Bearbeitungszeit eines ALG II-Neuantrages (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Ich habe schon vor eineinhalb Monaten einen Antrag auf ALG II gestellt und bisher nichts über den Bearbeitungsstand meines Antrages gehört. Es wurden auch noch keine Leistungen ausgezahlt. Da mir meine Krankenkasse bereits vor einem Monat mitteilte, dass ich von der Arge bei ihr angemeldet worden bin, nahm ich an, dass mit einer Antragsbewilligung zu rechnen ist. Sonst wäre ich ja nicht bei der Krankenkasse angemeldet worden oder sehe ich das falsch? Jetzt habe ich per Einschreiben um eine Abschlagszahlung zur Sicherung meines Lebensunterhaltes und der Miete gebeten.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit der Arge gemacht? Was mache ich denn, falls auch auf meine Bitte um eine Abschlagszahlung keine Zahlung erfolgt? Muss ich erstmal meine letzten Ersparnisse aufbrauchen, obwohl die unterhalb der Freibetragsgrenze liegen?
 

Grobi

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Juni 2006
Beiträge
346
Bewertungen
1
Was mache ich denn, falls auch auf meine Bitte um eine Abschlagszahlung keine Zahlung erfolgt? Muss ich erstmal meine letzten Ersparnisse aufbrauchen, obwohl die unterhalb der Freibetragsgrenze liegen?
Die Bearbeitungszeiten sind sehr variabel.
Faustregel:
Antragsteller alleine - bis zu 6 Monaten, selten auch länger
Antragsteller mit Vorbildung seine Rechte betreffend - 1 Monat
Antragsteller mit Beistand und Vorbildung persönlich vor Ort - 7 tage.

So, Spass beiseite - Deine Ersparnisse bis zur Grenze sind tabu für die Arge - und DU solltest die Kohle auch besser zurückhalten soweit möglich. Die besten Erfolge in solchen Fällen werden gewöhnlich erzielt indem der Antragsteller mit Beistand zur Arge geht und das direkte Gespräch sucht, in dem auch der Vorschuss und evtl. einer Bescheiderstellung entgegegenstehende Punkte geklärt werden - und genau das rate ich Dir auch. Vor allem die Anmeldung bei der Kasse belegt das der Antrag schon teilweise bearbeitet wurde, einer Auszahlung sollte also nüscht im wege stehen.
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten