BANKBERATER IN DER KRITIK,"Ausgenommen wie eine Weihnachtsgans" (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
E

ExitUser

Gast
wie nicht anders zu erwarten!

Von Anne Seith, Frankfurt am Main


Nach dem Lehman-Desaster sollte sich alles ändern: Banken entdeckten den Privatkunden wieder, gelobten faire Beratung. Doch nach Angaben von Finanzmanagern ist der Druck, den Anlegern Produkte aufzuschwatzen, noch größer geworden.

Bankberater in der Kritik: "Ausgenommen wie eine Weihnachtsgans" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
Klar! Und mit besonderen Fangarmen auch noch!

1 Beispiel von ganz vielen ....:

Wenn man heute beim Mediamarkt das Angebot annimmt eine Ware auf z.B. 30 Monate mit 0,00 % Zins zu kaufen (also auf Raten), dann passiert Folgendes:

Eingezogen werden diese Raten von der Citibank. Die Citibank nutzt natürlich diese Daten der "neuen" Kunden. Mit ganz massiven Werbeanschreiben .... z.B. Kredit ganz einfach anzubieten oder eben ihre "ganz tollen Produkte".

Eine Hand wäscht die andere ... und so versuchen diese Firmen und Banken die Dauer der Wirtschaftskrise "irgendwie" zu überbrücken.

Wer dabei als "Der Dumme" rausgeht dürfte wohl klar sein. (Die Menschen verschulden sich immer mehr. Werden verscheissert nach Strich und Faden!)

Ich finde das alles ungeheuerlich! Die gehen echt über Leichen.

:icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
Klar! Und mit besonderen Fangarmen auch noch!

1 Beispiel von ganz vielen ....:

Wenn man heute beim Mediamarkt das Angebot annimmt eine Ware auf z.B. 30 Monate mit 0,00 % Zins zu kaufen (also auf Raten), dann passiert Folgendes:

Eingezogen werden diese Raten von der Citibank. Die Citibank nutzt natürlich diese Daten der "neuen" Kunden. Mit ganz massiven Werbeanschreiben .... z.B. Kredit ganz einfach anzubieten oder eben ihre "ganz tollen Produkte".

Eine Hand wäscht die andere ... und so versuchen diese Firmen und Banken die Dauer der Wirtschaftskrise "irgendwie" zu überbrücken.

Wer dabei als "Der Dumme" rausgeht dürfte wohl klar sein. (Die Menschen verschulden sich immer mehr. Werden verscheissert nach Strich und Faden!)

Ich finde das alles ungeheuerlich! Die gehen echt über Leichen.

:icon_kotz:
Wieso denn das?
Es sind doch die Verbraucher, die vor Blödheit unangenehm riechen.

Dabei ist es so einfach was gegen diese Missfälligkeit zu tun.
Einfach die Produkte auf diese Art nicht erwerben. Boykott.
Leichter kann man dem doch nicht entgegenwirken!
Beleidigt daneben stehen und sich beschweren hilft wenig.

Warum soll man sich vorab Sachen zulegen, die man sich erst in der Zukunft leisten kann?

Die Leute sollen ihr (Rest)Hirn einschalten.
Oder ist das alles ein Verbotsirrtum? :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Wieso denn das?
Es sind doch die Verbraucher, die vor Blödheit unangenehm riechen.

Dabei ist es so einfach was gegen diese Missfälligkeit zu tun.
Einfach die Produkte auf diese Art nicht erwerben. Boykott.
Warum soll man sich vorab Sachen leisten, die man sich eigentlich erst in der Zukunft kaufen kann?

:biggrin:
Tja Fleet. So ist es! Vielleicht darf ich Deinen letzten Satz umformulieren in:

Warum soll man sich vorab Sachen leisten, die man sich eigentlich in der Zukunft auch nicht leisten und bezahlen kann?

Dennoch fallen viele drauf rein und machen den Fehler!

LG
 
E

ExitUser

Gast
Warum soll man sich vorab Sachen leisten, die man sich eigengtlich in der Zukunft auch nicht leisten und bezahlen kann?
Dieser Satz hat zweierlei Substanz.
Einmal in Hinsicht auf die möglicherweise ausweglose finanzielle Situation.
Andermal aber auch immer unter dem Aspekt der Notwendigkeit!
 
E

ExitUser

Gast
Dieser Satz hat zweierlei Substanz.
Einmal in Hinsicht auf die möglicherweise ausweglose finanzielle Situation.
Andermal aber auch immer unter dem Aspekt der Notwendigkeit!
Kann nur allen empfehlen sofort ganz massiv gegen diese Art von Werbeanschreiben oder Angeboten schriftlich zu widersprechen mit dem Hinweis, daß man keinerlei Werbeanschreiben oder Produktangebote haben möchte und diesen Finanzinstitute somit einen Strich durch die Rechnung macht.

Eigene Adressen sofort von dem jeweiligen Zusteller (Finanzbranche) aus dem sogenannten "Werbepool" löschen zu lassen und bei Nichteinhaltung androhen, daß man rechtlich dagegen vorgehen wird. Desweiteren untersage ich eine Weitergabe meiner Daten an Dritte.

Ich handhabe dies so und habe somit meine Ruhe! Vorher habe ich fast jedes Mal einen Wutanfall bekommen, wenn wieder so ein saudummes Werbeanschreiben in meinem Briefkasten landete.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten