bedarfsgemeinschaft und fehlende lohnabrechnung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

namenuser

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo leute !

folgende situation
mein sohn in ausbildung hat vergessen die lohnabrechnung bei der arge
vorzuzeigen, wir sind zusammen 3 personen in einer bedarfsgemeinschaft
Jetzt droht uns das arbeitsamt-- jeden angehörigen--:icon_eek: komplett das geld bis zur vorlage zu streichen.Meine Frage ,ist das zulässig oder nur Angstmache
für eure antworten danke im vorraus vielleich habt ihr ja entsprechende gesetzes texte .
Mfg.namenuser
 

Arania

Elo-User*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.179
Bewertungen
178
AW: bedarfsgemeinschaft

es darf nur der sanktioniert werden, der die Sanktion heraufbeschworen hat
 

gerda52

Redaktion
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.331
Bewertungen
366
AW: bedarfsgemeinschaft

arania meinte:
es darf nur der sanktioniert werden, der die Sanktion heraufbeschworen hat
Es geht hier aber nicht um eine Sanktion, sondern um eine 'vorsorgliche Leistungseinstellung' zur Vermeidung von Überzahlungen.

namenuser meinte:
mein sohn in ausbildung hat vergessen die lohnabrechnung bei der arge vorzuzeigen, wir sind zusammen 3 personen in einer bedarfsgemeinschaft
Und Dein Sohn ist eine davon? Dann sollte er die Abrechnung schnellstmöglich nachreichen. Als nur Angstmache würde ich das z.B. nicht ansehen, wenn der Leistungsanspruch wg. der fehlenden Abrechnung nicht exakt ermittelt werden kann.
 

Nur_mal_So

Elo-User*in
Mitglied seit
19 März 2008
Beiträge
203
Bewertungen
0
Bei der Aussage "Sohn in Ausbildung und Bedarfsgemeinschaft" ist das nachreichen der Lohnabrechnung wohl nur die erste Lösung...

Danach sollte wohl mal der Überprüfungsantrag gestellt werden.
Die meisten Ausbildungen werden so hoch vergütet dass das Kind meistens aus der BG rausfällt.
Viele Argen rechnen dennoch gesetzeswidrig das Kind zur BG, weil sie dann weniger zahlen müssen.

Also, wie hoch ist denn die Ausbildungsvergütung des Sohnes, wie hoch ist die Miete?

Gruß
 

namenuser

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Februar 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
hallo!
Die Ausbildungsvergütung beträgt 489 brutto ,netto 395,-.dazu kommen
160 ,- kindergeld was auch noch seit Nov.offen ist,und bekommt erstmal vom 01.02.09bis ende 02 für Unterkunft und Heizung 12 euro von der arge.
Ich habe vor, ihn aus der Bedarfsgemeinschaft rauszunehmen, Antrag auf Abzweigung bzw Zahlung auf sein Konto wurde gestellt--mit wenig aussicht auf Erfolg --- was die Abzweigung angeht.
Mittlerweile haben wir den neuen arge-antrag mit der EK bescheinigung und
lohnabrechnungen sept.und okt.des Sohnes beigefügt, einen brief an die arge aufgesetzt, das keine lohnabrechnungen mehr erfolgen werden sowie die Wahrnehmung der eigenen Interessen gegenüber der arge .Eine Nachzahlung (Überzahlung)seit sept.08 wird warscheinlich ?.Sein ungefähres Gehalt hatte er schon im August 08 den sachbearbeiter dargelegt.Mal abwarten was sich nach den neuen Bewilligungsbescheid
ergibt.:icon_party:
Mfg. namenuser
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten