BA: Mehr Jobs für Hartz-IV-Bezieher durch deren Imageaufwertung bei Unternehmern?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Kaleika

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Arbeitsagentur wirbt
Mehr Jobs für Hartz-IV-Empfänger


Das Arbeitskräfte-Potential der Hartz-IV-Empfänger wird nach Ansicht der Arbeitsagenturen zu wenig genutzt. Deshalb werben sie jetzt in einer bundesweiten Aktion bei Arbeitgebern dafür, diesen Menschen verstärkt Jobs anzubieten.
Auch in Bremerhaven, wo der Anteil der Hartz-IV-Empfänger an der Arbeitslosenzahl mit 80 Prozent besonders hoch ist, sieht man für sie noch gute Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt.
(...)

Begriff mit Vorurteilen behaftet

Doch auch sehr gute Bewerber hätten es bei Arbeitgebern oftmals schwer. Der Begriff "Hartz-IV" sei leider immer noch mit sehr vielen Vorurteilen behaftet, ärgert sich Arge-Chef Gruhl. (...)
Mehr Jobs für Hartz-IV-Empfänger - Arbeitsagentur wirbt - Radio Bremen

Ach nee, das ist aber jammer-jammer-schade - erst durch die Medien auf Teufel komm raus gegen Erwerbslose hetzen und jetzt kurz vor der Wahl noch eine Runde abschleimen, die Zahlen aufhübschen.

Außerdem sind wir jetzt schon so weit runtergeknechtet, sodass wir wohl auch mit einem Helferjob zufrieden sen müssten und hoch motiviert dazu!
Empörend finde ich das!

Ich glaube auch, dass es jede Menge Jobs in Deutschland gibt, bloß will die niemand mehr bezahlen, schreien sie alle nach Praktukanten....Ein-Euro-Jobbern....


Kaleika
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.324
Bewertungen
847
Guck mal Kaleika, was vor ein paar Tagen der Herr Alt da herumgesödert hat. Der Zusammenhang ist doch offensichtlich!

Mario Nette
 

Kaleika

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Guck mal Kaleika, was vor ein paar Tagen der Herr Alt da herumgesödert hat. Der Zusammenhang ist doch offensichtlich!

Mario Nette

Du meinst:

https://www.elo-forum.org/news-disk...6-ba-vorstand-zweiklassensystem-hartz-iv.html

Herr Alt wollte in priviligierte und faule ALG-II-Bezieher aufspalten.
Hier sollen jetzt wohl die "Guten" ins Töpfchen auf dem ersten Arbeitsmarkt und die schlechten ins Kröpfchen (zum Beispiel: Die Neue Arbeit der Diakonie)?

Ja, das passt zum gleichen Prinzip!

Kaleika
 

edy

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
1.239
Bewertungen
6
Hartz IV ist "beinahe" ein Schimpfwort....

[SIZE=+1]
[/SIZE] [SIZE=-2]Nordsee-Zeitung[/SIZE] Hartz IV ist beinahe ein Schimpfwort“
[SIZE=-1]Nordsee-Zeitung - Bremen,Germany
Qualifiziert, motiviert und leistungsbereit: Das sind die meisten Hartz-IV-Empfänger. Diese Erfahrung machte Ronald-Berry Klose, der in seinem ...[/SIZE]
 

twaini

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2005
Beiträge
465
Bewertungen
30
AW: Hartz IV ist "beinahe" ein Schimpfwort....

Das sehe ich einw enig anders,es ist nicht fast eins es ist eins.

Wie oft höre ich Jugendliche und Kidds wenn sie sich untereinander sowie andere mit den Worten beleidigen,Hartz4 empfänger oder Hartz4 Opfer
 

Kaleika

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
4.132
Bewertungen
367
Daraus verbinde ich jetzt mal zu einem Thread.


Kaleika
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten