Bald obdachlos .. suche hilfe (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Fr3aKiinx3

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
9
Bewertungen
0
Mein Vater hat mich vor kurzem raus geschmissen... ( bin 21 Jahre ) Gute Freunde haben mich dort abgeholt ( Trier ) und mich zu meiner Freundin gebracht ( Villingen-Schwenningen ) Ich leb dort jetzt seit ungefähr einer Woche und weiß nicht mehr weiter.. Bei ihr kann ich nicht bleiben, weil die Wohnung zu klein ist und der Vermieter gesagt hat, dass in der Wohnung nur ein Mieter leben darf. Ich wollte mal fragen was ich nun tun kann .. ich bin ratlos.. vllt könnt ihr mir ja helfen, weil bin auf gut deutsch gesagt jz obdachlos und am ***** x.x... Bitte kann mir jmd helfen .. ?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.777
Bewertungen
14.278
Hallo und willkommen.

Bitte habe etwas Geduld, du hast noch in einem anderen Beitrag dein Thema reingestellt!
Es werden auf jeden Fall noch Hinweise kommen.

Zunächst erstmal die Frage bekommst du ALG II?
 

Konstabler

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674

Konstabler

Elo-User'in - eingeschränkt
Mitglied seit
19 Dezember 2011
Beiträge
1.769
Bewertungen
674
Um das mal klar zu sagen:

Du hast dir, um dich rausschmeissen zu lassen, die falsche Jahreszeit ausgesucht, denn der Winter steht bevor, und damit äusserst knappe Unterbringungsmöglichkeiten.

weil bin auf gut deutsch gesagt jz obdachlos und am ***** x.x...
Wenn das noch möglich erscheint, solltest du mit deinem Vater sprechen, evtl. mittels Mediator, und eine Rückkehr in den elterlichen Haushalt anstreben.

Dein vorstehend zitierter Satz lässt eine gewisse Einsicht vermuten, möglicherweise kannst du deinem Vater versprechen, ein guter Sohn zu sein.
 

Kaleika

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Von was lebtest Du bisher?

ALG II?
Bist Du in Ausbildung?
Wartest Du auf einen Ausbildungsplatz?
Studierst DU?
Bekommst Du Kindergeld?

In Ausbildung kannst Du einen Antrag auf BAB stellen.
Bis zum Alter von 21 ist das Jugendamt für Dich zuständig.
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
12.820
Bewertungen
16.662
Die "Hilfe für junge Volljährige" kann in besonderen Fällen bis zum 27. Lebensjahr erfolgen.
Kommt auch drauf an, was für eine "Vorgeschichte" du hier hast ... Familie, Ausbildung, Sucht ...?

Auf jeden Fall erkundigen und nicht gleich abwimmeln lassen.
 

Fr3aKiinx3

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
9
Bewertungen
0
Einsicht is gut gesagt.. wenn man von seinem eigenen Vater gesagt bekommt, dass man schuld an dem krebs is, der sich in seinem Körper verteilt ..

Und ich hab kein Geld für zurück nach Trier zu fahren ..

Ich weiß einfach nich was ich jz machen soll bin ratlos..
 

Fr3aKiinx3

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
9
Bewertungen
0
Und nein bin arbeitslos..

hab vorher ein Fsj gemacht und bekomm gar kein geld im moment ..
 

Fr3aKiinx3

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
9
Bewertungen
0
Ich bekomm keinerlei Gelder
Hab keine Ausbildung, Schulplatz oder Studien platz..

Ich sitzt bald auf der Straße, habe kein Geld und kann auch nicht zurück nach Trier..

Würde es vllt etwas bringen, wenn ich zum Wohnungsamt gehe, wegn wohngeld ?
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
Beiträge
4.476
Bewertungen
1.592
Für Wohngeld brauchst Du Einkommen und natürlich ne Wohnung, für die Du Wohngeld beantragen könntest, wenn Dein Einkommen nicht reicht.

Jugendamt ist ein guter Rat, das solltest Du schnell in Angriff nehmen.
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
1.090
Bewertungen
342
hallo.

wo willst du denn sein? unter fremden stämmen oder am rhein?
"geht nicht" geht nicht. wenn man wirklich die trierer für dein überleben zuständig erklärt... und das kann so einfach nicht gehen... musst du auch da hin.

das lässt sich schon irgendwie machen. wir sind ja viele. :biggrin:

jetzt kenn ich mich nicht aus wie das ist, mit meldeadresse und so, aber da wo du bist musst du ja auch von irgendwas leben. und wenn du nach trier zurück gehst musst du auch von irgendwas leben.

man wird dir schon verraten, wer dafür zuständig ist. cool bleiben, kann ja nur besser werden. ne bleibe ist ja jetzt auch wichtig. wie sieht's denn in v-s aus mit bezahlbaren wohnungen? und wie in trier? wo hast du denn bessere chancen, um wieder auf die beine zu kommen?
 

Fr3aKiinx3

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
9
Bewertungen
0
Kann ich dann auch hier in Villingen-Schwenningen zum Jugendamt ? Denn zurück nach Trier komm ich ned.. Wegen kein Geld undso ..
 
E

ExitUser

Gast
Ich versuch mal über Hilfen in Villingen-Schwenningen Links zusammen zutragen. Weil ja auch kein Bargeld vorhanden ist???

Da ist einmal die AWO-Wohnungshilfe, eine PDF:

https://www.awo.org/fileadmin/user_upload/pdf-dokumente/Dienstleistungen/Adressen_Wohnungslosenhilfe.pdf


Dann wäre hier vielleicht eine Möglichkeit der Hilfe, aber @hartz5, du hast recht, wir brauchen genaue Angaben. Sonst wird es schwer.

https://www.villingen-schwenningen.de/nc/buergerservice/buergerservice/verfahren/verfahren-details.html?tx_wesegovernment_pi1[procedure]=485&tx_wesegovernment_pi1[action]=show&tx_wesegovernment_pi1[controller]=Procedure&cHash=bec01b47adf9dc7e7766669385ebabf4

Fr3aKiinx3 AW: Bald obdachlos .. suche hilfe
Ich bekomm keinerlei Gelder
Hab keine Ausbildung, Schulplatz oder Studien platz..

Ich sitzt bald auf der Straße, habe kein Geld und kann auch nicht zurück nach Trier..

Würde es vllt etwas bringen, wenn ich zum Wohnungsamt gehe, wegn wohngeld ?
Ohne Geld ist eine Rückkehr wohl nicht möglich. Fr3aKiinx3, guck dir die beiden Links an und mach genauere Angaben. Das Wohnungsamt kann dir auch nicht helfen. Denn ich vermute mal, es muss ein Antrag auf ALG II gestellt werden.

Vielleicht ist schon was von den Infos nützlich!
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
1.090
Bewertungen
342
bist du denn überhaupt irgendwo gemeldet?

und wenn nicht, könntest du dich wo anmelden?

ruf doch morgen mal beim jugendamt in v-s an. bis dahin bist du bestimmt auch schlauer.
 

Piedro

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
12 März 2012
Beiträge
1.090
Bewertungen
342
ich wiederhole:

wir sind viele!

da drohen bahngutscheine zu verfallen. wenn keine bedenken dagegen bestehen, dass die von einem first class kunden der db zugeschickt werden, den man wegen seiner mobilität damit belästigt hat... seh ich kein problem. deswegen frag ich ja.

ein problem weniger und der rest geht auch noch.
 
E

ExitUser

Gast
Die bange Frage ist auch, ob alle Papiere, die gebraucht werden, da sind.
 

Fr3aKiinx3

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
9
Bewertungen
0
Genaue Angaben von mir ?!

Okay, mhh

Bin 21 Jahre, habe mein Fsj gerade beendet einen realschulabschluss, keine Ausbildung oder sonstiges.. wohne momentan bei meiner Freundin, dort kann ich aber nich ewig bleiben, weil wie gesagt Darf nur ein mieter in der wohnung wohnen und das mit meinem Vater bekomme ich nicht mehr hin, da aussprache statt fand und er nich mit sich reden lies. Bekomm keinerlei Gelder wie z.B Hartz 4 oder Kindergeld. Bargeld is auch keines vor handen. Sitzt also in Villingen-Schwenningen fest und kann nicht zurück nach Trier, was ich auch eigentlich nicht möchte. Und vielen danke für die Links ich schau mich mal um
 

Fr3aKiinx3

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
8 August 2012
Beiträge
9
Bewertungen
0
Papiere habe ich soweit alle hier, außer geburtsurkunde.

Bin noch in Trier gemeldet.. aber kann mich ja nich um melden, weil ich keinen fest wohnsitz besitze ..
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.777
Bewertungen
14.278
Habe hier noch eine Adresse bzw. Link für dich, hier findet z.B. morgen eine Beratung statt!

Soziales Zentum am Neckar | die Hilfen

Die ambulante Fachberatung ist in einem separaten Büro in der Tagesstätte "Wärmestube im Paradies" in der Talstr. 26 im Stadtbezirk Schwenningen untergebracht .

Öffnungszeiten:
Mo-Mi und Fr: 9 Uhr bis 11:30 Uhr
Do: 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr und nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Herr Großmann, Tel. 07720/ 958 666
Email:grossmann@szan.de

Das du erstmal dich beraten lassen kannst.

Wenn du dort bleibst brauchst du

eine Meldeadresse!

Jeder Ort hat eine Meldeadresse für Wohnungslose. Am besten über die Polizei erfragen. du musst allerdings dafür sorgen,d ass Du jeden! Tag die Post abholen kannst.

Damit du auch einen Antrag auf AlG II stellen kannst.
 
Oben Unten