Bearbeiten von Bewerberdaten durch Träger (Maßnahmen nach § 45 SGB III und Trans-ferm

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
Das System VerBIS:

Bearbeiten von Bewerberdaten durch Träger (Maßnahmen nach § 45 SGB III und Trans-fermaßnahmen)
20.08.2012

Darf man meine Daten an Träger verschiedenen Maßnahmen weitergeben ohne meine Zustimmung?

Denn das Geld zur Otimierung aller Bewerbungsbemühungen in Höhe von 250 euro bekomme ich, wenn ich diesen Antrag ausfülle und da steht dass ich dann im VerBIS bin. Das heißt Vermittlungfimen, Träger Maßnahmen und vielleicht ZAF haben Zugriff auf alle meine Daten. Ist das rechtens so oder kann ich das auch wiedersprechen?
 

Dirkus

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
9 Juli 2012
Beiträge
175
Bewertungen
54
AW: Bearbeiten von Bewerberdaten durch Träger (Maßnahmen nach § 45 SGB III und Trans-

Hallo,

hast Du vllt diese Zustimmung mit einer Unterschrift in einer EGV gegeben?

Es klingt fast so.


...
 

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
AW: Bearbeiten von Bewerberdaten durch Träger (Maßnahmen nach § 45 SGB III und Trans-

Hallo,

hast Du vllt diese Zustimmung mit einer Unterschrift in einer EGV gegeben?

Es klingt fast so.


...

Nein habe ich nicht. Wollten mich zur Maßnahme schicken, hab EGV und Trägerpapiere mitgenommen und bin nicht gegangen und ausgefühlt.
Im Oktober hab EGV per VA bekommen.

Nun....die sagen ich bin in das Project JOb Offensive. Hier habe ich efahren, dass man nicht zustimmen soll um in dieses Project zu sein, aber das mit den Daten wusste ich schon nicht.

Wollten mir 250 euro als Optimierung aller Bewerbungsbemühungen auszahlen, auch viele anderen, dafür musste ich den Antrag ausfüllen und unterschreiben. Ich habs mitgenommen und nicht unterschrieben, denn ich möchte mich informieren. Guck mal, da steht , dass ich in VerBIS eingetrage bin und In COSACH ....das kann ich doch nicht zustimmen. Werde ich auch nicht.
Ausserdem haben die auf der 2ten Seite angekreuzt, "Es besteht kein Vorrang anderer Förderleistungen nach SGBIII

Dann habe ich im Internet VerBIS angegeben und dann kam das:

Bearbeiten Bewerberdaten

was ich noch gerade bezüglich den Einsicht der Daten gefunden habe:

SGB X - Einzelnorm


SGB X - Einzelnorm

man sollte , wenn man keine ansicht bekommt sich da wenden:

Internetauftritt des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit


https://www.bfdi.bund.de/bfdi_forum/showthread.php?t=2417


das habe ich von unseren forum gefunden:

https://www.elo-forum.org/weiterbil.../78445-sinnlos-massnahme-verbis-arbeitet.html

Also wie ich das sehe, muss ich es zustimmen und die wollen mein unterschrift um datenschutz zu umgehen.was nicht passieren wird.
ich werde mich gründlich informieren, schlieslich bin ich öfters von denen verarscht worden, also von fehlern lernen.


noch wichtig zu wissen :

§ 203 StGB Verletzung von Privatgeheimnissen - dejure.org

auch gut zu lesen:

https://www.lebens-phase.de/forum/showthread.php/21343-Vermerke-in-meiner-Akte-bei-der-ARGE-Verbis
 

Anhänge

Tetorya

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 Februar 2012
Beiträge
495
Bewertungen
51
AW: Bearbeiten von Bewerberdaten durch Träger (Maßnahmen nach § 45 SGB III und Trans-

COSACH
 

Anhänge

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten