Beantragung Auszahlung(ALG2) bei vorhandenen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Protte

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 August 2012
Beiträge
22
Bewertungen
0
Hallo

Ich stehe vor folgendem Sachverhalt. Aufgrund von einer Jobaufnahme wurde die Zahlung zum September eingestellt. Daraufhin habe ich Wiederspruch eingelegt.
Nun ist der Monat vorbei und ich konnte einen Lohneingang zum 1.10 verbuchen.

Wie ich das System verstanden habe, wird die Leistung nach Zahlungseingang berechnet. Da ich im Monat September kein Lohneingang hatte, außer der Förderung für die Pendelfahrten zur Arbeit. Müsste mir doch ALG II für den Monat September zustehen.

Wie gebe ich das nun am besten und sinnvollsten an. Ich habe vom Jobcenter einen Bogen EV-Formular bekommen. Ausfüllen kein Einkommen für den Monat angeben. Und Kontoauszug beilegen wo der Zahlungseingang am 1.10 vermerkt ist.

Ich bedanke mich schon mal für die Hilfe.
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
Richtig, der Zufluss war erst in 10/2012, daher besteht für September der volle Anspruch auf Leistungen. Ich würde dort wenn möglich mit Beistand persönlich vorsprechen, und auf die sofortige Auszahlung bestehen.
 

wommi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
844
Bewertungen
230
Warum nur schriftlich ?
Das kann schiefgehen, Du kannst im Zweifel doch gar nicht beweisen, was Du hingeschickt hast !

Ich an Deiner Stelle würde unbedingt persönlich erscheinen - und zwar mit Beistand !
 
Oben Unten