Bearbeitungsfrist Widerspruch

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Ferry

Standard Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
18 Okt 2006
Beiträge
112
Bewertungen
2
Hallo
in dem Template des elo-forums für einen Widerspruch steht unter 3. im letzten Satz, dass der Widerspruch innerhalb von zwei Wochen zu bescheiden ist. Gibt es hierfür eine rechtliche Grundlage auf die ich mich berufen kann? Ich hatte bei meinem letzten Widerspruch diesen Passus auch verwandt und nun sind aber schon 4 Wochen ohne Widerspruchsbescheid vergangen. Was würdet ihr mir empfehlen? Noch 6 Wochen zu warten bis ich klagen kann ist mir zu lange.
 

Anhänge

  • widerspruch.pdf
    28,9 KB · Aufrufe: 229
Mitglied seit
25 Nov 2007
Beiträge
436
Bewertungen
5
Sollte jedoch Eilbedürftigkeit vorliegen, kannst Du einen Antrag auf Einstweilige Anordnung beim Sozialgericht stellen.

Wie Vagabund schon sagte, wenn es Eilig ist, dann ab zum SG, da würde Ich dann auch nicht lange warten an deiner stelle Ferry, ansonsten lassen sich die Argen gerne viel Zeit beim Bearbeiten von Widersprüchen, das ist eigentlich so Gang und Gebel !

Meint Schimmy
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten