Barcode auf Bewilligungsbescheid

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Xathor79

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juni 2013
Beiträge
9
Bewertungen
0
Ich habe mir heute mal meinen Bewilligungsbescheid und den Wisch für das UnGEZiefer genauer angeschaut, und da ist mir der Strichcode am unteren Ende der Seiten aufgefallen. Weiß jemand was dort drinnen alles über einen gespeichert ist? Evt. personenbezogene Daten, Ausstellungsdatum des Bescheides/der Bescheinigung? Ich habe die Codes schon mal mit einer Software zum Scannen von Strichcodes untersucht, dabei kommt aber leider nur unverständliches Zahlenwirrwar heraus.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
der Strichcode am unteren Ende der Seiten aufIch habe die Codes schon mal mit einer Software zum Scannen von Strichcodes untersucht, dabei kommt aber leider nur unverständliches Zahlenwirrwar heraus.

Strichcode muss ins System eingepflegt werden. Wie etwa im Laden: EAN vom nicht vorhandenen Artikel kann zwar gelesen werden, wird aber nicht erkannt.

Es gibt außerdem jede Menge von unterschiedlichen Barcode Arten:

Barcode Typen
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe mir heute mal meinen Bewilligungsbescheid und den Wisch für das UnGEZiefer genauer angeschaut, und da ist mir der Strichcode am unteren Ende der Seiten aufgefallen. Weiß jemand was dort drinnen alles über einen gespeichert ist? Evt. personenbezogene Daten, Ausstellungsdatum des Bescheides/der Bescheinigung? Ich habe die Codes schon mal mit einer Software zum Scannen von Strichcodes untersucht, dabei kommt aber leider nur unverständliches Zahlenwirrwar heraus.


Wichtig ist, dass der Bewilligungsbescheid zeitnah zugestellt wird und korrekt ist.
 

Xathor79

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
3 Juni 2013
Beiträge
9
Bewertungen
0
Ich habe nochmal nachgehakt bei einem JC Mitarbeiter. Es werden keine Daten darauf gespeichert. Der Code dient nur dazu den Schriftverkehr und die Post
damit zu digitalisieren, durch einen Scanner elektronisch ins System einzupflegen. Mir ging es hauptsähclich darum zu wissen, ob der Beitragsservice dort konkrete Daten auslesen kann.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.867
Bewertungen
25.708
Ich habe nochmal nachgehakt bei einem JC Mitarbeiter.
Um die Uhrzeit? Du hast ja Freunde..... :popcorn:

Der Barcode unten dient dazu, der Kuvertierungsanlage zu sagen, welche Seiten zusammen in einen Umschlag sollen, welches eine Seite mit Adressfeld ist und was nur eine Folgeseite ohne Adressfeld ist.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Der Barcode unten dient dazu, der Kuvertierungsanlage zu sagen, welche Seiten zusammen in einen Umschlag sollen, welches eine Seite mit Adressfeld ist und was nur eine Folgeseite ohne Adressfeld ist.
Jaja, diese Dateien stehen allerdings im PC. Barcode selbst sagt ja gar nix...
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.867
Bewertungen
25.708
Jaja, diese Dateien stehen allerdings im PC. Barcode selbst sagt ja gar nix...

Okay.. dann so: Der Barcode repräsentiert eine Zeichenfolge, die dazu dient die Kuvertierungsmaschine freundlich darauf hinzuweisen, welche Seiten zusammen in einen Umschlag gehören, welche die Seite mit dem Adressfeld für den Fensterumschlag ist und wo vorne und hinten ist...... :popcorn:
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Okay.. dann so: Der Barcode repräsentiert eine Zeichenfolge, die dazu dient die Kuvertierungsmaschine freundlich darauf hinzuweisen, welche Seiten zusammen in einen Umschlag gehören, welche die Seite mit dem Adressfeld für den Fensterumschlag ist und wo vorne und hinten ist...... :popcorn:

Wenn Du Datei im PC löschst, nutzt Barcode überhaupt nichts (mehr).

Anders ausgedrückt, Barcode enthält genaue Dateiname. Mehr nicht.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.867
Bewertungen
25.708
Wenn Du Datei im PC löschst, nutzt Barcode überhaupt nichts (mehr).

Anders ausgedrückt, Barcode enthält genaue Dateiname. Mehr nicht.
Wie kommst du darauf, dass die Ziffernfolge die der Barcode repräsentiert ein Dateiname ist?

Und was ist dann mit der Rückseite?

Und selbst wenn das ein Dateiname wäre, die Funktion die durch den Barcode ausgelöst werden soll bleibt ja die gleiche.

Also, Drucker druckt Seiten aus, diese werden an die Kuvertierungsmaschine übergeben, dort erkennt ein Lesegerät, was in den gleichen Umschlag soll...
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Wie kommst du darauf, dass die Ziffernfolge die der Barcode repräsentiert ein Dateiname ist?
Hi. Ich habe lange im Handel gearbeitet und Datei selbst eingepflegt.

Wenn du z.B. einen Markenartikel ins System einträgst mit z. B. 9,99 €, bekommst Du beim Einscannen den Preis, Warenbestand usw. In einem anderen Laden bekommst Du beim Einscannen des gleichen Artikels dortigen Preis bzw. dortige Stückzahlen. Voraussetzung: Der Artikel ist im System vorhanden.

Gilt nicht für Hausmarken, in anderem Laden beim Einscannen "Artikel unbekannt"

Was auf Rückseite ist, weiss ich nicht.

Der Drucker drückt, wenn Option "beim Abruf automatisch drücken" o.Ä. gewählt wird
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.867
Bewertungen
25.708
Ah, okay.....
Bei deinem Beispiel ist der immer gleiche Barcode der Ware mit einem Unternehmenspezifischem Preis verbunden, wenn Barcode gescannt wird, dann erscheint Preis x.xx.

Hier steuert eine bestimmte Zeichenfolge das Eintüten der Druckausgabe ( die Seite ). Die Zeichenfolge ist spezifisch für die eingesetzte Kuvertierungsanlage.

Auf eine ähnliche Weise wird das Drucken selbst gesteuert, also Schacht 1 mit Briefkopf und Schacht 2 für "Seite 2 und folgende" , mittels ESC-Befehlen die sich im auszudruckenden Brief befinden.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Bei deinem Beispiel ist der immer gleiche Barcode der Ware mit einem Unternehmenspezifischem Preis verbunden, wenn Barcode gescannt wird, dann erscheint Preis x.xx.

Ja. Der Barcode wird oft vom Hersteller aufgedrückt, der gleiche Code kann unterschidliche Dateien in unterschiedlichen PCs abrufen.

[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Datenbank:
Zuletzt benötigen Sie eine Datenbank. Meist wird im Barcode eine Identnummer zu einer Datenbank dargestellt. Z.B. eine Artikelnummer. Die wohl offensichtlichste Barcode Anwendung sind Kassensysteme. Als Ladeninhaber kleben Sie die Artikelnummer Ihrer Produkte auf die Verpackungen. Sobald ein Kunde an die Kasse kommt wird die Artikelnummer gescannt. Die Kasse schaut in der Datenbank nach, um was es sich handelt und was der aktuelle Preis des Produktes ist. Somit werden Ihre Kunden nicht nur schnell und nahezu fehlerlos bedient. Sie sehen auch zum Zeitpunkt des Kaufes, was Sie nachbestellen müssen und Sie können Preise schnell und einfach anpassen.
[/FONT]

Was ist Barcode / Strichcode ? Eine kurze Zusammenfassung
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
18.867
Bewertungen
25.708
Ich weiss was Barcode ist, ich habe Barcodes erzeugt, zur Sendungsverfolgung, für papierlose Bearbeitung und Automation in grossen Versandhäusern und Speditionen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten