Babyerstausstattung beim 3. kind?

jessymarco10

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
151
Bewertungen
5
hallo würde gerne wissen ob es beim dritten kind auch eine erstaustattung gibt?
bin ungeplant schwanger geworden und mein kleiner wird im Dezember 4 .
falls es sowas gibt , gibt es vielleicht musterbeispiele für so einen antrag?

Liebe grüße und vielen vielen dank:confused:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
22.851
Bewertungen
14.957
Hallo,

natürlich kannst du einen schriftlichen Antrag stellen und das ganze
bitte mit Bestätigung vom JC auf der Kopie vom Antrag.

Hier lies bitte nach!

Hier mal ein Link und Beitrag von Willi 2

Hinweis: Der Sozialleistungsträger hat nämlich auch in soweit tatsächlich bestehende Bedarfe zu befriedigen und kann sich dieser Pflicht nicht durch eine selbst aufgestellte Fiktion entziehen. Die Etablierung einer solchen Fiktion kann auch nicht durch die Bestimmung des § 24 Abs. 3 Satz 6 SGB II gerechtfertigt werden. Danach sind bei der Bemessung der Pauschalbeträge (vgl. dazu § 24 Abs. 3 Satz 5 SGB II) geeignete Angaben über die erforderlichen Aufwendungen und nachvollziehbare Erfahrungswerte zu berücksichtigen. Diese Norm gestattet es aber eben nur, bei der Bemessung der Pauschalbeträge im Sinne von § 24 Abs. 3 Satz 5 SGB II, also bei der Bemessung der Leistungshöhe, geeignete Angaben über die erforderlichen Aufwendungen und nachvollziehbare Erfahrungswerte zu berücksichtigen, nicht jedoch typische Bedarfe als nicht vorhanden zu fingieren.

Beispiel:


Sowohl ein tatsächlicher Bedarf für einen Kinderwagen als auch ein solcher für ein Kinderbett (inkl. Lattenrost) mit Matratze und Bettwäsche als auch ein solcher für eine Säuglingserstausstattung (aber auch ein solcher für Schwangerschaftsbekleidung) ist vom Sozialleistungsträger stets festzustellen und dann entsprechend zu befriedigen.

Ist ein Kinderwagen, ein Kinderbett (mit Zubehör) oder Säuglingserstausstattung tatsächlich noch vorhanden, so besteht insowelt kein zu befriedigender Bedarf. Dieses ist aber festzustellen und kann nicht fingiert werden.

Tacheles Forum: soweit noch Kleidung vorhanden

denn eine Erstausstattung ist immer, immer ich betone immer bedarfsbezogen zu verstehen(zuletzt BSG,Urteil vom 23.5.2012, B 14 AS 156/11 R -),
Dinge die tatsächlich nicht da sind- müssen vom JC bezahlt werden.


Mit anderen Worten wie alt sind deine 2 Kinder und was kannst du tatsächlich noch verwenden, ich denke nicht viel, darum habe ich dir mal die Beiträge von Willi 2 hier reingestellt!

Ein Musterbeispiel für den Antrag findest du hier:

https://www.erwerbslosenforum.de/antrag/baby.doc

Auch kannst du mal auf die Web-Seiten von der Caritas und Diakonie schauen,
wegen Hilfestellung/Unterstützung.

Oder Mutter-Kind - Stiftung

Gruß Seepferdchen:icon_pause:
 
G

gast_

Gast
Ich würde den Antrag damit begründen, daß die Familienplanung abgeschlossen war und du deshalb alles abgegeben hast. Und nu stehst du dumm da...
 

jessymarco10

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
151
Bewertungen
5
vielen dank für die zahlreichen antworten das hat mir sehr weitergeholfen.
ich war mir so unsicher ob man sowas stellen kann beim meinem ersten sohn damals hatte ich einen antrag gestellt und etwas über 500 euro für die erstausstattung und umstandkleidung bekommen. und monatlich hatte ich damals vor 5 jahren 54 euro mehrbedarf bekommen. da mein 2ter dann kurz danach schon kam hatte ich da gott sei dank noch alles.

dann werde ich einfach das musterbeispiel ( etwas abgeändert weil sowas wie nachthemden etc hab ich ja noch) so beantragen.

vielen lieben dank an euch :icon_daumen:
 

jessymarco10

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
151
Bewertungen
5
Mit anderen Worten wie alt sind deine 2 Kinder und was kannst du tatsächlich noch verwenden, ich denke nicht viel, darum habe ich dir mal die Beiträge von Willi 2 hier reingestellt!





Meine beiden Jungs sind 5 und der kleine wird im Dezember 4 . Und da ich eigentlich nicht noch eins wollte und es nun doch wieder passiert ist habe ich absolut nichts mehr
 

jessymarco10

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
151
Bewertungen
5
su habe nun mutterpass eingereicht am montag und einen antrag auf erstaustattung gestellt.
habe auch reingeschrieben das dieses kind ungeplant ist und ich keine babysachen mehr habe.
heute kam die überraschung : antrag wurde abgelehnt :icon_sad:
begründung : da ich 2 kinder habe die 2007 u. 2008 geboren sind ist davon auszugehen das ich die babysachen angesammelt habe.


nun habe ich direkt einen termin bei der bgb rechtschutz gemacht , die werden dann einen wiederspruch einlegen

LG
 

MS23

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dezember 2012
Beiträge
28
Bewertungen
4
Was ist mit dem Kindesvater?
Was genau hast du beantragt?
Was ist mit den Kindersachen deiner beiden ersten Kinder passiert?

Im Rahmen des Widerspruchsverfahrens kannst du mit einer Inaugenscheinnahme, also einem Hausbesuch, rechnen.

Gruß
MS23
 

jessymarco10

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
151
Bewertungen
5
bin mit dem kindsvater der 3 verheiratet.
habe einen antrag auf erstaustattung gestellt fürs baby .
die babysachen meiner söhne habe ich nicht mehr da die schwangerschaft ja ungeplant war, habe alles weck gegeben

lg
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
Im Rahmen des Widerspruchsverfahrens kannst du mit einer Inaugenscheinnahme, also einem Hausbesuch, rechnen.
Haben wir es hier mal wieder mit einem SB eines JC zu tun? Nach Deinen bisherigen Posts kommt mir das so vor.
Du glaubst doch wohl nicht, dass irgendjemand das Recht hat, in den Schränken rumzuwühlen. Und das müssten die tun, denn eventuell versteckte Babykleidung hat man nicht offen liegen. Und ich muss nicht 4 Jahre Babykleidung aufbewahren, wenn ich keine Baby mehr haben will.:icon_neutral:
 

jessymarco10

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
151
Bewertungen
5
ja ist eine SB/in vom JC . wegen mir können sie ja auch kommen und gucken, auch in die schränke können die gucken, dann sehen sie ja das ich nichts mehr habe.
bei meinem 2ten hab ich auch keinen antrag gestellt da ich vom ersten noch alles hatte und ein bettchen etc was man ja für ein baby wieder neu bracht habe ich mir selber gekauft und mein kleiner hat sogar noch das babybett was ich vor 5 jahren von dem geld der erstaustattung gekauft habe (umgaubett zum juniorbett) aber weder wickelkommode noch sonst irgendwas habe ich
 

MS23

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dezember 2012
Beiträge
28
Bewertungen
4
Hast du von der Caritas oder ähnlichen Hilfe bekommen?

Grundsätzlich schätze ich deine Chancen positiv ein. Sollte tatsächlich ein Bedarf bestehen und kann dieser nicht irgendwie anders gedeckt werden, ist dieser auch zu übernehmen.

@gelibeh
Ich habe nirgends geschrieben, dass das Jobcenter das Recht hat, die Wohnung zu durchsuchen.
Allerdings muss man nunmal nachweisen, dass man einen bestimmten Bedarf hat und wie, wenn nicht durch eine Inaugenscheinnahme, sollte man diesen Bedarf nachweisen?

Bei einem solchen Hausbesuch werden übrigens nicht die Schränke durchsucht öder ähnliches. Es wird nur kurz geguckt ob tatsächlich keine Erstausstattung für das zu erwartende Kind vorhanden ist.

Den Hinweis auf die Inaugenscheinnahme habe ich auch eigentlich nur gegeben, weil es nicht von Vorteil wäre, wenn bei eben diesem, der geliehene Kinderwagen der besten Freundin im Schlafzimmer steht.

Was ich beruflich mache oder eben nicht mache, hat mit diesem Thema absolut nichts zu tun.

Gruß
MS23
 
G

gast_

Gast
begründung : da ich 2 kinder habe die 2007 u. 2008 geboren sind ist davon auszugehen das ich die babysachen angesammelt habe.
Hattest du denen nicht mitgeteilt, daß du alles verschenkt hast, weil deine Famiienplanung mit 2 Kindern abgeschlossen war?

Hol dir einen Beratungshilfeschein und laß das nen Anwalt machen....
 
S

silka

Gast
Hallo, jessymarco

das ist ein guter Grund für einen Widerspruch.
Du kannst und solltest darin einfach genau begründen, warum du die Sachen seit 2008 nicht mehr aufgehoben hast.
Das ist jetzt 4 Jahre her und seit 4 Jahren wolltet ihr eigentlich keine Kinder mehr.

Die Erstaussattung für das 3. Kind steht dir zu.
Entscheide selbst, ob ein Hausbesuch feststellen kann, ob du die Sachen noch hast?

Was soll der Quark mit Hausbesuch?

Hättest du die Sachen noch, könntest du sie heute in ein paar Kartons packen und sonstwo deponieren, nur nicht zu Hause.
Wer hebt überhaupt in der Wohnung 3-4 Jahre lang solche Kindersachen auf?
Vielleicht die, die großzügig wohnen und keine Solidarität kennen oder niemenden, der sowas auch grad benötigt?
Sicher kein Hartz-4-Bezieher.

Was hast du denn beantragt?
 

joelle

Elo-User*in
Mitglied seit
10 August 2012
Beiträge
308
Bewertungen
78
hast du überhaupt platz genug in deiner wohnung, um die kleidung aufbewahren zu können? immerhin geht es um 4- 5 jahre gesammelte kinderklamotten, da kommt einiges zusammen.
da ist durchaus nachvollziehbar, wenn du aus platzgründen deine kinderklamotten an andere bedürftige verschenkt hast.
 

jessymarco10

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mai 2009
Beiträge
151
Bewertungen
5
ich habe einen antrag auf babyerstaustattung gestellt sowie schwnagerschaftsbekleidung

habe in den antrag auch reingeschrieben das ich ungeplant wieder schwanger bin und nichts mehr habe.

habe das nun an die BGB Rechtschutz weitergegeben die Dame dort wird für mich einen Wiederspruch einlegen und wenn die darauf wieder ablehnen wird es in ein Klageverfahren gehen

LG
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
22.851
Bewertungen
14.957
Hallo,

danke für deine Rückmeldung und wie du schreibst hast du Rechtschutz, da bleibt nur
viel Glück für dich zu wünschen.


:icon_pause:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
Da das dann eilt, aber bitte mit EA. Bei einer normalen Klage dauert das Jahre. Also darauf achten, dass die das macht.
Widerspruch einlegen und wenn die darauf wieder ablehnen wird es in ein Klageverfahren gehen
Um einen Widerspruch zu bearbeiten haben die 3 Monate Zeit. Hast Du noch soviel Zeit?
 
Oben Unten