bankschliesfach und harzt4???

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Josef

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
5 September 2006
Beiträge
4
Bewertungen
0
Hallo,

wie sie der datenschutz aus wenn mann harzt 4 beantragt und ein Bankschliesfach angemietet hat?
Welche Probleme können sich daraus entstehen oder hat der staat kein recht darauf was darin ist?

gruß

Josef
:kinn:
 

pixelfool

Elo-User*in
Mitglied seit
7 April 2006
Beiträge
368
Bewertungen
1
Da du mit Abgabe deines Antrages unterschreibst, Deine Vermögensverhältnisse gewissenhaft und wahrheitsgemäß offengelegt zu haben, erübrigt sich die Beantwortung der Frage eigentlich, oder?! ;)
 

gregorc

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
67
Bewertungen
0
Bankschliessfach

Das Bankschliessfach ist Tabu. Es wird auch grundsätzlich nicht danach gefragt.
Es dient um wichtige Papiere usw. unter anderem Diebstahlsicher und Feuerfest aufzubewahren. Sollten mal von den 345 Euro 10 übrig bleiben, dürfen die natürlich ohne Einsicht mit dazu gepackt werden.
Selbst die Bankangestellen MÜSSEN bei dem Einstapeln wegsehen.
Das ist Fakt
 

gregorc

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
67
Bewertungen
0
Arania meinte:
Vermögen ist Vermögen und muss angegeben werden

Ob Vermögen angegeben werden muss war hier eindeutig nicht die Frage.

Das ist doch für jeden selbstverständlich das Vermögen angegeben wird,
das haben wir doch schon alle von Altbundeskanzler Kohl oder Strauß als Vorbild gelernt. Junge ,junge vor dem macht ihr alle einen Diener, wenn der Arbeitslose 100 Euro übrig hat ist er ein Verbrecher.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.175
Bewertungen
178
Das was Kohl etc. gemacht haben, stand aber doch hier weder zur Debatte, noch zur Bewertung an, oder?

Man hat Deine Frage doch beantwortet, und scheinbar war Dir das- doch wie Pixelfool bemerkt hat- sicher vorher klar
 

gregorc

Elo-User*in
Mitglied seit
9 Dezember 2006
Beiträge
67
Bewertungen
0
Hallo Ariana, du verwechselst mich. Ich hatte keine Frage gestellt, sondern Josef.
Du sagtest, Vermögen muss man angeben. Ich sagte,
hatte Josef doch garnicht nach gefragt.
Ein Schliessfach ist seine Sache und was darin ist geht ausser Josef
keinem etwas an und darin steht uns auch keine Meinung zu. Ausser er ist z.B. des Mordes verdächtig oder ähnlich Strafbarer Handlung. Und das wollen wir vom Josef doch wohl nicht annehmen. Wer anderes denkt, denkt schlecht.
Josef, Du kannst auch zwei Schliessfächer unterhalten wenn Du sie denn bezahlen kannst.

Das ist Fakt.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.175
Bewertungen
178
Sorry, dann habe ich Euch wirklich verwechselt :oops:

In der Sache stimme ich natürlich zu, aber nur wenn man eben vorraussetzt das in dem Bankfach nichts ist was "regelwidrig" wäre
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten