Bedarfsgemeinschaft Studium (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Ewigkeit

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 Mai 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hi,

ich bin 26 und beziehe ALGII. Mein Freund und ich überlegen nächstes Jahr zusammen zu ziehen = Bedarfsgemeinschaft. Er möchte nächstes Jahr studieren. Bezieht dann BaföG , Halbwaisenrente und Kindergeld. Es soll ein duales Studium werden. Wäre das überhaupt so klug zusammen zu ziehen?Wie würde sich die Bedarfsgemeinschaft dann rechnen?

Grüße
 
E

ExitUser

Gast
Gründet eine WG und weist dem JC nach, das ihr getrennt wirtschaftet. Dann solltest du auch den vollen Regelsatz für Alleinstehende erhalten.
 

alexander29

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
1.527
Bewertungen
373
Sein Einkommen würde halt als gemeinsames Einkommen mitgezählt.
Bei Bafög gibt es einen Freibetrag von 20 %, 80 % werden angerechnet.

Im ersten Jahr eures Zusammenzuges seid ihr noch keine BG, da es quasi als Probejahr gilt.
Erst danach seid ihr eine BG (wenn ihr eine seid), erkundigt euch darüber.

Müsst ihr euch ausrechnen.
 
Oben Unten