(Banksteralüren) ARGE unterschlägt Energiezhlg. an SWM und fordert von mir Darlehen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

onur

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juli 2007
Beiträge
15
Bewertungen
0
hallo___ARGE unterschlägt Energiezhlg. an SWM und fordert von mir ein Darlehen aufzunehmen um deren krimminelle Handlung zu Tilgen (Bankster-alüren)
___an Dreistigkeit kaum zu überbieten fordert die Arge von mir ein Darlehen aufzunehmen um -IHre- ARGE__Unterschlagungen
(betr. Abschlagszahlungen nur Gas-Heizung) gegenüber den Stadtwerken zu tilgen.

insgsmt. sind hier für 2008 über 200 € angelaufen ( Jahresabrechnung _kein überhöhter Verbrauch) und der Streit währt bereits seit Monaten.
Post (Einschreiben &Fax werden nicht beantwortet) statt dessen kommt das "schmutzige Angebot" der ARGE.
ich solle dsbzgl. doch ein Darlehen von der Arge aufnehmen,__was soll man denn davon nun halten? mfg
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.236
Bewertungen
6.693

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
20.912
Bewertungen
21.423
AW: (Banksteralüren) ARGE unterschlägt Energiezhlg. an SWM und fordert von mir Darleh

Hallo Onur,

kannst Du das mal näher erläutern? DIe ARGE hat die Abschlagszahlungen für die Hizkosten unterschlagen? Wie kommst Du darauf? Sollte die ARGE direkt an den Versorger zahlen und hat es nicht getan, oder wie?

Irgendwie verstehe ich nicht, was da gelaufen sein soll.:confused::confused::confused:
 

onur

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Juli 2007
Beiträge
15
Bewertungen
0
AW: (Banksteralüren) ARGE unterschlägt Energiezhlg. an SWM und fordert von mir Darleh

__"Wie kommst Du darauf?" nehm ich als verspäteten Aprilscherz und unterlass es darauf näher einzugehen__ nur kurz: die Arge hat tatsächlich 2 Pauschallbeträge an die SWM nicht geleistet. die Pauschale für Gas beträgt 41.-€ x12 = 492.- plus Gaspreiserhöhung (nicht Mehrverbrauch) für 2008 = Total: € 550.-__Gezahlt in diesem Zeitraum wurden aber nur -direkt an die SWM- 311.- €__allles klar? mfg

Hallo Onur,

kannst Du das mal näher erläutern? DIe ARGE hat die Abschlagszahlungen für die Hizkosten unterschlagen? Wie kommst Du darauf? Sollte die ARGE direkt an den Versorger zahlen und hat es nicht getan, oder wie?

Irgendwie verstehe ich nicht, was da gelaufen sein soll.:confused::confused::confused:
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
AW: (Banksteralüren) ARGE unterschlägt Energiezhlg. an SWM und fordert von mir Darleh

Ich sehe die Frage als berechtigt an und nicht als Aprilscherz, ohne Infos keine Ratschläge
Und Du gibst zu wenig Infos
 

pinguin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 September 2008
Beiträge
4.200
Bewertungen
928
AW: (Banksteralüren) ARGE unterschlägt Energiezhlg. an SWM und fordert von mir Darleh

Nö, Pauschbeträge für Gas und Strom gehören ja eigentlich nicht zur KDU; sie sind im Regelsatz integriert. Du müsstest also im Normalfalle dann regelmäßig einen niedrigeren ausgezahlten Regelsatz haben, wenn das Amt an Stelle Deiner die Pauschalen an die Stadtwerke abführt.

Es verbleibt Dir also zu prüfen, ob Du statt dieser fehlenden Energiepauschalen einige Male höhere Regelsätze hast überwiesen bekommen.
 
Mitglied seit
10 Januar 2007
Beiträge
4.185
Bewertungen
344
AW: (Banksteralüren) ARGE unterschlägt Energiezhlg. an SWM und fordert von mir Darleh

ARGE hat nicht alle einbehaltenen Beträge (Warmwasser) weitergeleitet Andere werden wg. sowas schon mal vom Richter befragt, oder aus ihremBüro entfernt. SB iust auch nur ein Angestellter. Also bitte überprüfen lassen. Selbstverständlich von unvoreingenommenne Dritten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten