Bedarfsgemeinschaft oder 2 Singel BG

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Bianca.Aachen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2005
Beiträge
83
Bewertungen
0
Hallo

kurze Frage:

Vater und Tochter wohnen zusammen in einer Wohnung und nutzen Wohnzimmer und Küche und Bad gemeinsam.

Bilden diese beiden Personen zusammen eine Bedarfsgemeinschaft oder
handelt es sich hier um 2 Singe Bedarfsgemeinschaften?

Danke
 
A

Arco

Gast
Bianca.Aachen meinte:
Hallo

kurze Frage:

Vater und Tochter wohnen zusammen in einer Wohnung und nutzen Wohnzimmer und Küche und Bad gemeinsam.

Bilden diese beiden Personen zusammen eine Bedarfsgemeinschaft oder
handelt es sich hier um 2 Singe Bedarfsgemeinschaften?

Danke

Gute Fragen Bianca,

hier kommen die Gegenfragen:
1. wie alt ist die Tochter
2. beziehen beide Alg2 oder hat einer Arbeit und wenn wer

wenn beantwortet, können auch hier die Fragen evtl. geklärt werden
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.394
Bewertungen
193
Hallo Bianca,

ich konnte Deinem Beitrag nicht entnehmen,ob die Tochter volljährig ist.
Wenn ja,dann bilden sie jeder für sich eine Bedarfsgemeinschaft.

Ich glaube jedoch nicht,das dies für die Angemessenheit der Wohnung relevant ist.

Dein Rechenbeispiel mit 2x 45m² käme evtl. für eine Wohngemeinschaft
in Betracht.


Gruß

Silvia
 
A

Arco

Gast
Silvia V meinte:
Ich dachte Du machst das,da Du ja so gezielt nach Informationen gefragt hast. :pfeiff:

gut silvia ich versuchs auch mal :pfeiff:

-------------------------------------------------------------

Hallo Bianca.Aachen,

deine beiden Fragen hier im Forum könnten folgendermaßen beantwortet werden.

Sollte die Tochter etwa 18 bis 25 Jahre alt sein, könnte in Teilen die Möglichkeit 1 in Frage kommen.

Sollte die Tochter über 25 Jahre alt sein, könnte auch in Teilen die Möglichkeit 2 in Frage kommen.

Allerdings sind die Beiden oder die Bekannte ja schon etwas länger Alg2-Bezieher und da müßten doch schon Bescheide da sein.

Oder auch wie Silvia geantwortet hat......
 

Bianca.Aachen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2005
Beiträge
83
Bewertungen
0
Hallo Leute,

nochmals etwas zur erklärung: Tochter ist über 25 Jahre und hat eine Ausbildung abgeschlossen.

Tochter geht immer wieder mal einen Monat arbeiten so das sie im folgenden Monat kein ALG2 bezieht.

ALso nochmals die Frage welche Rechnung stimmt?

Danke
 
A

Arco

Gast
Bianca.Aachen meinte:
Hallo Leute,

nochmals etwas zur erklärung: Tochter ist über 25 Jahre und hat eine Ausbildung abgeschlossen.

Tochter geht immer wieder mal einen Monat arbeiten so das sie im folgenden Monat kein ALG2 bezieht.

ALso nochmals die Frage welche Rechnung stimmt?

Danke

Hallo,

eigentlich schon längst beantwortet :pfeiff: :pfeiff:

Jeder ist seine eigene Bedarfsgemeinschaft und es wird anteilig die angemessene Miete und Nebenkosten/Heizung gezahlt.

Das Problem mit den Monaten so oder mal so ist dann eher das Problem der Leistungsabteilung der Arge..... da müssen die ja immer wieder neue Bescheide ausstellen :cry: :cry: :cry:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten