Ich bilde mit meinem Sohn U 25 eine Bedarfsgemeinschaft. Mein Sohn hat einen Minijob und verdient brutto 150 Euro (bleiben 110 übrig). Ich übe z.Z. einen EEJ-Job aus (verdiene ca. 80 Euro im Monat) und habe die Gelegenheit, durch einen kleinen Minijob nochmal 100 Euro zu verdienen, die ja anrechnungsfrei sind.

Bevor ich mich hier in einen Vertrag für den Minijob einlasse, möchte ich fragen, ob wir tatsächlich soviel Nebeneinkünfte ohne weitere Abzüge haben dürfen (denn dann wären wir ja reich!!! )
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#2
na, wenn Du das reich nennst :biggrin: . Nee, mal im Ernst, wenn das mit dem EEJ passt, kannst Du das machen. Die Freibeträge bei Erwerbstätigkeit gelten pro Person.
 

Arwen

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
1.653
Gefällt mir
1
#3
... und ich habe schon wieder ein Problem!

Ich bilde mit meinem Sohn U 25 eine Bedarfsgemeinschaft. Mein Sohn hat einen Minijob und verdient brutto 150 Euro (bleiben 110 übrig). Ich übe z.Z. einen EEJ-Job aus (verdiene ca. 80 Euro im Monat) und habe die Gelegenheit, durch einen kleinen Minijob nochmal 100 Euro zu verdienen, die ja anrechnungsfrei sind.

Bevor ich mich hier in einen Vertrag für den Minijob einlasse, möchte ich fragen, ob wir tatsächlich soviel Nebeneinkünfte ohne weitere Abzüge haben dürfen (denn dann wären wir ja reich!!! )
Hallo Rotkäppchen,

da der Freibetrag jedem Mitglied der Bedarfsgemeinschaft zusteht, würde ich sagen: Ja!

Es sind ja auch so gesehen keine Nebeneinkünfte, sondern Freibeträge aus den Minijobs je BG-Mitglied und die Mehraufwandsentschädigung für Dich.


Lieben Gruß, Arwen

PS: hab' gelibeh verpasst...
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
mittlerweile ist man tatsächlich "reich" unter den Hartzlern, wenn die Nebenverdienste nicht gleich alle gecashed werden. War aber tatsächlich ironisch gemeint.

Danke für den Tip. Ja, eine Arbeit zu 10 Stunden im Monat bei einem Gehalt von 100 Euro lassen sich tatsächlich mit einem 1-Euro-Job a 20 Stunden pro Woche vereinbaren. Ich hatte nur Bedenken, weil mein Sohn auch noch "soooo" viel verdient und konnte mir das garnicht vorstellen. Welch kleine Brötchen wir mittlerweile doch backen!

Wollte auch den SB nicht direkt fragen, denn der vermutet gleich einen Betrug dahinter, falls er überhaupt Auskunft gibt.

Wünsche Dir was. Und nochmal danke.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten