Bafög-Amt will Steuerbescheid nach 4 1/2 Jahren

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Nina

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Juni 2006
Beiträge
57
Bewertungen
0
Hallo,

ich glaub ich habe meinen Glauben verloren.

Meine Tochter hat von 04/2005 bis 01/2006 BAföG erhalten.
Berechnungsgrundlage war das Einkommen von 2005 (Aktualisierungsantrag - da Einkommen von 2005 gegenüber 2003 erheblich niedriger war)
Jetzt nach 4 1/2 Jahren wollen die den Einkommenssteuerbescheid von 2003????????????.

:confused: Gruß Nina
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Vielleicht ein Routinefehler des Bafög-Amtes. Vermutlich wollen sie den Steuerbescheid von 2005 haben.
Der Bafög-Bescheid wurde wg. Aktualisierungsantrag vorläufig erstellt. Vermutlich soll jetzt der endgültige Bescheid erstellt werden. Je nachdem, wie sich das Einkommen im Jahr des Aktualisierungsantrages (2005) laut Steuerbescheid 2005 tatsächlich entwickelt hat, kann es zu einer Nachzahlung von Bafög (hoffentlich) oder auch zu einer Rückzahlungsforderung kommen.

Das vorhergehende Einkommen (2003) ist für das Bafög-Amt irrelevant, selbst wenn jemand zu seinem Nachteil den Aktualisierungsantrag gestellt hätte. Grund: Ein Aktualisierungsantrag kann nicht zurückgenommen werden.

Ich würde die zuständige Sachbearbeiterin anrufen. Ich habe mit diesen gute Erfahrungen gemacht.
 

Nina

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Juni 2006
Beiträge
57
Bewertungen
0
Das vorhergehende Einkommen (2003) ist für das Bafög-Amt irrelevant, selbst wenn jemand zu seinem Nachteil den Aktualisierungsantrag gestellt hätte. Grund: Ein Aktualisierungsantrag kann nicht zurückgenommen werden.

Ich würde die zuständige Sachbearbeiterin anrufen. Ich habe mit diesen gute Erfahrungen gemacht.

Ich habe eben mit dem BAföG-Amt gesprochen. Sie wollen die Steuerbescheide von 2003, 2005 und 2006 um angeblich den Vorbehalt unter dem das BAföG bezahlt wurde zu streichen?????:confused:

Jetzt habe ich aktuell das gleiche Problem. Meine Tochter (23) beginnt am 24.8.09 eine 2-jährige schulische Ausbildung zur Sozialassistentin und ist BAfög-berechtigt. Für den Bafög-Antrag 2009 liegen zur Berechnung ja die Einkommen von 2007 zu Grunde. In 2007 waren mein Mann und ich Vollzeitbeschäftigt. Jetzt 2009 war mein Mann schon 2x ALU und ich habe einen Mini-Mini-Job von 270,-€ im Monat :icon_kinn: - ich habe jetzt wieder vor einen Aktualisierungsantrag zu stellen:confused: :icon_sad: ?????????????????????
Gruß Nina
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Dann frag sie doch gleich bei der Abgabe des Aktualisierungsantrages, ob sie am ende doch den Steuerbescheid von vor zwei Jahren sehen wollen. Obwohl ich keinen Grund erkennen kann. Dagegen verstehe ich Steuerbescheid von 2005 und 2006. Da wird geprüft, ob deine Schätzung des voraussichtlichen Einkommens auch so eingetreten ist.
Viel Glück bei der Ausbildung fürs Kind. Das hatten wir auch. Ging sehr gut. Dann Fachoberschule Richtung Sozialwesen und jetzt Studium - hätte man vor Jahren nicht dran gedacht.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten